MIG Bank

Führender Schweizer Forex Broker - MIG BANK - erhält Wertpapier-Handelslizenz

Neuenburg, Schweiz (ots/PRNewswire) - Die MIG BANK, erster Forex-Broker, der im Dezember 2009 eine schweizerische Wertpapier-Handelslizenz erhielt, hat heute bekanntgegeben, dass ihr die Wertpapier-Handelslizenz von der FINMA, der schweizerischen Finanzmarktaufsichtsbehörde verliehen wurde. Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 bietet die MIG BANK institutionellen Kunden und Privatkunden Forex-Online-Handel an und entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der weltweit führenden Anbieter im Bereich des Forex-Online-Handels.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20110321/443791 )

Die schweizerischen Finanzinstitutionen müssen die Wertpapier-Handelslizenz besitzen, um Wertpapierhandelsmöglichkeiten neben FX anzubieten, und diese Lizenz ermöglicht es nun der MIG BANK, ihr Produktportfolio zu erweitern und ihr Handelsvolumen und ihren Handelsumsatz für Produkte wie Rohstoffe, Indices, Optionen, Futures, Aktien und Obligationen zu steigern und breiter zu fächern.

"Die Verleihung der Wertpapier-Handelslizenz ist eine zusätzliche Honorierung und Anerkennung unserer Arbeit und Investitionen, die wir bei der MIG BANK getätigt haben, um der weltweit führende Anbieter im Bereich des Forex-Handels zu werden. Unser nächstes Ziel ist es, auch ein führender Anbieter in allen Anlageklassen des Online-Handels zu werden. Zu diesem Zweck planen wir eine Expansion unserer Aktivitäten in der Schweiz und im Ausland. Die Wertpapier-Handelslizenz kam zum richtigen Zeitpunkt, da wir bereit sind, unser Produkt-Portfolio auszubauen," sagt MIG BANK Geschäftsführer Hisham Mansour.

"Die Wertpapier-Handelslizenz erforderte einige neue Ressourcen und weitere Verbesserungen bezüglich der Prozesse und Kontrollen, um der Bank den Handel mit Wertpapieren zu ermöglichen. Wir haben dem Bedarf entsprechend agiert und wir freuen uns über dieses Ergebnis und sind bereit, die Bank als weltweit tätiges Institut weiter zu entwickeln," fügt Regis Ducrey, Geschäftsführer und Finanzleiter der MIG BANK, hinzu.

Informationen über die MIG BANK

Die MIG BANK wurde im Jahr 2003 unter dem Namen MIG Investments SA gegründet, gehört zu den führenden Anbietern des Online-Handels und bietet wettbewerbsfähige Forex-Produkte für private und institutionelle Kunden. Sie vereinigt die Gründlichkeit und die Sicherheit einer schweizerischen Bank mit der Dynamik und Reaktionsfreudigkeit eines Forex-Brokers und ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Im Dezember 2009 war die MIG BANK der erste Forex-Broker, der eine schweizerische Banklizenz erhielt. Sie beschäftigt gegenwärtig mehr als 100 Personen, die Kunden aus 120 Ländern bedienen.

Dank erstklassiger Fachleute, der leistungsstarken Researchabteilung und der effizienten und benutzerfreundlichen Handels-Plattform ist die MIG BANK in der Lage, sich den Veränderungen der Finanzumgebung, den Beschränkungen der Finanzkrise und den steigenden Anforderungen der Kunden anzupassen. Eines der differenzierenden Merkmale der MIG BANK ist das Angebot bester Handelskonditionen auf dem Markt, was für eine grosse Anzahl von Kunden sorgt und den Umgang mit grossen Volumen ermöglicht.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Jonathan Reymond 14, Route des Gouttes d'Or - 2008 Neuenburg Tel. +41-32-722-81-00 j.reymond@migbank.com http://www.migbank.com

Kontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: JonathanReymond, 
14, Route des Gouttes d'Or - 2008 Neuenburg, Tel.+41-32-722-81-00,
j.reymond@migbank.com


Das könnte Sie auch interessieren: