Defence IQ

International Armoured Vehicles in neuer Aufmachung, um globale Industrieführer und SMEs willkommen zu heißen

London (ots/PRNewswire) - Defence IQ startete vor kurzem sein "International Armoured Vehicles [http://www.internationalarmouredvehicles.com/Event.aspx?id= 518778&utm_campaign=PR&utm_medium=email&utm_source=exacttarget.com&ut m_content=html&utm_term=home&MAC=PR ] -Programm 2012" in einer neuen Aufmachung am neuen Standort im FIVE in Farnborough. Die Änderungen wurden als Teil grossangelegter Entwicklungen, den Wirkungsbereich der Veranstaltung zu vergrössern sowie die Rolle Grossbritanniens als Gastgeber für die internationale Gemeinde für gepanzerte Fahrzeuge zu stärken, vorgenommen. ( http://www.internationalarmouredvehicles.com) [D:\Documents and Settings\awoodall\AppData\Local\Temp\( http:\www.internationalarmouredvehicles.com) ]

Obwohl International Armoured Vehicles seine traditionelle Stellung als Treffpunkt für das Militär und Rüstungskonzerne beibehalten hat, wurde seine Plattform dieses Jahr umfassend geändert, um seine Reichweite auszudehnen sowie kleinen und mittleren Unternehmen (SME) Rechnung zu tragen. Zusätzlich zu den hochkarätigen Präsentationen und Diskussionen des Militärs erweitert die Veranstaltung ihre "Innovationsplattform", um die direkte Kommunikation zwischen OEMs und SMEs bezüglich neuer Fahrzeuganforderungen und innovativer Produkte zu fördern sowie die neue "G6 Industry Leaders Global Strategy Debate [http://www.interna tionalarmouredvehicles.com/Event.aspx?id=607814&utm_campaign=PR&utm_m edium=email&utm_source=exacttarget.com&utm_content=html&utm_term=g6&M AC=PR ] ", eine offene Konversation zwischen sechs Vordenkern aus der Verteidigungsindustrie bezüglich der Zukunft von gepanzerten Fahrzeigen, einzuführen.

Dies geht Hand in Hand mit dem Zweck der Veranstaltung, die Teilnahme des internationalen Militärs und der Industrieführer der Gemeinde für gepanzerte Fahrzeuge in Grossbritannien zu erhöhen. Neben Sprechern des Militärs, die sowohl Nationen der NATO und ISAF als auch des Nahen Ostens, Asiens und Afrikas repräsentieren, bestätigten die Veranstaltungsorganisatoren von Defence IQ die Teilnahme des in der VAE ansässigen Rüstungskonzerns Tawazun sowie weiterer Industriepartner [http://www.internationalarmouredvehicles.c om/Event.aspx?id=518770&utm_campaign=PR&utm_medium=email&utm_source=e xacttarget.com&utm_content=html&utm_term=exhibitors&MAC=PR ] , einschliesslich OshKosh, Nexter, Iveco, RUAG und Renault. Aufgrund der höheren Präsenz internationaler OEMs ist die London Chamber of Commerce & Industry eine Partnerschaft mit der Veranstaltung eingegangen, um die SMEs aus Grossbritannien vor Ort zu unterstützen.

Die gesamte Veranstaltung, die eine Konferenz und eine Ausstellungshalle umfasst, findet im FIVE in Farnborough statt, das der britischen Armee in England wesentlich näher ist. Ausserdem zeigt die Veranstaltung die Rolle von Grossbritannien als Gastgeber für die internationale Gemeinde mit Eröffnungs- und Abschlussreden von Minister Peter Luff MP [http://www.internationalarmouredvehicles.com /Event.aspx?id=519802&utm_campaign=PR&utm_medium=email&utm_source=exa cttarget.com&utm_content=html&utm_term=speakers&MAC=PR ] , Minister für Defence Equipment, Support and Technology, britisches Verteidigungsministerium, und General Sir Peter Wall, KCB, CBE, ADC Gen., Chef des Generalstabs, British Army.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.internationalarmouredvehicles.com. Anträge für Besucherausweise werden nun angenommen. Die Eintrittsgebühren für die Ausstellungshalle werden nach Genehmigung erlassen. Es werden jedoch Gebühren für den Konferenzausweis erhoben. Senden Sie Anfragen bitte an Kim Vigilia ( kim.vigilia@iqpc.co.uk).

Kim Vigilia, IQPC, 2nd Floor, 129 Wilton Road, London SW1V 1JZ, Tel: +44(0)20-7368-9737

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: