Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie ISP

Erster Sexologie-Master in der Schweiz
ISP Uster und Hochschule Merseburg ermöglichen "Master Sexology MA" Weiterbildungsmaster (BILD)

Alle haben das Recht auf Wissen rund um Sexualität. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100021416 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie ISP/ISP"

Uster (ots) - Das Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie in Uster (ISP) bietet in Kooperation mit der Hochschule Merseburg die erste Weiterbildung in der Schweiz an, die mit dem international anerkannten Titel «Master Sexology MA» abschliesst. Der sechssemestrige Lehrgang startet diesen Oktober.

Das Recht auf Wissen rund um die Sexualität erfordert gut ausgebildete Sexologinnen und Sexologen, welche persönlichen sowie medizinischen und gesellschaftlichen Herausforderungen kompetent begegnen. In der heutigen Zeit suchen Menschen zunehmend professionelle Begleitung und Beratung für die individuelle Entfaltung und Gestaltung ihrer Sexualität. Fachleute aus den Bereichen Soziales, Bildung, Therapie, Gesundheit/Medizin werden im Masterlehrgang sensibilisiert für ein sexuelles Selbstverständnis von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und erlangen die Fähigkeit, sie in ihrer sexuellen Gesundheit zu unterstützen.

Die Weiterbildung basiert, nebst anderen theoretischen Ansätzen, auf dem ressourcenorientierten Modell Sexueller Gesundheit «Sexocorporel». Der dichte Lernstoff mit Fokus auf anwendungsorientierte Methoden und auf den Körper ist konzipiert für Fachleute, die in der sexuellen Beratung und in der sexuellen Bildung tätig sind oder es in Zukunft sein wollen.

Wie wichtig eine frühzeitige, altersadäquate und kontinuierliche Behandlung der Themen Sexualität und Beziehung sind, belegen nicht nur diverse Studien - sondern auch die steigende Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten. Mit der Implementierung der jungen Fachrichtung «Sexologie» an der Hochschule Merseburg sichert sich die Schweiz nun auch auf diesem Gebiet ihren Anteil an der wissenschaftlichen Lehre und an der dringend benötigten Forschung.

Die Informationsveranstaltung zum ersten Weiterbildungsmaster MA in Sexologie in der Schweiz findet statt am 2. Juni 2014 um 18 Uhr am ISP in Uster. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sexualtherapie.ch oder von Esther Elisabeth Schütz, Leiterin des ISP, via Mail: isp.uster@bluewin.ch

Hinweis: Bilder können einzeln und farbig angefordert werden unter
isp.uster@bluewin.ch 

Kontakt:

Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie
Frau Esther Elisabeth Schütz
Brauereistrasse 11, 8610 Uster
Tel. 044 940 22 20
Mail: isp.uster@bluewin.ch



Weitere Meldungen: Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie ISP

Das könnte Sie auch interessieren: