Corvil

Corvil und NASDAQ OMX werden transparente Latenz für NASDAQ OMX Handelsplattformen liefern

London und New York (ots/PRNewswire) - Marktteilnehmern und Markten weltweit wird vollstandige Latenzmessung und Performanceinformationen fuer NASDAQ OMX Handelsplattformen zur Verfuegung gestellt.

Corvil, ein Anbieter von Latenzmanagementsystemen fuer High Performance Trading und Marktdaten, kuendigte heute eine Vereinbarung mit NASDAQ OMX an. Das CorvilNet-System fuer Latenzmanagement wird vollstandige Latenzmessung und Sichtbarkeit der Transaktionsperformance fuer die NASDAQ OMX Markttechnologiesuite und Handelsplattformen ermoglichen.

Handelsplatze und Teilnehmer konnen erstmalig unabhangiges Echtzeit-Reporting und detaillierte Messgrossen fuer Handelsperformance und Analyse nutzen. Corvil wird im Rahmen der Vereinbarung vollstandige Latenzmessung und Performancevisibilitat ueber NASDAQ OMX' Handelsplattformen Genium INET, CLICK XT und SECUR hinweg bereitstellen.

Ann Neidenbach, Senior Vice President, Global Technology Products and Services bei NASDAQ OMX, kommentiert: "Unsere Handelsplattformen bieten Kunden hochstmogliche Geschwindigkeit, Performance und Reichweite. Mit Corvil haben wir einen zuverlassigen Partner fuer die Zusammenarbeit ausgesucht. Damit konnen wir Markttechnologiekunden vollstandige Transparenz ueber Latenz und Performance unserer Plattformen anbieten, sowohl borsenintern als auch im Verkehr zwischen Borse und Teilnehmern."

"Die Kollaboration zwischen Corvil und NASDAQ OMX hat an der Singapore Exchange eine weltfuehrend ultraniedrige Latenz fuer unsere Neue-Generation-Handelsplattform Reach ermoglicht, die auf NASDAQ OMX Genium INET Technologie betrieben und mit CorvilNet ueberwacht wird. Durch Einsatz des neuen CorvilNet OMnet Moduls kommt unseren Marktteilnehmern jetzt ausserdem vollstandige Visibilitat der Latenz ihrer Orderfluesse in unseren Markt zugute", erklart Bob Caisley, Chief Information Officer der SGX.

Das CorvilNet OMnet Modul wird mit allen Corvil-Produkten angeboten. Es bietet vollstandige Sichtbarkeit von Transaktionen, einschliesslich von Routings einzelner Nachrichten und Ergebnissen von Transaktionen selbst. Teilnehmer konnen auch die relative Latenz verschiedener Transaktionsarten vergleichen, z. B. Fill-or-Kill, Order gegenueber Gebot und Orderstornierungen, und messen, inwieweit eigene Systeme wie beispielsweise Trading Gateways, Smart Order Routers und Firewalls zur Latenz beitragen. Flexible Latenzanalysen sind unter anderem fuer Einweg-Latenz, Anfrage-Antwort-Latenz und Transformationslatenz ueber alle Anwendungen hinweg moglich.

"Latenzmessung und Visibilitat der Orderausfuehrung sind fuer uns und unsere Klienten sehr wichtig. Diese Funktion unserer Corvil-Systeme bietet uns kritische Informationen ueber die Performance und den Handelslebenszyklus unseres Orderflusses und starkt unsere Bemuehungen um optimierte Ausfuehrungsqualitat in allen asiatischen Markten", so Greg Lee, Director, Head of Autobahn Equity Asia.

Donal Byrne, CEO von Corvil, dazu: "Im heutigen komplexen Handelsumfeld sind Informationen ueber Performance und Geschwindigkeit kritisch, um Handelsstrategien zu optimieren und ihre Risiken zu minimieren. Borsen muessen deshalb in der Lage sein, ihren Teilnehmern volle Transparenz ueber die Performancelatenz in ihrem Marktplatz anzubieten. Wir freuen uns sehr, in Zusammenarbeit mit NASDAQ OMX sowohl Markten als auch Marktteilnehmern diese umfassenden Informationen und prazise Visibilitat zur Verfuegung stellen zu konnen."

Das CorvilNet OMnet Modul ist ab dem 4. Quartal 2011 von Corvil erhaltlich. Weiteres erfahren Sie von Ihrem Corvil-Handelsvertreter.

Corvil

Corvil ist ein Anbieter von Systemen fuer einheitliches Latenzmanagement fuer die fuehrenden Handelsorganisationen der Welt, einschliesslich globaler Banken, Borsen, elektronischer Market Maker und Dienstleister fuer Finanzmarkte. Das Unternehmen wurde 2000 gegruendet und unterhalt Geschaftsstellen in New York, London, Singapur und Dublin. Kunden nutzen Corvil-Losungen fuer Prazisionsueberwachung, Troubleshooting und zur Berichterstattung ueber die Performance ihrer Handelsapplikationen und Netzwerke. Darueber hinaus werden Corvil-Produkte eingesetzt, um Latenz-Compliance und Transparenz von fuer Handelsklienten angebotenen Diensten zu demonstrieren, wie beispielsweise Co-Location, direkten Feeds und Direct Market Access (DMA). Weitere Informationen zu Corvil finden Sie auf http://www.corvil.com.

Kontakt:

KONTAKT: Collette Bird, E-Mail: collette.bird@corvil.com, T:
+353-1-859-1040



Weitere Meldungen: Corvil

Das könnte Sie auch interessieren: