American Appraisal

Das Ministerium für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport der Niederlande startet den Verkauf der Produktionstätigkeiten des niederländischen Impfinstituts

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) - Im Januar 2010 hat der Minister für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport das Repräsentantenhaus darüber informiert, dass das NVI eine neue Richtung einschlagen wird. Zum 1. Januar 2011 wurden die öffentlichen Aufgaben des NVI bezüglich Beschaffung, Lagerung und Distribution von Impfstoffen sowie der öffentlichen Impfforschung und Entwicklungsaufgaben in das Niederländische Institut für Volksgesundheit und Umweltschutz (RIVM) integriert. Die Herstellung von Impfstoffen im Auftrag der öffentlichen Trägerschaft wird nicht weiter fortgeführt. Die Produktion und die Produktionseinrichtungen werden dem privaten Sektor zum Verkauf angeboten. In der Vergangenheit hat die Herstellung von Impfstoffen durch das NVI weltweit eine wichtige Rolle bei der Verfügbarkeit von Impfstoffen und Impfstoff-Technologien gespielt. NVI übertrug seine Kenntnisse über Impfstoffe hauptsächlich über den Transfer von Technologie und Stammzellen an zahlreiche öffentliche und private Institutionen. Innerhalb seiner modernen und konformen Herstellungseinrichtungen werden in der Produktionseinheit in Bilthoven biopharmazeutische Produkte, wie virale und bakterielle Impfstoffe, hergestellt. Im Laufe der Jahre wurden zahlreiche verschiedene Arten an Impfstoffen in einer validierten und zertifizierten Produktionsumgebung hergestellt. Die derzeitigen Herstellungstätigkeiten umfassen die Produktion von inaktiviertem Polioimpfstoff in grossen Mengen beziehungsweise als Endprodukt, nach der Behandlung von Blasenkrebs verwendeten BCG-Impfstoffen, dem kombinierten DTP-Impfstoff und dem Impfstoff Tetanus Toxoid (Ttox), welcher für die Impfung von Kindern und Erwachsenen verwendet wird. Die Vertragsherstellung für Drittparteien ist im Rahmen der angebotenen Tätigkeiten mit enthalten. Die Herstellungsumgebung, welche sich im Antonie van Leeuwenhoek Science Park in Bilthoven befindet, erfüllt die höchsten Standards der Good Manufacturing Practices. Der Verkauf der NVI-Produktionstätigkeiten beginnt offiziell am 15. Februar 2011. American Appraisal wurde als Berater für das Ministerium für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport während des Verkaufs der Produktionstätigkeiten des NVI eingesetzt. Alle am oben genannten Verkaufsprozess interessierten Parteien sollten ihr Interesse an American Appraisal bis zum 4. März 2011 übermitteln. ots Originaltext: American Appraisal Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Details Ansprechpartner: American Appraisal, Drs. Joachim Schulz,Managing Director, Leiter der Abteilung Transaktionsdienste Zentraleuropa,Tel.: +31-10-2092610, Fax: +31-10-4365305, jschulz@american-appraisal.com;Anschrift: American Appraisal, Parklaan 44, 3016 BC Rotterdam, DieNiederlande

Das könnte Sie auch interessieren: