Kunsthal Rotterdam

Japanische Künstlerin Ayako Rokkaku in Kunsthalle Rotterdam

Rotterdam, Niederlande (ots/PRNewswire) - In diesem Sommer wird die Kunsthalle Rotterdam im Rahmen einer Ausstellung namens "Colours in My Hand" Werke der japanischen Künstlerin Ayako Rokkaku (geb. 1982) ausstellen. Die Künstlerin beabsichtigt, ihr Studio vorübergehend in die "Tageslichthalle" der Kunsthalle zu verlegen. Drei Wochen lang wird sie jeden Tag an einem "Kunstwerk in Entstehung" arbeiten, das sich in einem Haus befindet, das sie selbst entworfen und gebaut hat. Rokkaku wird exklusiv für die Kunsthalle grosse Wandgemälde oder "Live Bilder" malen, die sie kreiert, indem sie Acrylfarbe direkt mit den Fingern auf die Leinwand aufträgt. Sie wird ihre ganz persönliche Welt aus leuchtenden Farben und sich wiederholenden Symbolen wie Blumen, Tieren, Booten und Häusern mit dem Publikum teilen. Ein stets wiederkehrendes Thema in ihren Werken sind kleine Mädchen mit grossen Augen und langen Armen, die sie oft von Nahem porträtiert. Jeder kann mitmachen, wenn Ayako in der Kunsthalle malt. Ausserdem kann Rokkakus Arbeit während des gesamten Projekts via Webcam verfolgt werden - vom Vorbereiten der Farben bis zur Entwicklung und Verwirklichung des Kunstwerks.

Malen als Performance

Ayako Rokkaku hat ihren eigenen Arbeitsstil entwickelt; ihre Methode ist direkt, sie benutzt keine Pinsel, sondern taucht ihre Finger in die Farbe und malt direkt damit auf Pappe oder Leinwand. Sie beginnt ihre Bilder ohne irgendwelche Bleistiftlinien und verfolgt keinen bestimmten Plan.

Rokkaku: "Die Bilder verändern sich fortwährend und jeder kann diesen Prozess beobachten. Es ist sehr schön, diesen kreativen Moment mit anderen teilen zu können." Rokkakus Werke erscheinen fröhlich, aber der Anschein kann trügen.

Hinter den "niedlichen" Fantasien verbirgt sich eine Fülle an Emotionen, Wut, Angst, Unsicherheit und Verurteilung, die Rokkaku auf die Leinwand überträgt. Auch wenn Fantasie und Märchen eine wichtige Rolle spielen, bleiben die Bilder sowohl glaubwürdig als auch realitätsnah. Dennoch können sich die charmanten Blicke der kleinen Mädchen manchmal in feindliches Anstarren verwandeln.

Ayako Rokkaku

Ayako Rokkaku (geb. 1982) lebt und arbeitet in Tokio, Berlin und Amsterdam. Sie malt seit 2002 und hat sich ihre Fähigkeiten selbst angeeignet. Ihre Karriere als talentierte junge Künstlerin begann 2006 auf dem Kunstmarkt Geisai in Japan, wo sie den sogenannten "Scout Price" als beste Neuentdeckung gewann. Ayako Rokkaku wurde für ihre Performance Bilder auf grossen Leinwänden bekannt. Seit ihrer Debut-Performance in der Galerie Delaive 2007 wurden Rokkakus Werke auf Ausstellungen in verschiedenen Ländern inklusive Dänemark, Italien, der Schweiz, Korea und Taiwan ausgestellt.

Male mit deinen Händen

In diesem Sommer sind Kinder besonders herzlich in der Kunsthalle willkommen, wo sie mit ihren Händen ihre eigenen Kunstwerke kreieren können, genau wie Ayako Rokkaku!

Diese Ausstellung ist eine Kollaboration mit der Galerie Delaive in Amsterdam.

Bitte erwähnen Sie unsere Telefonnummer und Website in Ihrer Veröffentlichung: Info +31-(0)10-4400301, http://www.kunsthal.nl Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 10:00 - 17:00 Uhr, Sonntage und Feiertage 11:00 - 17:00 Uhr

Kontakt:

Weitere Informationen oder Fotografien: Communications Departmentder
Kunsthalle Rotterdam: Mariette Maaskant, Tel.
+31(0)104400323,+31(0)6-14437789; Telma Ferreira, Tel. +31(0)10
4400321; Fax:+31(0)102417638 , E-Mail: communicatie@kunsthal.nl



Weitere Meldungen: Kunsthal Rotterdam

Das könnte Sie auch interessieren: