Defence IQ

Funktionäre der Luftstreitkräfte aus über 15 Ländern treffen sich beim International Close Air Support in London

London (ots/PRNewswire) - Führende Funktionäre von Luft- und Landstreitkräfte treffen sich im September zum 10. jährlichen International Close Air Support. Zu den bestätigten Teilnehmern zählen die britische, türkische, indische, jordanische, tschechische, kanadische, spanische, brasilianische und französische Luftwaffe sowie das US-amerikanische Verteidigungsministerium (http://www.closeairsupportevent.com).

Hinzu kommen führende Branchenexperten wie Lockheed Martin, Raytheon, Rockwell Collins, Embraer, Indra, Hawker Beechcraft und Top Aces Discover Air. Gemeinsam werden die Teilnehmer auf dem International Close Air Support Einsatzfeedback, zukünftige Anforderungen zur Erfüllung nationaler Ziele, Zielsetzung, Ausbildung, CAS-Digitalisierung und Präzisionswaffentechnik (http://www.closeairsupportevent.com) diskutieren.

Zu den Highlights des International Close Air Support zählen:

        - Brigadegeneral Jaime Martorell Delgado, Kommandant der nationalen
          Lufteinsatzzentrale, Luftkampfkommando der spanischen Luftwaffe gibt den Teilnehmern
          ein Briefing über: Vision, Erfahrungen und Zukunftspotenzial der spanischen Luftwaffe
          auf einem der kritischsten Wege zur Sicherstellung der Luftmacht.
        - Oberst Paul Wallace, Stabschef, Joint Air Land Organisation der Royal Air
          Force spricht über: Der Weg nach vorne für Luft-/Landintegration im Vereinigten
          Königreich.
        - Oberstleutnant Mohammad Hiassat, Kommandant der 6. Staffel der
          königlich-jordanischen Luftwaffe präsentiert: Jordaniens Erfahrung mit
          Präzisionswaffentechnik. 

Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr auf dem International Close Air Support (http://www.closeairsupportevent.com) zwei Schwerpunktveranstaltungen zu Präzisionswaffen und -zieltechnik sowie Simulation und Ausbildung geben.

        - Bei der Veranstaltung zu Präzisionswaffen und -zieltechnik wird
          erörtert, wie reduzierte Nutzlasten und eine gesteigerte Zielpräzision für mehr
          Präzisionssupport im Einsatz sorgen und wie Luftstreitkräfte in Zukunft
          Verbesserungen erzielen und diese Änderungen implementieren möchten.
        - Bei der Veranstaltung zu Simulation und Ausbildung werden die Vorteile und
          Herausforderungen neuer Ausbildungstechnologien ergründet und erläutert, warum eine
          Kombination mehrerer Strategien die beste Möglichkeit ist, die Einsatzbereitschaft
          der Kampfflugzeuge sicherzustellen. Gesponsert wird die Veranstaltung von Indra
          Sistemas SA, Top Aces Discovery Air. 

Zusätzliche Interviews stehen unter http://www.closeairsupportevent.com zum Download zur Verfügung.

Pressehinweis:

Der International Close Air Support findet vom 25. bis 27. September in London statt und wird gesponsert von: Rockwell Collins, Raytheon, Embraer, Indra Sistemas SA, Top Aces Discover Air und Hawker Beechcraft.

Zusätzliche Interviews, Artikel und Fallstudien stehen auf der Website des International Close Air Support unter http://www.closeairsupportevent.com/Event.aspx?id=742378 zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen zum International Close Air Support erhalten Sie telefonisch unter +44(0)20-7368-9300 oder per E-Mail an defence@iqpc.co.uk



Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: