Defence IQ

General Dynamics bestätigt Teilnahme an Debatte der G6-Branchenführer über internationale Panzerfahrzeuge

London (ots/PRNewswire) - Generalmajor (i. R.) Chris Elliot CB MBE, Direktor für Doktrin und strategische Analyse bei General Dynamics wurde als sechstes Mitglied des Gremiums der Debatte der G6-Branchenführer zur globalen Strategie - G6 Industry Leaders Global Strategy Debate [http://www.in ternationalarmouredvehicles.com/Event.aspx?id=607814&utm_campaign=PR& utm_medium=email&utm_source=exacttarget.com&utm_content=html&utm_term =g6&MAC=PR ] - bestätigt, die im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema International Armoured Vehicles (Internationale Panzerfahrzeuge) in Farnborough im Vereinigten Königreich stattfinden wird.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20111207/498553 )

Die vorgesehene G6-Diskussion ist für 9:30 Uhr am ersten Tag der Hauptkonferenz am 21. Februar 2012 angesetzt und wird sich um die Zukunft von gepanzerten Fahrzeugen drehen. Die Debatte wird vom Vorsitzenden der Veranstaltung Generalleutnant Sir John Kiszely [http ://www.internationalarmouredvehicles.com/Event.aspx?id=519802&utm_cam paign=PR&utm_medium=email&utm_source=exacttarget.com&utm_content=html &utm_term=speakers&MAC=PR ] , KCB MC, moderiert und wird die Meinungen der folgenden 6 Repräsentanten von BAE Systems, Force Protection, Thales, OshKosh, Nexter und General Dynamics vorstellen:

        - Dr. John Gutteride, Strategy & Business Development Director, BAE Systems
          Global Combat Systems
        - Dr. Vernon Joynt, Chief Technology Officer, Force Protection
        - Generalmajor (i. R.) Chris Wilson, Strategy Director, Thales Land Defence (UK)
        - Noah Byers, Director, International Business Development, OshKosh
        - Frederic Bouty, VP, Strategy, Nexter Systems
        - Generalmajor (i. R.) Chris Elliot CB MBE, Director, Doctrine and Strategic
          Analysis, General Dynamics 

Angesichts der aktuellen Operationen in Afghanistan, die sich voraussichtlich ihrem Abschluss nähern, stellt sich den Fachleuten für Bodenstreitkräfte unter anderem vor allem diese Frage: "Wie sieht die Zukunft von gepanzerten Kampffahrzeugen aus?" Die "G6 Industry Leaders Global Strategy Debate" zielt darauf ab, direkte Einsichten in wichtige Fragen, denen die Industriebranche für gepanzerte Fahrzeuge heutzutage gegenübersteht, wie die zuvor genannte, zu vermitteln.

Obwohl die Zuhörerschaft aufgerufen wird, Fragen an die Mitglieder des Gremiums zu stellen, werden sich die Hauptthemen der Sitzung vor allem um mögliche zukünftige Kampfräume, Schlüsselbereiche langfristiger Investitionen in Forschung und Entwicklung, zu setzende Prioritäten für den Bereich des "Eisernen Dreiecks" und die Hauptmerkmale von zukünftigen Konflikten drehen.

Es ist das erste Mal, dass die Veranstaltung International Armoured Vehicles [http://www.internationalarmouredvehicles.com/Event .aspx?id=518778&utm_campaign=PR&utm_medium=email&utm_source=exacttarg et.com&utm_content=html&utm_term=home&MAC=PR ] die "G6 Industry Leaders Global Strategy Debate" durchführt, und es geschieht zu einem Zeitpunkt, an dem die Industrie für gepanzerte Kampffahrzeuge an einem Wendepunkt steht. Allein in den letzten zwei Monaten wurden der Öffentlichkeit zwei wichtige Bekanntmachungen verlautbart - bei der Ersten ging es um das Aufrüstungsprogramm der Kriegsflotte der Britischen Armee im Wert von 1 Milliarde Britischen Pfund, bei der kürzlich Zweiten um den Kauf des Unternehmens Force Protection durch General Dynamics.

Die G6-Debatte ist Teil der Konferenz zum Thema International Armoured Vehicles, die vom 20.-23. Februar 2012 in FIVE, Farnborough im Vereinigten Königreich stattfinden wird. Einzelheiten sind unter der URL http://www.internationalarmouredvehicles.com verfügbar.

Bei Fragen zur "G6 Industry Leaders Global Strategy Debate" oder zu "International Armoured Vehicles" wenden Sie sich bitte per E-Mail an Armouredvehicles@iqpc.co.uk.

Kim Vigilia | IQPC, 2nd Floor, 129 Wilton Road, London SW1V 1JZ Tel: +44(0 )20-7368-9737

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: