BridgePoint Medical, Inc.

BridgePoint Medical schliesst Serie-C-Finanzierung in Höhe von 9,1 Mio. Dollar ab

Minneapolis (ots/PRNewswire) - BridgePoint Medical, Inc., ein Privatunternehmen, das sich der Entwicklung einer innovativen und firmeneigenen Technologie auf dem Gebiet der interventionellen Kardiologie für das Überwinden von chronischen, kompletten Verschlüssen koronarer und peripherer Arterien widmet, gab heute den Anfang des Jahres erfolgten Abschluss seiner dritten Finanzierungsrunde in einer Gesamthöhe von 9,1 Mio. Dollar bekannt. Die Runde wurde von einem strategischen Investor unter Einbeziehung der bestehenden Investoren New Enterprise Associates, Polaris Venture Partners, Foundation Medical Partners und Michael Berman geführt.

Interventionelle Kardiologen sind zurzeit nicht in der Lage, auf breiter Basis Patienten zu behandeln, die an chronischen kompletten Arterienverschlüssen leiden. Diese Patienten machen rund ein Drittel aller Patienten mit koronarer Herzkrankheit und rund die Hälfte aller Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit aus. Üblicherweise bleibt diesen Patienten als Behandlungsalternative Bypass-Chirurgie oder palliative Pflege. Bei der minimal-invasiven Therapie eines kompletten Verschlusses einer Arterie muss der Arzt zunächst erfolgreich die Blockade überwinden und eine Führungsdraht über den verschlossen Arterienabschnitt hinweg vorschieben. Der CrossBoss(TM)-Katheter und das Stingray(TM)-System sind in einzigartige Weise so konzipiert, dass sie die Platzierung des Führungsdrahts und die nachfolgende Platzierung des Dilatationsballons oder des medikamentenfreisetzenden Stents selbst unter derart schwierigen anatomischen Verhältnissen erleichtern.

"Dass es nicht möglich ist, die für eine therapeutische Intervention entwickelten Medizinprodukte erfolgreich in Position zu bringen, schränkt derzeit die Behandlungsoptionen für Patienten mit einem Komplettverschluss dramatisch ein. Wir sind davon überzeugt, dass BridgePoint Medical über die Technologie und das Team verfügt, dieses Problem anzugehen, und dazu beitragen kann, dass die sehr invasive und teuere Bypass-Chirurgie weniger oft eingesetzt werden muss", so Andrew Firlik, Komplementär der ärztlichen Gründungspartner.

Im September 2010 konnte das Unternehmen die in den USA durchgeführte FAST-CTOs (Facilitated Antegrade Steering Technique in Chronic Total Occlusions)-Studie abschliessen. Im Rahmen der Studie wurde untersucht, ob der CrossBoss(TM)-Katheter und das Stingray(TM)-System das erfolgreiche und sichere Einbringen eines Führungsdrahts über die Stelle eines kompletten Arterienverschlusses hinaus im eigentlichen Gefässlumen bei Fällen begünstigt, die mit einem konventionellen Führungsdraht nicht zu behandeln sind. Insgesamt wurden einhundertsiebenundvierzig Patienten wurden in 20 Studienzentren in die Studie aufgenommen. Das Unternehmen hat einen 510(k)-Zulassungsantrag bei der FDA eingereicht. Als Indikation für die Zulassung wird die Behandlung kompletter Verschlüsse von Arterien in den USA angeführt.

Die Serie-C-Finanzierung wird für die Vertriebsanstrengungen des Unternehmens in den USA, Europa und Japan für seinen CrossBoss(TM)-Katheter und sein Stingray(TM)-System verwendet, wobei die Einbeziehung von Vertriebshändlern und auch der Direktverkauf vorgesehen sind. Darüber hinaus wird BridgePoint Medical in den USA eine IDE (Investigational Device Exemption)-Studie zu den Techniken bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit im erste Halbjahr 2011 einleiten.

"Die Hinzunahme eines neuen Investors bei gleichzeitigem weiteren Engagement unserer gegenwärtigen Investoren zeigt, dass wir bei der Entwicklung und Erforschung unseres CrossBoss(TM)-Katheters und unseres Stingray(TM)-Systems bedeutende Fortschritte gemacht haben. Mithilfe dieser Finanzierung können wir Massnahmen zur weltweiten Kommerzialisierung einleiten, die uns zu schnellerem Wachstum verhelfen werden", so Michael Berman von Berman Medical, Vorstandsvorsitzender bei BridgePoint.

Informationen zu BridgePoint Medical

BridgePoint Medical, Inc. ist ein im Jahr 2006 gegründetes Privatunternehmen, das auf die Konzeption, Entwicklung und Vermarktung neuer Technologien und Methoden für die Behandlung schwieriger Formen der koronarer Herzkrankheit und der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit spezialisiert ist.

Kontakt:

BridgePoint Medical, Inc., +1-763-225-8500



Weitere Meldungen: BridgePoint Medical, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: