Defence IQ

Das weltweit führende Forum für maritime ISR-Fachkräfte

London (ots/PRNewswire) - Wussten Sie, dass der Weltmarkt für maritime Aufklärungs- und Überwachungssysteme für die nächsten 10 Jahre auf 50 Milliarden $ geschätzt wird? Hierzu gehören Seeaufklärer, unbemannte Luftfahrzeuge für die See und luftgestützte U-Jagd-Sensoren.

Im 14. Jahr wird die etablierte maritime Gemeinschaft vom 26. bis 28. September beim Gipfel Maritime Reconnaissance & Surveillance 2016 zusammenkommen, um die weltweiten Herausforderungen der territorialen Dispute, des aggressiven Zurschaustellens der Kräfte, der Drogenbekämpfung und des Menschenhandels zu besprechen.

Maritime Reconnaissance and Surveillance ist die erste und einzige Konferenz bei der das Grundprinzip der gesamten Seeüberwachung untersucht wird, indem ein Multi-Plattform-, Multi-Sensor-Ansatz zur Sammlung von ISR-Daten erforscht wird (ISR - Intelligence, Surveillance and Reconnaissance; Nachrichtendienst, Überwachung, Aufklärung). Um die Agenda anzusehen, besuchen Sie hier die Website. Zudem kann auch eine Kopie per E-Mail angefordert werden bei enquire@defenceiq.com.

Die bestehende maritime ISR-Gemeinschaft wird zusammenkommen, um einige herausragende Präsentationen über die Entwicklung von Ressourcennetzwerken, Kommunikation, Informationsmanagement und die Verwertung von Daten von Rednern zu hören, unter anderem von:

- Vizeadmiral Stanislaw Zarychta, Befehlshaber, Maritime Operations 
  Center, Polnische Marine
- Vizeadmiral Poolsak Uboltepchai, stellvertretender Stabschef, 
  Thailändische Marine-Streitkräfte
- Konteradmiral Alexandru Mîrsu, Chief of Naval Staff, Rumänische 
  Marine
- Konteradmiral Gallaudet, Ozeanograph und Navigationsoffizier, 
  US-Marine
- Konteradmiral Enrico Credendino, Operationskommandeur, EUNAVFOR 
  Mediterranean
- Konteradmiral Neil Rosayro, stellvertretender Stabschef, Sri Lanka 
  Marine
- Erster Admiral, Manahan Simorangkir, Leiter der Marinefliegerei, 
  Indonesische Marine 

In Vorbereitung auf diese Eröffnungsveranstaltung hat Defence IQ den Bericht "Global Maritime Patrol Aircraft Market Report 2016 - 17" veröffentlicht, in dem ein Überblick über die weltweiten Bestände der MPAs und der maritimen unbemannten Luftfahrzeuge sowie über die jüngsten Beschaffungsmaßnahmen gegeben werden. Mehr finden Sie hier (http://www.maritimerecon.com/global-maritime-surveillance-holdings-and-market-report-2016-17-externals?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=-external-pressrelease&utm_term=11397.010_maritimerecon_prnewswire&utm_content=text&mac=11397.010_maritimerecon_prnewswire&disc=11397.010_maritimerecon_prnewswire).

Der Gipfel Maritime Reconnaissance & Surveillance wird vom 26. - 28. September 2016 in Rom stattfinden (http://www.maritimerecon.com).

Kontakt für die Presse: Jessica Taylor: jessica.taylor@iqpc.co.uk oder rufen Sie an unter +44(0)207-368-9338

Die Presse ist zu diesem wichtigen Branchengipfel herzlich eingeladen. Wenn Sie einen kostenlosen Presseausweis wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Jessica Taylor: jessica.taylor@iqpc.co.uk



Das könnte Sie auch interessieren: