Defence IQ

Stabschef der brasilianischen Luftwaffe und britischer Minister für Verteidigungsausrüstung und Unterstützung nehmen als Hauptredner an der "International Fighter"-Konferenz in London teil

London (ots/PRNewswire) - Defence IQ bestätigte, dass der Stabschef der brasilianischen Luftwaffe (Força Aérea Brasileira), General Aprígio Eduardo de Moura Azevedo, auf der "International Fighter"-Konferenz, die vom 6. - 8. November 2012 in den Grand Connaught Rooms in London stattfinden wird, die Leitung eines exklusiven Vortrags übernehmen wird.

General Azevedo wird ein Seminar mit dem Titel "Enhancing the Operational Capability of the Brazilian Air Force", zum Thema "Verbesserung der Einsatzfähigkeit der brasilianischen Luftwaffe" halten, in dem er von Hauptredner Minister Peter Luff MP, Minister für Verteidigungsausrüstung und Unterstützung, UK MoD, unterstützt wird, der die Teilnehmer auf den aktuellen Stand bezüglich des britischen F-35-Programms bringen wird.

Die "International Fighter"-Konferenz findet zu einem entscheidenden Zeitpunkt für Luftmachtexperten statt. Mit Kampfflugzeugneuigkeiten in den aktuellen Schlagzeilen - insbesondere die erste Übergabe eines Joint Strike Fighter an einen internationalen Partner - wird in der Kampfflugzeugbranche viel diskutiert, unter anderem auch über den potenziellen Export von Plattformen und die Gewichtung von Aufrüstungen. Diese Themen, so wie die Nachhaltigkeit der Kampfflugzeuge, Wartungsfaktor, Integration von Luftwaffen und Aufrüstung der Avionik werden im Rahmen der Veranstaltung in Seminaren, Rund-Tisch-Gesprächen und interaktiven Podiumsdiskussionen behandelt.

"Ich weiss die Ehrlichkeit der anderen Luftwaffenführer bezüglich deren Fähigkeiten und deren Wünschen bezüglich potenziellen Verbesserungen und der Funktionalität zu schätzen", sagte Oberstleutnant Musa Mbhokota, südafrikanische Luftwaffe, auf einer früheren Fighter-Konferenz. "Die Podiumsgespräche über aktuelle und zukünftige Probleme der Luftmacht verliefen sehr offen und informativ."

Sowohl General Azevedo als auch Minister Peter Luff MP gehören in diesem Jahr dem internationalen Sprechergremium an, das aus Führern, Kommandanten und Leitern der Luftwaffen aus Nigeria, Malaysia, den Vereinigten Staaten, Bulgarien, Rumänien, dem Vereinigten Königreich, Kanada, Frankreich, der Schweiz, Schweden, Dänemark und der Türkei besteht. Die als Forum der Luftwaffe bekannte Veranstaltung umfasst eine 2-tägige Hauptkonferenz, 2-tägige Vorkonferenzen mit dem Schwerpunkt "Präzisionsluftwaffen und elektronische Kampfführung" sowie ein Galadiner für Teilnehmer.

Die Hersteller von Luftplattformen, Raytheon, Boeing, Saab und Eurofighter, erhalten vom Erprobungsgelände Vidsel der schwedischen Beschaffungsbehörde FMV und Elettronica Unterstützung als offizielle Partner der Veranstaltung.

Vollständige Angaben zur Veranstaltung finden Sie unter: http://www.international-fighter.com.

Defence IQ ist eine einzigartige Multimedia-Plattform zum Austausch aktueller Verteidigungsentwicklungen und Ereignisse. Treten Sie der Community mit bereits 60.000 Mitgliedern bei: http://www.defenceiq.com/join.cfm.

Defence IQ . Kim Vigilia . defence@iqpc.co.uk . +44(0)20-7368-9510 .

London, UK

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: