Telecoms IQ

Führende Festnetz- und Mobilfunkbetreiber diskutieren auf der "Telecoms Pricing Conference" über die Preisgestaltung von Datendiensten

London (ots/PRNewswire) - "Tatsache ist, dass Betreiber in den Vereinigten Staaten, in Europa und an anderen gesättigten Märkten der intuitiven Preisgestaltungskategorie der APAC-Region und der Schwellenländer hinterherhinken." (Quelle: Connected Planet)

Zu Zeiten, in denen Betreiber um Einnahmen durch Dienstleistungen kämpfen müssen und Kunden bereit sind, bei der Qualität Abstriche zugunsten des Preises zu machen, stehen Betreiber der Herausforderung gegenüber, innovative Preismodelle zu entwickeln und umzusetzen, die zu Einnahmensteigerungen führen.

Organisiert wird die Telecoms Pricing Conference vom 11. bis zum 14. April 2011 in London von Telecoms IQ. Diese Konferenz wendet sich an Führungskräfte auf Senior-Ebene aus dem Bereich der Festnetz- und Mobilfunkbetreiber sowie an Dienstanbieter mit Verantwortung für Unternehmens-, Grosshandels- und Verbraucherpreise, Ertragsmanagement und Marketing.

Auf der Telecoms Pricing Conference soll ein Verständnis dahingehend vermittelt werden, wie sich Preismodelle effektiv entwickeln, Margen aus Datendiensten maximieren sowie attraktive, personalisierte Komplettangebote zur Optimierung von Erträgen schaffen lassen, um Kunden echten Mehrwert zu bieten. Zudem wird sich die Telecoms Pricing mit der erfolgreichen Entwicklung alternativer Preismodelle befassen, die unhaltbare Flatratetarife ablösen und den Kapazitätsrückgang angehen soll.

Auf der Veranstaltung werden von Branchenexperten exklusive Fallstudien präsentiert, darunter:

- Juho Harme, Produktverwaltungsleiter von B2C bei TeliaSonera - Katie Hollier, Marketingleiterin für mobile Breitbanddienste bei Telefonica O2 UK - Roberto Lago Arenas, Produktleiter bei Telefonica España - Maarten van Deurzen, Geschäftsführer für mobile Preisgestaltung bei KPN.

Das Medienzentrum der Telecoms Pricing präsentiert ein exklusives Interview mit John Burdass, dem Leiter für Preisgestaltung bei Colt Enterprise Services, bei dem er Innovationen erörtern wird, wie sich effektive KPIs für Ihr Preismodell festlegen lassen und wie Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden wirklich verstehen können, wenn es darum geht, für diese eine personalisierte Preisstrategie zu entwickeln. http://www.telecoms-pricing.com

Hinweise an die Redaktion:

Die Telecoms Pricing findet vom 11. bis zum 14. April im "Mayfair Conference Centre" in London statt.

Für weitere Informationen zur Telecoms Pricing wenden Sie sich bitte an Valeria David unter der Rufnummer +44(0)207-368-9300 oder per E-Mail an telecoms@iqpc.co.uk

Über IQPC

Telecoms IQ bietet eine Reihe sorgfältig selektierter Konferenzen, die eine spezifische Technologie oder Fragestellung aus internationaler Sicht untersuchen. In jeder Konferenz können Unternehmen das technische und strategische Fachwissen erlangen, mit dem Wettbewerbsvorteile am Telekommunikationsmarkt erzielt werden können. Die Redner werden sorgfältig ausgewählt, um die wichtigsten Trends zu bewerten und um alltagstaugliche Fallstudienanalysen und -lösungen vorzustellen.

Kontaktinformationen:

Valeria David, Marketingleiterin bei IQPC International Tel.: +55-19-9181-3226 E-Mail: valeria.david@iqpc.co.uk W: http://www.iqpc.com/Telecom.aspx

Kontakt:

Kontaktinformationen: Valeria David, Marketingleiterin bei 
IQPCInternational, Tel.: +55-19-9181-3226, E-Mail:
valeria.david@iqpc.co.uk


Das könnte Sie auch interessieren: