Pharma IQ

IQPC: Verteidigungsministerium äußerst sich auf CRISPR-Gipfel

London (ots/PRNewswire) - Dr. Allison Hinds, Mitglied der Abteilung für chemisch-biologische Kriegsführung (öffentliches Gesundheitswesen/ansteckende Krankheiten) des Verteidigungsministeriums, trifft im Mai anlässlich des CRISPR-Gipfels (https://crisprsummit.iqpc.co.uk/crispr-2017-event-agenda?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=25846.002-external-pressrelease&utm_term=25846.002_press_release&utm_content=text&mac=25846.002_press_release&disc=25846.002_press_release) auf Fachleute aus dem Bereich Pharmaforschung und -entwicklung. Innerhalb der Abteilung ist sie dafür verantwortlich, fachlichen Rat und strategisch operationelle Empfehlungen hinsichtlich chemisch-biologischer Bedrohungen auszusprechen.

Dr. Hinds erörtert die ethische Herausforderung und die Bedrohung im Zusammenhang mit genmanipulierender Technologie wie dem CRISPR/Cas 9-System. Auf Basis ihrer Expertise stellt sie ein Szenario dar, in dem genmanipulierende Werkzeuge missbräuchlich eingesetzt werden und erläutert die Folgen eines Einsatzes derartiger Technologien, der nicht zu Forschungszwecken, bestimmt ist.

Im Rahmen des CRISPR-Gipfels (https://crisprsummit.iqpc.co.uk/crispr-2017-event-agenda?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=25846.002-external-pressrelease&utm_term=25846.002_press_release&utm_content=text&mac=25846.002_press_release&disc=25846.002_press_release) werden die Herausforderungen, die mit dem CRISPR/Cas9-System im Zusammenhang stehen, so umfassend wie nirgends dargestellt. Die Anwesenden erhalten eine Übersicht über Verbesserungsmöglichkeiten in der Forschung und erfahren wie sich führende Unternehmen aus den Bereichen Pharmaindustrie, Biotechnologie und Forschungsindustrie mit der Schlüsselproblematik auseinandersetzen und das Potential voll ausschöpfen.

Gemeinsam mit Dr. Hinds wird sich ein Team aus Fachleuten mit der Herausforderung hinsichtlich der Anwendung des CRISPR auseinandersetzen - dazu gehören folgende Redner:

- Catherine Coombes, Senior Patent Attorney, HGF Limited
- Danilo Maddalo, Lab Head ONC Pharmacology, Novartis Institutes for 
  BioMedical Research
- Ian Rosewell, Group Lead, The Francis Crick Institute
- Jenna Bradley, Senior Research Scientist in Cellular Reagents and 
  Assay Development in Discovery Sciences, AstraZeneca
- Caroline Hill, Group Leader, The Francis Crick Institute
- Javier Terriente, CSO, ZeClinics
- Ping Zhang, Postdoctoral Scientist, Ludwig Institute for Cancer 
  Research, University of Oxford
- Natalia Moncaut, Transgenic Production Facility Manager, Cancer 
  Research UK Manchester Institute 

Der CRISPR-Gipfel findet vom 17.-18. Mai in London statt. Das vollständige Programm sowie Anmeldeinformationen erhalten Sie unter http://www.crisprsummit.iqpc.co.uk, telefonisch +44 (0)207 036 1300 oder per E-Mail enquire@iqpc.co.uk.

Kontakt:

Rumina Akther, Trainee Marketing Manager, IQPC:
rumina.akther@iqpc.co.uk oder telefonisch +44-(0)-207-368-9442
Die Presse ist eingeladen, diesem bedeutenden Industriegipfel
beizuwohnen - falls Sie eine Akkreditierung benötigen, setzen Sie sich
mit Rumina Akther unter rumina.akther@iqpc.co.uk in Verbindung.



Das könnte Sie auch interessieren: