The International Osteoporosis Foundation (IOF)

Rekordzahl an Kurzreferaten für den grössten, ausschliesslich der Osteoporose gewidmeten wissenschaftlichen Kongress eingegangen

    Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Der IOF World Congress on Osteoporosis (IOF WCO), der weltgrösste wissenschaftliche Kongress, der sich speziell mit der Knochenkrankheit Osteoporose beschäftigt, beginnt am Freitag, dem 2. Juni in Toronto, Kanada.

    Professor Rene Rizzoli, Chairman des IOF WCO Scientific Committee,

    merkte an, dass für den diesjährigen Kongress 720 Kurzreferate eingegangen sind, mehr als doppelt so viele wie für den zuvor im Jahr 2004 in Rio de Janeiro, Brasilien durchgeführten Kongress.

    Als einer der Glanzpunkte werden am 2. Juni 2006 Weltraumforscher und

    erdgebundene' Gesundheitsexperten die Verbindungen zwischen Unbeweglichkeit und der Gesundheit von Knochen auf dem Symposium Bone Research in Space' untersuchen. Der kanadische Arzt und Astronaut Dr. Dave Williams ist als erster Kanadier, der sich sowohl im Meer als auch im Weltraum aufgehalten hat, einer der Podiumsteilnehmer.

    Als Teil des 2. IOF Women Leaders Roundtable, der in Verbindung mit dem Kongress stattfindet, werden neun prominente Frauen aus der ganzen Welt politische Entscheidungsträger, Mediziner und Einzelpersonen zum Kampf gegen das massenhafte Auftreten der Osteoporose als einer Krankheit aufrufen, über die kaum gesprochen wird.

    Die Themen, die während des fünftägigen IOF World Congress on

    Osteoporosis in 35 Vorträgen und mehr als 680 sog. Posterpräsentationen behandelt werden, gliedern sich auf in die Bereiche Ernährung, Rauchen, Sport und Osteoporose; Osteoporose-Diagnose, Behandlung, Epidemiologie und Fragen der Gesundheitsökonomie;, Schwangerschaft, Kindheit und Osteoporose sowie Osteoporose beim Mann. Siehe auch IOF WCO http://www.osteofound.org/wco/2006/index.php

    Während des IOF World Congress on Osteoporosis finden täglich folgende Presse-Briefings statt:

@@start.t1@@      Freitag, 2. Juni 2006
      Zeit:          15:15-16:15 Uhr
                            - Ego Seeman - 2006 IOF World Congress on Osteoporosis
                            Scientific Highlights
                            - Dave Williams - Space travel, immobility and bone health
                            - Maureen McTeer - Osteoporosis - A Canadian perspective -
                            2nd IOF Women Leaders Roundtable
                            - Justine Pasek - Osteoporosis - A Latin American
                            perspective - 2nd IOF Women Leaders Roundtable
      Samstag, 3. Juni 2006
      Zeit:          12:15-13:15 Uhr
                            - John Kanis - WHO Criteria for indications to treatment
                            - Pierre Delmas - Diagnosis update
                            - Socrates Papapoulos - Treatment update
                            - Thierry Chevalley - Influence of care in nursing home
      Sonntag, 4. Juni 2006
      Zeit:          12:15-13:15 Uhr
                            - Florent Richy - Adherence problems
                            - Patricia Clark - Health economics and epidemiology
                            - Jane Cauley - Osteoporosis in Men
                            - Cyrus Cooper - Infancy, Childhood, Maternal health and
                            osteoporosis
      Montag, 5. Juni 2006
      Zeit:          12:15-13:15 Uhr
                            - Mary Bouxsein / Yi-Hsiang Hsu - Osteoporosis and smoking
                            - Steve Boonen - Nutrition and osteoporosis
                            - Marjo Lehtonen-Veromaa - Exercise and bone density@@end@@

ots Originaltext: International Osteoporosis Foundation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktperson: Andrew Leopold, Weber Shandwick Worldwide Toronto,
Tel: +1-416-964-6444, eMail: aleopold@webershandwick.com



Weitere Meldungen: The International Osteoporosis Foundation (IOF)

Das könnte Sie auch interessieren: