Guangzhou General Hospital of PLA

Das chinesische Militär gründet das erste Rettungsdienst-Netzwerk für Brustbeschwerden in China mit Hilfe des Systems IVT mHealth

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Das Krankenhaus Guangzhou der Volksbefreiungsarmee vermeldete gestern die Inbetriebnahmedes ersten chinesischen, regional koordinierten Rettungsdienst-Netzwerks für BrustbeschwerdenDank des IVT mobile health-Systems (mHealth) auf ziviler und militärischer Ebene. Das Netzwerk besteht aus einem Rettungszentrum für Brustbeschwerden und einem vom Militär-Krankenhaus Guangzhou geführten Fern-Elektrokardiograph-Diagnosezentrum sowie zivilen Guangzhou Rettungsstationen (120), mehreren regionalen zivilen Krankenhäusern und Gemeinde-Gesundheitszentren in Guangzhou und Umgebung. Das Netzwerk wird sich langsam auf das Gebiet des gesamten Pearl River Deltas in China ausweiten.

Professor Weiyi Qin, Leiter des Brustbeschwerden-Zentrums sagte: "Heute machen wir Geschichte für China in Bezug auf klinische Rettungsmethoden bei Brustbeschwerden; die Zeit vor der Aufnahme ins Krankenhaus wegen Brustbeschwerden wird durchschnittlich um 30 Minuten bedeutend verkürzt, was eine D2B-Phase (Door to Balloon Open Time) von 41 Minuten ermöglicht, nur die Hälfte der international standardmässigen Zeit von 90 Minuten; darüber hinaus haben wir ein neues Modell erfunden, beim dem militärische und zivile Krankenhäuser in China in einem Rettungs-Netzwerk für Brustbeschwerden zusammen arbeiten!"

Die Koordination des Brustbeschwerden-Rettungsnetzwerks wird mit Hilfe des Systems IVT mHealth ermöglicht. Kritische Signale werden an jeder Stelle mit einem 12-Kanal EKG-Gerät gemessen, einem am Arm angelegten Blutdruckmessgerät, einem Oximeter und einem Glukosemessgerät. Sämtliche Geräte sind drahtlos mit einem medizinischen Tablet-PC verbunden und Daten werdenüber ein 3G-Netzwerk in Echtzeit an eine individuelleonline E-Health-Datei im Brustbeschwerden-Rettungszentrumübermittelt, wo Informationen von allen Beteiligten am Brustbeschwerden-Rettungsnetzwerk ausgetauscht werden. Die medizinischen Geräte sind von einer Grösse, dass sie von Hand zur Rettungsstelle transportiert werden können sowohl bei zivilen als auch militärischen Einsätzen.

Experten im Brustbeschwerden-Rettungszentrum können Mitarbeitern an fernen Einsatzorten Unterstützung in Echtzeit liefern und mit Hilfe von IVT mHealth ein Rettungskoordinationssystem aktivieren, bei demmit einem einzigen Mausklick Kurznachrichten an die entsprechenden Abteilungen im Krankenhaus gesendet werden, wie z.B. Röntgen, Ultraschall, Labor, Kardiologie, Herzoperationssaal, Notaufnahme, um Operationen vor der Ankunft des Patienten vorzubereiten. Ein Teil der Vorbereitungen für Operationen kann bereits im Krankenwagen durchgeführt werden.

Guangzhou General Hospital of PLA Chest Pain Center 24-Stunden Telefondienst: +86-20-36654120, http://PLAgz.mHealthservice.com

Kontakt:

Guangzhou General Hospital of PLA Chest Pain Center
24-StundenTelefondienst: +86-20-36654120, oder IVT
AbteilungInternationalesMarketing: marketing@ivtcorporation.com,
+861082898225



Das könnte Sie auch interessieren: