Intersport PSC Holding AG

Intersport lanciert erstes Schweizer Sportformat im Tiefpreissegment

Ostermundigen (ots) - Unter der Marke Budget Sport führt die Intersport PSC Holding AG den ersten Sportmarkt der Schweiz im Tiefpreissegment ein. Damit begegnet Intersport dem gesteigerten Kundenbedürfnis nach Tiefpreisen im Sporthandel. Am 31. März 2011 werden in Biel, Winterthur und Emmenbrücke die ersten drei Märkte eröffnet. Mit der Eröffnung dieser Budget Sport-Märkte platziert sich die Intersport Gruppe neu auch im Tiefpreissegment. Nach der erfolgreichen Einführung des Konzepts in Finnland vor vier Jahren ist die Schweiz weltweit der zweite Markt, der von diesem neuen Angebot profitiert.

Bedürfnis nach Sportartikeln im Tiefpreissegment

Budget Sport heisst das neue Konzept, das durch Intersport, den weltweit grössten Sportartikelhändler, in der Schweiz eingeführt wird. Damit wird auf das gesteigerte Kundenbedürfnis nach Sportartikeln im Tiefpreissegment eingegangen. Besonderen Wert legt Budget Sport auf tiefe Preise durch optimierte Abläufe im Geschäft und kostengünstige Standorte. Die Märkte sind so angelegt, dass sich die Kundschaft mit einem Minimum an Beratung problemlos zurechtfindet. Dadurch entsteht eine Ersparnis an Aufwand, von der die Kunden direkt in Form von Tiefpreisen profitieren. Intersport ist im Premium-Segment bereits sehr stark positioniert. Budget Sport setzt, anders als die Intersport-Fachgeschäfte, weniger auf Beratung und legt den Fokus auf durchwegs günstige Preise, ohne dabei auf entsprechende Produktqualität zu verzichten.

Budget Sport als Vorreiter in der Schweiz

Vor rund vier Jahren wurde das Sportformat in Finnland erfolgreich eingeführt und stiess auf grosse Zustimmung. Dieser Erfolg veranlasst Intersport dazu, die Schweiz als weltweit zweiten Markt für Budget Sport zu erschliessen. Mit dieser klaren Positionierung besetzt Budget Sport somit heute als einziger Anbieter für Sportartikel das Tiefpreissegment.

Keine Konkurrenz, sondern breiteres Angebot

Budget Sport tritt mit dem bestehenden Sportfachhandel von Intersport nicht in Konkurrenz. Es ist vielmehr ein völlig neues Konzept, das bisher nicht existiert hat. So steht Intersport Schweiz AG weiterhin für die 200 führenden Sportfachhändler der Schweiz. Diese starke Marktstellung verdankt Intersport nicht zuletzt der ausgezeichneten Beratung und den hervorragenden Serviceleistungen seiner Partner. Und das bleibt auch so. Budget Sport hingegen bedient eine völlig andere Kundengruppe. Mit einem veränderten Sortiment und einem wesentlich tieferen Preisniveau wird auf die Bedürfnisse der Kunden nach Budgetpreisen, guter Qualität und etablierten Marken eingegangen. Die weltweit ausserordentlich gute Beschaffungsorganisation, die Erfahrung und die Kompetenz von Intersport erlauben es, qualitative Markenprodukte, aber auch Eigenmarken im tiefen Preissegment anzubieten. Das breite ganzjährige Sortiment wird zusätzlich mit saisonalen Artikeln und Promotionen ergänzt. Und nebst Dauertiefpreisen locken die neuen Märkte mit Schnäppchen und attraktiven Aktionen.

3000 m2 ab Ende März

Am 31. März 2011 werden die ersten drei Budget Sport-Märkte eröffnet - mit je rund 1000 m2 in Biel, Winterthur und Emmenbrücke. Zahlreiche Eröffnungsangebote, Verlosungen und vieles mehr laden zum unvergleichlichen Sparerlebnis ein. Zusätzlich zu den ohnehin äusserst attraktiven Preisen erhalten die Kunden 10 Franken Rabatt auf jeden Einkauf ab 50 Franken. Für die kleinen Besucher gibt es zahlreiche Kinderattraktionen, und auch auf die Grossen wartet ein Begrüssungsgeschenk: Gratis-Wurst und -Getränk bis zum 2. April 2011. Nicht nur während der Eröffnung, sondern darüber hinaus - Budget Sport verspricht ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie. Und garantiert mehr Sport fürs Geld.

INTERSPORT PSC Holding AG ist Lizenznehmerin und Aktionärin der INTERSPORT International und ist in der Schweiz mit 254 Franchise- und Einkaufspartnern an 380 Verkaufsstellen präsent. Die bei INTERSPORT angeschlossenen Sportfachgeschäfte erreichen einen jährlichen Detailhandelsumsatz von rund 550 Millionen Franken und halten damit einen Marktanteil von 26 Prozent.

Medienmitteilungen der Intersport PSC Holding AG sind unter folgendem Link abrufbar:

http://www.intersport.ch/de/company/medien

Hochauflösendes Bildmaterial ist unter folgendem Link verfügbar:

http://www.matchcom.ch/media/transfer/presse_budgetsport.zip

Kontakt:

Sylvia Zankl
Geschäftsführerin Budget Sport Schweiz AG
Budget Sport Schweiz AG
Obere Zollgasse 75
3072 Ostermundigen

Tel.: +41/31/930'73'71
Mobile: +41/79/663'10'05
E-Mail: sylvia.zankl@budgetsport.ch


Urs Müller
CEO INTERSPORT PSC Holding AG
Obere Zollgasse 75
3072 Ostermundigen

Tel.: +41/31/930'73'55
Mobile: +41/79/713'67'64
E-Mail: urs.mueller@intersport.ch



Das könnte Sie auch interessieren: