RYB

Weltpremiere: RYB präsentiert ELIOT (R) Erster Erfassung und drahtlose Kommunikation fuer Pipelines und unterirdischen Netze

Paris (ots/PRNewswire) - Ryb, französischer Marktführer fuer Leitungssysteme, stellt während der Gastech Konferenz in Amsterdam (März 21-24, 20119) die erste Technologie-Lösung vor, die den Nachweis und Bewertung unterirdischer Leitungsnetze ermoeglicht. Entwickelt in Zusammenarbeit mit CEA-LETI, revolutioniert diese einzigartige Technologie Sicherheit Überwachung und Instandhaltung der Übertragungsnetze, Gas und gefährlicher Stoffe und reduziert deutlich industrielle Risiken die mit diesen Aktivitäten verbunden sind.

Das Risiko von industriellen Unfaellen ist ein ernsthaftes Problem im der Gas-, und Energiesektor. Dies gilt ebenfalls fuer den Transport von gefährlichen Flüssigkeiten. Eine der kritischen Aktivitäten ist die erdverlegten Rohrleitungen und Netze zu identifizieren, welche diese flüssige Stoffe transportieren. Viele Unfälle mit schwerwiegenden Folgen, sind direkt mit einer versehentlichen Perforation oder Ruptur von erdverlegten Rohrleitungen verwandt. Diese Situation wird verschaerft durch die Tatsache, dass Abbildungen unvollständigen sind und dass die Techniken zur Ortung von Rohren komplex und manchmal schwierig zu implementieren sind.

Um dieses Problem zu loesen, hat das Unternehmen RYB mit CEA-Leti das erste umfassende System zur Erfassung und drahtlosen Kommunikation für erdverlegte Rohrleitungen entwickelt.

ELIOT (R)-Technologie: - http://www.eliot-tech.com.

Speziell entwickelt zur Erkennung von Netzwerken, stellt diese Technology einen revolutionaeren Durchbruch in der Erkennung und Instandhaltung dieser Netzwerke dar. Dies gilt ebenso bezueglich der Minimierung von Risiken und Kosten, welche durch Beschaedigungen bei Bauarbeiten auftreten. Das System liefert fortgeschrittene Auffindbarkeit fuer das Management von Infrastruktur, Resourcen und Instandhaltung.

Die neue Generation der RFID-Technologie von RIB und CEA-Leti ist durch internationale Patente geschützt und bietet die folgenden Features:

- Erkennung bis zu 1,50 m Tiefe

- Horizontalen Genauigkeit in der Grössenordnung von mehreren Zentimetern

- Unempfindlichkeit des Chips

- Erfassung in allen Bodenarten (Teer, Sand, Schmutz, Steine, trocken, nass) und sogar unter Wasser (z.B. Grundwasser)

- Reaktionszeit weniger als 0,1 Sekunden

- Kapazität zur Speicherung von Informationen: Art des Rohrnetzes (Anwendung), Datum der Herstellung, Installation, Seriennummer, Durchmesser, Nenndruck usw.

- Chips ohne externe Energiezufuhr, integriert im Rohr oder als externes Bauteil.

- Einfaches Lesesystem mit einer Antenne kompatibel mit Marktprodukten

- Das spezifizierte Signal dient der Charakterisierung der Pipeline und dient der Vermeidung von Verwechslungen wenn mehrere Netze in der Nähe aufzufinden sind.

Die neue Generation RFID-Tags wird direkt in die Rohrleitung oder einen Teil der Netzwerk mit Hilfe eines patentierten Verfahrens in regelmässigen Abständen integriert.

Die autonome Marker können vorhandene Strukturen identifizieren.

"Wir freuen uns sehr, erfolgreich diese technischer Herausforderung bewaeltigt zu haben, indem wir diese autonome Kommunikationstechnology entwickeln konnten, welche durch seine technische Leistungsfähigkeit einzigartig in der Welt ist und spezifisch an den Rohrleitungen und Netze zugeschnitten wurde. Waehrend der drei Jahre Zusammenarbeit mit CEA-Leti fuer diese Entwicklung wurden verschiedene Wege gegangen und mehr als eine Million Euro an Investitionen getaetigt.

Eine neue Ära in der Welt der Rohre und der Arbeit rund um Netzwerke ist angebrochen. Die ELIOT Lösung erfüllt Betreiberanforderungen fuer Gas- und Energienetze sowie für die Beförderung gefährlicher Materien. Es wird leichter unterirdische Arbeiten zu überwachen und das Risiko von Arbeitsunfällen in vielen Branchen wird verringert," erklärt Marc-Antoine Blin, Generaldirektor RYB Gesellschaft.

Die Tests wurden auch auf der experimentelle Plattform für Forschung der GDF SUEZ durchgefuert, welcher der Hauptakteur in der Verteilung von Gas und Wasser ist und seine Expertise in Bezug auf die Steuerung von Geschäftsprozessen eingebracht hat. Diese Partnerschaft ermoeglichte es RYB / CEA-Leti die technischen Loesungen an die realen Anforderungen anzupassen.

Über RYB

Gegründet 1962 in Isere, Frankreich, ist RYB ein führender Anbieter von Rohrleitungssystemen aus Polyethylen. Das Unternehmen ist ein bedeutender europäischer Player im Bereich der Wasser, Gas, Strom-Transport sowie Telekommunikation.

Mit zwei Industriestandorten und eine spezialisierten Tochtergesellschaft, hat RYB sich in den letzten 7 Jahren verdoppelt. Das Unternehmen verbraucht fast 25000 Tonnen Polyolefine und produziert rund 50000 Kilometer Rohrleitungen und Netze pro Jahr.

RYB ist nach ISO 9001 und ISO 14001-zertifiziert.

Das Unternehmen investitiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, welches es ihm ermöglicht durch Innovationen in sich schnell verändernden Märkten wirksam anzupassen.

RYB wichtige Kennzahlen:

- 3 Unternehmen in Frankreich: zwei Produktionsstätten und eine spezialisierte Tochtergesellschaft in erneuerbare Energien.

- 130 Mitarbeiter, darunter 80 Arbeitsplätze in der Industrie

- 40 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2010, ein Anstieg von 25% zum Vorjahr

Ein komplettes Angebot an Netzwerk-und PEHD Rohre Lösungen, bis 1000 mm

CONTACT PRESSE - AMALTHEA - http://www.amalthea.fr

Clément Moulet - Tel : +33-4-26-23-41-55 - Email : cmoulet@amalthea.fr

Kontakt:

CONTACT PRESSE - AMALTHEA - http://www.amalthea.fr; ClémentMoulet -
Tel : +33-4-26-23-41-55 - Email : cmoulet@amalthea.fr



Das könnte Sie auch interessieren: