Defence IQ

Wie kann die Luftwaffe in der irregulären Kriegsführung eingesetzt werden?

London (ots/PRNewswire) - Da der Bekämpfung irregulärer Bedrohungen, die sowohl in Afghanistan als auch in Libyen zu sehen sind, nun grösserer Nachdruck verliehen wird, ist es entscheidend, dass die Luftmacht und Luftplattformen modifiziert werden, um irreguläre Truppen besser abwehren zu können und die Bodentruppen zu unterstützen.

Die 2.jährliche "Air Power in Irregular Warfare"-Konferenz ( http://www.airpowerinirregularwarfare.com) konzentriert sich auf die Modifizierung der Luftmacht und Plattformen, um die Qualität der Luftmacht in irregulären Konflikten zu verbessern. Die Konferenz, die im The Aviator, Farnborough, vom 28. bis 29.November 2011 stattfindet, bietet ebenfalls Einblick in die Erfahrung von Grossbritannien in Afghanistan. Op HERRICK 13: Das Royal Irish Regiment und das Army Aviation Corps diskutieren die Beschränkungen der Luftabwehr in Bodenoperationen, den Einsatz der Luftmacht als Truppenverstärker und den Unterschied zwischen Präzisionsangriffen und Präzisionseffekten.

Ausserdem hören Sie multinationales Feedback von jüngsten Operationen in Afghanistan und Libyen von NATO-Partnern und Informationen über die Erfahrung von USMC mit seinem neuen "roll-on/roll-off" Kampfhubschrauber Harvest Hawk für die KC-130 und die Nützlichkeit dieser Plattform mit dedizierten AC-130-Kampfhubschrauber, die von der US AFSOC betrieben werden.

Auf der Air Power in Irregular Warfare werden Experten sprechen, unter anderem:

        - Colonel Steven Wiggins, Leiter der AFSOC Strike Requirements
          Division, US AFSOC HQ
        - Colonel Onno Eichelsheim, Operational Policy and Defence
          Planning, Helicopter Branch, Royal Netherlands Air Force
        - Lieutenant Colonel Paul Tennant, CO 3 Regt AAC, British Army
        - Lieutenant Colonel Colin Weir, CO 1. Battalion, Royal Irish
          Regiment (CO Combined Force Nad e Ali (South), Op HERRICK 13), British
          Army
        - Major Richard Ongaro, JTAC Instructor, Joint Helicopter Command,
          HQ Land, UK MoD
        - John Maheffey, Senior Scientist, Command and Control Systems
          Division, NC3A 

Nehmen Sie am dedizierten Workshop am Montag dem 28. November teil, der sich mit Starrflügelflugzeugen in irregulären Konflikten und der Ethik beim Einsatz von Luftmacht für die Aufstandsbekämpfung befasst.

Weitere Informationen zur Air Power in Irregular Warfare, die vom 28. bis 30.November 2011 in Farnborough stattfinden, finden Sie in der Konferenzbroschüre, die Sie herunterladen können. Sie können auch die "Air power in Irregular Warfare"-Website besuchen: http://www.airpowerinirregularwarfare.com.

Um sich Ihren Platz auf der Air Power in Irregular Warfare zu sichern, rufen Sie uns unter der Nummer +44(0)207-368-9737 an oder senden Sie eine E-Mail an defence@iqpc.co.uk.

Hinweise für Redakteure

Für weitere Informationen zur Air Power in Irregular Warfare und zu Presseausweisen senden Sie eine E-Mail an defence@iqpc.co.uk.

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: