Corvil

Corvil lanciert erste Echtzeit-Lösung für Betriebsrisiko-Management und Compliance-Monitoring von Electronic-Trading-Infrastrukturen

New York Und London (ots/PRNewswire) - Dies spricht den dringenden Bedarf der Branche an, das Betriebsrisiko besser

zu managen und die Einhaltung von neuen Vorschriften nachzuweisen

Corvil, der Anbieter der führenden Monitoring-Plattform für die Finanzmärkte, gab heute die erste Echtzeit-Allzwecklösung für das Risikomanagement und das Compliance-Monitoring für Unternehmen, die Electronic-Trading anbieten. Die neue Corvil-Lösung ist für den Einsatz in allen Anlageklassen geeignet und sehr einfach in bestehende Infrastrukturen integrierbar. Sie deckt den wachsenden Bedarf nach besserer Kontrolle von High-Speed-Electronic-Trading-Systemen. Die jüngsten Anomalien und Störungen im Börsenhandel belegen den dringenden Bedarf nach einer solchen sorgfältigen Steuerung gemeinsam genutzter Finanztechnik.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120605/537402 )

Die Lösung bietet eine kontinuierliche Überwachung der Einhaltung von neuen Verordnungen, die darauf abzielen, Transaktionen der Electronic-Trading-Infrastruktur abzusichern, sowie eine autoritative Datenerfassung aller Handelsaktivitäten zur Verwendung bei der Offline-Analyse und Berichterstattung. Corvil hat bei der Entwicklung dieser Lösung mit führenden Börsen der Welt und Brokern zusammengearbeitet. Sie ist ab sofort über die neueste Version der CorvilNet-Plattform verfügbar. Mehr als zwanzig grosse Handelsinstitutionen setzen die neue Version in ihren Produktionsumgebungen bereits ein.

"Indem sie uns automatisch mit wichtigen Datenanalysen versorgt, unterstützt die neue Version von CorvilNet erheblich die Überwachung der Compliance und der Leistung der US-Märkte von NYSE Euronext", sagte Bruce Lee, Group Chief Information Officer bei NYSE Euronext.

Die Corvil-Lösung führt ein wichtiges neues Paradigma ein, das notwendig ist, um den spezifischen Herausforderungen der modernen Trading-Infrastruktur zu begegnen. Corvil überwacht und erfasst alle Informationen gleich, wenn sie auf das Netzwerk übertragen werden, wobei es Null Auswirkungen auf die Leistung der Trading-Systeme gibt und keine Notwendigkeit besteht, Änderungen an der vorhandenen Software durchzuführen. Durch die Benutzung von Netzdaten ist die Corvil-Lösung in der Lage, selbständig 100 % aller Aktivitäten zu beobachten, also alle eingehenden, ausgehenden und solche, die innerhalb des Kundenunternehmens stattfinden. Es kann platzierte Order und erhaltene Aggregate Fills beobachten, einschliesslich der unerwarteten und nicht autorisierten.

"Man kann nachts viel besser schlafen, wenn man weiss, dass man ein völlig unabhängiges Kontrollsystem hat, das alles sieht. Es ist einfach, in all den Situationen, die Sie schon berücksichtigt haben, das Risiko zu verringern. Beängstigende Situationen sind jedoch solche Ereignisse, an die vorher niemand gedacht hat, und dies hier schützt uns gerade von jenen", kommentierte James Doherty, Director of Equities bei der Credit Suisse.

Corvil analysiert kontinuierlich telegraphisch übermittelte Daten, erkennt Handelsvorgänge und überwacht auch die Systemgesundheit in Echtzeit. Supervisor werden innerhalb von Sekunden auf Anomalien, Drohungen und Fehler aufmerksam gemacht. Warnungen von Corvil können direkt in automatisierte Prozesse eingespeist werden, die Positionslimits, Obergrenzen für Übertragungsraten, Notausschalter oder Lastenausgleich erzwingen können.

"Algorithmisch bedingte Handelsanomalien, Technologie-Pannen und operative Fehler müssen erfasst, erkannt, analysiert und als Notfall mitgeteilt werden und Gegenmassnahmen müssen innerhalb von Sekunden und nicht innerhalb von Minuten oder Stunden oder gar erst am Ende des Tages ergriffen werden. Wir haben gesehen, wie innerhalb von wenigen Minuten Hunderte von Millionen Dollar aus Unternehmensbilanzen weggefegt wurden, wenn ein Handelsfehler auftrat. Wir brauchen griffbereite neue Systeme, die Risiko- und Compliance-Management-Funktionen für die Trading-Infrastruktur in Echtzeit ausführen können, ohne die Leistung oder die Ausführungsqualität zu beeinträchtigen", kommentiert Sang Lee, Managing Partner bei der Aite Group.

Ein typischer CorvilNet-Einsatz kann Millionen von handelsbezogenen Nachrichten pro Sekunde erfassen, angefangen bei angezapften Kabelverbindungen über Aggregationsschalter bis hin zu Software-Protokollen, und kann sie dann in Echtzeit decodieren, zusammenführen , analysieren und einen Alarm auslösen. Daten können für historische Analysen gespeichert werden und sie können an externe Systeme mit vielen Schnittstellen nach Industriestandard exportiert werden.

Die neueste Version von CorvilNet führt eine Reihe neuer Funktionen ein, darunter eine Live-Aktualisierung der Bildschirme, bei der genau angezeigt wird, was im jeweiligen Moment in Ihrem gesamten Handelssystem vor sich geht. Durch den Einsatz von CorvilLens, eines vollständig integrierten Echtzeit-Netzwerks, wird eine anwendungs- und geschäftsspezifische Ansicht auf einem einzigen Bildschirm angezeigt. Neue hochentwickelte Warnmeldungen, die auf benutzerdefinierten Ereignissen basieren, können genutzt werden, um das Trading zu beschränken oder Mitarbeiter bei finanziell bedrohlichen Ereignissen zu warnen. Automatische Erkennungsfähigkeiten und konfigurierbare Berichterstattung erleichtern die Integration und sorgen für eine Anzeige der laufenden Vorgänge.

"Unser Ziel ist, CorvilNet in der Praxis zu der Standard-Plattform für Leistungs-, Risiko- und Compliance-Monitoring in der finanziellen Vertikalen zu machen", sagte Donal Byrne, der CEO von Corvil. "Uns ist bewusst, dass die Gewährleistung der betrieblichen Leistung und die Zuverlässigkeit der Trading-Infrastrukturen eine extrem hohe Priorität für unsere Kunden darstellt. Mit dieser Version möchten wir unseren Kunden eine Reihe leistungsstarker neuer Funktionen an die Hand geben, um Technologie-Risiken zu mindern, und gleichzeitig eine Plattform für die Zukunft bereitstellen, die mit ihrer Ausgestaltung den Anforderungen noch kommender Vorschriften gerecht wird. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Industrie bei der Behandlung dieses wichtigen Themas."

Über Corvil

Corvil bietet IT Operational Performance Monitoring (OPM). Die Corvil-Plattform extrahiert Betriebsdaten in Echtzeit aus den Übertragungsdaten und benutzt diese Daten für die Analyse der Performance von IT-Anwendungen und IT-Services. Sie ermöglicht die Erfassung und Meldung von Ereignissen in Echtzeit und den Export angereicherter Daten für die Zwecke der Business Intelligence und der Risikomanagementanalyse. Kunden nutzen Corvil zur Optimierung und Sicherung der Operational Performance ihrer Geschäftsprozesse und Services. Die Corvil-Plattform wird in einzigartiger Weise allen Anforderungen hochleistungsfähiger, datenintensiver IT-Umgebungen mit niedrigen Latenzwerten gerecht. Das Unternehmen wurde 2000 gegründet und unterhält Geschäftsstellen in New York, London, Singapur, Tokio und Dublin. Weitere Informationen über Corvil finden Sie auf http://www.corvil.com


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20120605/537402
 

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Aspectus PR,
Steph Johnson, corvil@aspectuspr.com, +1-646-202-9842


Das könnte Sie auch interessieren: