cash.life AG

EANS-News: cash.life AG: Jahresergebnis 2010 - operatives Ergebnis (EBIT) 6,8 Mio. Euro, Dividende von 27 Cent je Aktie angekündigt

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Jahresergebnis

Pullach (euro adhoc) - Jahresgewinn Die cash.life AG hat ausweislich der heute veröffentlichten endgültigen Zahlen im vergangenen Geschäftsjahr 2010 ein operatives Ergebnis von 6,8 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Konzernüberschuss beläuft sich auf 2,3 Mio. Der Vorstand wird der Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende von 27 Cent je Aktie auszuschütten.

4. Quartal 2010 Das Ankaufsvolumen des cash.life-Konzerns betrug im vierten Quartal zirka 3,3 Mio. Euro (Q4 2009: 3,7 Mio. Euro). Die Umsatzerlöse des cash.life-Konzerns sind im vierten Quartal auf rund 0,7 Mio. Euro gestiegen (Q4 2009: 0,5 Mio. Euro).

Die operativen Aufwendungen summierten sich im vierten Quartal auf gut 4 Mio. Euro Q4 2009: 2,6 Mio. Euro). Darin enthalten sind bereits die Kosten der Restrukturierungsmaßnahmen, die hauptsächlich in 2011 umgesetzt werden, insbesondere der damit verbundene Personalabbau.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug im vierten Quartal 2010 rund 5,2 Mio. Euro (Q4 2009: -0,4 Mio. Euro).

Das Finanzergebnis belief sich im vierten Quartal 2010 - unverändert gegenüber dem Vorjahresquartal - auf zirka -0,4 Mio. Euro.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) fiel im vierten Quartal 2010 mit 4,8 Mio. Euro (Q4 2009: -0,7 Mio. Euro) deutlich positiv aus. Dies ist maßgeblich auf den Vergleich mehrerer Gerichtsverfahren gegen Fondsgesellschaften zurückzuführen.

Nach Steuern erwirtschaftete der cash.life-Konzern im vierten Quartal 2010 einen Gewinn in Höhe von rund 3,2 Mio. Euro (Q4 2009: -0,5 Mio. Euro).

Geschäftsjahr 2010 Konzern Gerechnet auf das Gesamtgeschäftsjahr 2010 hat der cash.life-Konzern rund 6,0 Mio. Euro (2009: 9,4 Mio. Euro) Policen angekauft. Die Umsatzerlöse des cash.life-Konzerns addierten sich auf zirka 4,0 Mio. Euro (2009: 26,0 Mio. Euro). Hiervon entfielen rund 1,0 Mio. Euro auf Servicegebühren (2009: 5,6 Mio. Euro).

Die operativen Aufwendungen, einschließlich der einmaligen Restrukturierungskosten, summierten sich 2010 auf gut 10,0 Mio. Euro(2009: 9,3 Mio. Euro).

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug im Geschäftsjahr 2010 rund 5,6 Mio. Euro nach 3,0 Mio. Euro im Vorjahr. Das Finanzergebnis belief sich 2010 auf circa -1,9 Mio. Euro nach -1,4 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) fällt für das Geschäftsjahr 2010 mit 3,6 Mio. Euro (2009: 1,7 Mio. Euro) deutlich positiv aus.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) wurde maßgeblich durch den Vergleich der Klageverfahren gegen mehrere Fondsgesellschaften positiv beeinflusst. Beeinträchtigt wurde das Ergebnis durch die einmaligen Restrukturierungskosten sowie die Anlaufverluste der Tochtergesellschaft max.xs financial services AG in Höhe von rund 1,2 Mio. Euro. Die Entwicklung der max.xs verläuft weitgehend plangemäß, wie insbesondere durch weitere kürzlich abgeschlossene Kooperationsverträge belegt wird.

Dividende Der Vorstand der cash.life AG wird der Hauptversammlung den Vorschlag unterbreiten, für das Geschäftsjahr 2010 eine Dividende von 27 Cent je Aktie ausschütten.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Herr Dr. Joachim Rumpf
Tel.: +49 (0) 89 286 953 236
E-Mail: Joachim.Rumpf@cashlife.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0005009104
WKN: 500910
Index: CDAX
Börsen: Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Berlin / Regulierter Markt
Hannover / Regulierter Markt
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard


Das könnte Sie auch interessieren: