Defence IQ

Flexibilität ist das Schlüsselwort für sich wandelnde Kampfumgebungen bei strategischem und militärischem Lufttransport

London (ots/PRNewswire) - In sich ständig verändernden Kampfgebieten sind Flexibilität und Vorausschau entscheidend, um strategische Lufttransportoperationen dort auszuführen, wo eine schnelle Reaktion von höchster Bedeutung ist.

Einer der wichtigsten Aspekte jeder Militäroperation ist die Fähigkeit, sich an die Kampfumgebung anzupassen und den Soldaten in der Luft und auf dem Boden eine angemessene Unterstützung zu bieten. Allerdings müssen sich die Streitkräfte aufgrund der sich stets verändernden Kampfgebiete, schneller als je zuvor anpassen.

Oberst Jennifer Thompson, Leiterin am Allied Movement Coordination Centre, NATO SHAPE, sprach im Vorfeld der Lufttransportkonferenz von Defence IQ im September: "Die Kampfumgebung mag sich verändern, aber die Grundprinzipien bleiben die gleichen und was wir in den letzten Jahren erfahren haben ist, dass die Flexibilität bei der Anwendung dieser Grundprinzipien das Schlüsselwort zu jeder erfolgreichen Lufttransportunterstützung ist".

"Was wie eine einfache Anwendung dieser Prinzipien in der Planungsphase einer Operation erscheinen mag, wird oft komplexer, wenn der Einsatz reif wird und sich weiter entwickelt. Also, was wir tun müssen, ist es, vorausdenkend zu sein, um uns auf solche Komplexitäten vorzubereiten, damit wir für die Lösung bereit sind, wenn sie gebraucht wird. Dies gilt insbesondere für strategische Lufttransportoperationen, bei denen die Erwartung einer schnellen Reaktion sehr hoch ist".

Des Weiteren glaubt Oberst Thompson, dass die Zukunft für militärische Lufttransportoperationen spannend ist, da die Zusammenarbeit in multinationalen Operationen verstärkt wird und mehr Länder umfasst, die an den strategischen Lufttransportoperationen teilnehmen.

"Die Herausforderungen für uns sind momentan die Planung der strategischen Unterstützung für die Neupositionierung der Soldaten sowie der eventuelle Truppenabzug aus Afghanistan. Diese werden uns eine gute Gelegenheit bieten, die multinationale Zusammenarbeit und diesen umfassenden Ansatz der Einbeziehung von so vielen Mitgliedern innerhalb unserer globalen strategischen Lufttransportgemeinschaft wie möglich, weiter zu entwickeln".

Oberst Jennifer Thompson sprach mit Defence IQ vor der militärischen Lufttransportkonferenz im September. Um sich das vollständige Interview anzuhören, besuchen Sie bitte http://www.milairlift.com.

Defence IQ - +44(0)20-7368-9300

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: