King Abdullah University of Science & Technology

Erste Doktoranden im dritten Absolventenjahrgang der KAUST

Thuwal, Saudi-arabien (ots/PRNewswire) - Im Rahmen einer Verabschiedungszeremonie mit Blick auf das Rote Meer verleiht die King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) ihre ersten Doktorentitel. Die zehn Doktoranden - deren Forschungsgebiete von Computermodellen von Materialsystemen über die Erforschung des Roten Meeres und die Genomforschung über Pflanzenstress bis hin zu optimalen Techniken für die geophysische Bildgebung zur Darstellung unterirdischer Strukturen reichen - gehören dem dritten Absolventenjahrgang der KAUST an. Die KAUST ist eine Forschungsuniversität für Hochschulabsolventen in Saudi-Arabien, welche die höchsten Maßstäbe von akademischer Bildung und gesellschaftlichem Dienst anstrebt.

"Die Promovierung unserer ersten Doktoranden ist ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg unserer Universität, durch globale Spitzenleistungen erworbenes Wissen in den Dienst der Gesellschaft zu stellen", sagte KAUST-Präsident Choon Fong Shih. "Die KAUST ist eine junge Institution und ihre Geschichte wird immer noch geschrieben. Während unsere ersten Absolventen der weltweiten Gemeinde der Wissenschaftler beitreten, hegen wir die Hoffnung, dass sie zum Dienste der Menschheit beitragen, indem sie wissenschaftliche und technische Lösungen für die Probleme finden, denen das Königreich und der Rest der Welt gegenüberstehen."

Zu den ersten Promovenden der Universität gehört Marie-Jean Thoraval aus dem Maschinenbauprogramm. Als Thoraval seine Heimatstadt in den französischen Alpen verließ, ahnte er noch nicht, dass er im Laufe seiner akademischen Karriere letztendlich seinen Doktortitel in Saudi-Arabien verdienen würde. Nachdem er zuerst an der Ecole Polytechnique und später am Supaero (ISAE) studierte und sich auf Strömungsdynamik spezialisierte, setzte er seine wissenschaftliche Arbeit an der National University of Singapore fort, wo er zusammen mit Dr. Sigurdur Thoroddsen die Hochgeschwindigkeitsfotografie von Tropfen und Blasen erforschte. Als Professor Thoroddsen eine Stelle an einer brandneuen Universität namens KAUST annahm, ließ sich Thoraval die Gelegenheit nicht entgehen, mit seinem Mentor in Saudi-Arabien weiter zusammenzuarbeiten.

Früher im Jahr wurde Thoraval in der Fachpublikation Physical Review Letters veröffentlicht (Kármánsche Wirbelstraße innerhalb eines aufschlagenden Tropfens [http://prl.aps.org/abstract/PRL/v108/i26/e264506]). Er freut sich darauf, seine Forschungsarbeit als Postdoktorand an der KAUST fortzusetzen.

Neben den Doktortiteln werden bei der Zeremonie nahezu 200 Masterabschlüsse verliehen. Hashim Kamakhi ist ein MS-Absolvent aus dem Programm für chemische und biologische Technik. Kamakhi ist in Saudi-Arabien geboren und aufgewachsen und kam zur KAUST, nachdem er sein Bachelorstudium an der University of New South Wales in Australien absolviert hatte. Als er im Jahr 2009 von der KAUST erfuhr, zog ihn das kühne Streben der Universität nach wissenschaftlichem und technischem Fortschritt in sein Heimatland zurück. Nach seiner Promovierung wird Kamakhi als ein Entwicklungsingenieur am Dow Middle East and Africa R&D Center der KAUST für die Dow Chemical Company arbeiten (einer der Gründungspartner der KAUST aus der Industrie).

Thoraval, Kamakhi und ihre Kommilitonen vom Absolventenjahrgang 2012 werden auf der Verabschiedungszeremonie am 14. Dezember 2012 von dem renommierten Lord Alec Broers angesprochen, einem weltberühmten Wissenschaftler und Ingenieur, der ehemals Vorsitzender des britischen House of Lords Science and Technology Committee, Präsident der Royal Academy of Engineering und Rektor der University of Cambridge war.

Informationen zur KAUST

Die King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) ist eine internationale Forschungsuniversität für Hochschulabsolventen, die sich der Förderung von Wissenschaft und Technologie durch interdisziplinäre Forschung, Bildung und Innovation verschrieben hat. Ihre Studenten, Fakultäten, Wissenschaftler und Techniker gehen die dringendsten wissenschaftlichen und technologischen Herausforderungen der Welt im Hinblick auf Wasser, Nahrung, Energie und Umwelt mit grundlegenden und zielorientierten Forschungsprojekten an.

Die KAUST befindet sich am Ufer des Roten Meeres nahe der Stadt Jeddah und ist das erste LEED-zertifizierte Projekt in Saudi-Arabien sowie das größte LEED-Platinum-Projekt der Welt. Im Jahr 2011 wurde die KAUST vom R&D Magazine, dem führenden Fachmagazin für Wissenschaft und Technologie, zum Labor des Jahres gekürt. Im folgenden Jahr zeichnete die Association of University Research Parks (AURP) den Research Park der Universität als 2012 Emerging Research and Science Park aus. www.kaust.edu.sa [http://www.kaust.edu.sa/]

Web site: http://www.kaust.edu.sa/

Kontakt:

KONTAKT: Samia Falimban, Leiterin der Kommunikationsabteilung der
Universität, +966-54-470-1203, Samia.falimban@kaust.edu.sa


Das könnte Sie auch interessieren: