APIM Therapeutics AS

APIM Therapeutics schließt eine Startfolge-Finanzierungsrunde ab

Trondheim, Norwegen, November 10 (ots/PRNewswire) - Die Finanzierung wird für die weitere vorklinische Entwicklung von APIM Therapeutics Anti-Krebs-Hauptpräparat ATX-101 bei ausgewählten Tumorindikationen verwendet, einschliesslich von Blutkrebs und soliden Tumoren.

APIM Therapeutics, ein Unternehmen für Heilverfahren im frühen Stadium, die auf der bahnbrechenden Forschung von Prof. M. Otterlei und seinen Mitarbeitern (National Institute of Science and Technology, Trondheim, Norwegen) beruhen, verfolgt neuartige synthetische, letale Medikamentenansätze zur selektiven Beseitigung von Krebszellen unter Verwendung von propritären Peptiden in Kombination mit einer breiten Palette an chemotherapeutischen Wirkstoffen, die derzeit in der Klinik verwendet werden. Der Fokus des Unternehmens liegt speziell auf Peptidwirkstoffen, die auf PCNA (Proliferating Cell Nuclear Antigen) abzielen, einem neuen Krebswirkstofftarget, der bei der Regulierung der zellulären Antwort auf DNA-Schädigung und -Stress beteiligt ist. Der führende Medikamentenkandidat des Unternehmens, ATX-101, hat eine vielversprechende Anti-Krebs-Wirkung bei verschiedenen Blutkrebs und soliden Tumorkrebs bei Krebsmodellen in der vorklinischen In-Vitro- und In-Vivo-Probe aufgewiesen und wird derzeit als eine neuartig, ausgewählte Anti-Krebs-Behandlung entwickelt, die auf die DNA-Reparatur und Zellzyklus-Kontrolle in Tumorzellen abzielt.

Die Folgeinvestition wird von Birk Venture und Ro Invest bereitgestellt, zwei im norwegischen Oslo ansässige Unternehmen, die in der frühen Phase investieren, und Sarsia Seed, einem Investor in der Startphase, der bereits zwei Investitionstransaktionen für APIM Therapeutics geführt hat.

Konstantinos Alevizopoulos, CEO von APIM Therapeutics: "Wir freuen uns, dass wir diese zusätzlichen Finanzmittel für APIM Therapeutics sichern konnten. Dies wird die weitere Entwicklung unseres neuen therapeutischen Konzepts in Richtung der klinischen Studie am Menschen vorantreiben."

Hans Ivar Robinson, Managing Director bei Birk Ventures: "APIM Therapeutics bietet einen einzigartigen synthetischen, letalen Ansatz, der das therapeutische Fenster für verschiedene chemotherapeutische Agenten, die derzeit in der Klinik verwendet werden, verbessern kann. Es wird erwartet, dass dieser Ansatz neuartige Therapieoptionen für Krebspatienten bereitstellen wird."

Farzaad Abdi-Dezfuli, Partner bei Sarsia Seed: "Sarsia Seed ist sehr erfreut, Birk Ventures und Ro Invest als strategische Co-Investmentpartner begrüssen zu können. Deren gleichermassen hohe Begeisterung für das Unternehmen und sein aussergewöhnliches Angebot untermauert unseren Glauben in APIM Therapeutics.

        Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
        APIM Therapeutics AS
        Konstantinos Alevizopoulos, CEO
        Tel.: +41-78-752-7002
     http://www.apimtherapeutics.com
        Weitere Websites
        Birk Ventures AS:  http://www.birkventure.no
        Sarsia Seed AS:  http://www.sarsiaseed.com
        Norwegian Institute of Science and Technology:  http://www.ntnu.no 

Kontakt:

E-Mail: kalevizo@apimtherapeutics.com



Das könnte Sie auch interessieren: