Construction IQ

Die Veranstaltung High Speed Rail Europe erkundet effiziente Interoperabilität mit fortschrittlichen Strecken- & Signalstrategien

London (ots/PRNewswire) - Mit dem neuesten Vertrag über einen HSR-Bau (HSR - Hochgeschwindigkeitsverkehr) in Höhe von 7,2 Milliarden Euro, der im Juli vergeben wurde, und mit der neuesten Investition der EIB in Höhe von 900 Millionen EUR in ein neues HSR-Projekt in Spanien, wird deutlich, dass der HSR weiterhin eine attraktive Investitionsmöglichkeit ist. Von daher müssen Bauunternehmen den richtigen Ansatz entwickeln, um einen maximalen Erfolg bei der Einholung solch potenziell lukrativer, zukünftiger Verträge sicherzustellen.

Die stellvertretende Leiterin von EIB Magdalena Alvarez hob die "strategische Bedeutung der Entwicklung von Hochgeschwindigkeitsnetzwerken hervor, die eine bessere Schienenverbindung zwischen den EU-Regionen begünstigt und ohne Zweifel die Sicherheit, die Effizienz und die Nachhaltigkeit im Transport von sowohl Waren als auch Menschen begünstigt." Quelle: European Investment Bank)

High Speed Rail Europe (http://www.highspeedraileurope.com) wird Projektmanager, Bauingenieure, Planungsberater, Führungskräfte aus der Infrastruktur, der Schieneninfrastruktur und aus der Hochgeschwindigkeit zusammenbringen, um innovative Methoden beim HSR-Bau zu besprechen, die dabei hilfreich sind, Projekte rechtzeitig und innerhalb des Budgets fertigzustellen.

High Speed Rail Europe (http://www.highspeedraileurope.com) wird dazu Vordenker aus dem Bereich hören. Zu den Hauptrednern, die bereits zugesagt haben, gehören:

- Andrew McNaughton, Chefingenieur, High Speed 2 - Eric Wu, Abteilungsleiter, Mott MacDonald - Tonni Christiansen, Direktor des Bereichs Rail, Ramboll - Roberto Rodriguez Illanes, Infrastruktur-Manager, ADIF - Graeme Bampton, Leiter des Bereichs Rail, Faithful & Gould - Fabio Senesi, Abteilungsleiter Technische Standards, Agenzia Nazionale Sicurezza Ferroviaria - Wim Boutese, Government Relations, Referent für die Schiene

Im Downloadcenter der Veranstaltung High Speed Rail Europe (http://www.highspeedraileurope.com) finden Sie HSR-Präsentationen und zusätzliche Artikel über das vorgeschlagene Hochgeschwindigkeitsverkehrsnetzwerk im Vereinigten Königreich.

Der Veranstaltung High Speed Rail Europe ( http://www.highspeedraileurope.com) wird ein eintägiger Meisterkurs vorausgehen, bei dem Iain Nunn, Leiter der Abteilung Schieneninfrastruktur bei Jacobs, eine Diskussion über das Geheimnis der perfekten Stromverteilung und Elektrifizierung leiten wird.

High Speed Rail Europe: Planning, Design & Construction 2011 wird vom 12. bis 14. April in Lissabon im Lisbon Marriott Hotel (Portugal) stattfinden - das Konferenzprogramm steht unter http://www.highspeedraileurope.com zum Download zur Verfügung.

Redaktionelle Hinweise:

High Speed Rail Europe: Planning, Design & Construction 2011 (http://www.highspeedraileurope.com) wird vom 12. bis 14. April in Lissabon im Lisbon Marriott Hotel (Portugal) stattfinden.

Für ausführlichere Informationen über High Speed Rail Europe: Planning, Design & Construction 2011 (http://www.highspeedraileurope.com) rufen Sie +44(0)20- 7368-9300 an oder schreiben Sie eine E-Mail an construction@iqpc.co.uk.

Kontakt:

Für ausführlichere Informationen über High Speed Rail 
Europe:Planning, Design & Construction 2011
(http://www.highspeedraileurope.com)rufen Sie +44(0)20- 7368-9300 an
oder schreiben Sie eine E-Mail anconstruction@iqpc.co.uk.


Das könnte Sie auch interessieren: