solidThinking, Inc. (a wholly owned subsidiary of Altair Engineering)

Weltweite Veröffentlichung der neuen Versionen von solidThinking 8.5 und solidThinking 8.5 Inspired bieten Industriedesignern, Konzeptingenieuren und Architekten neue Funktionserweiterungen

Troy, Michigan (ots/PRNewswire) - "Besser, schneller, einfacher." So beschreibt solidThinking Inc. (http://www.solidthinking.com) die neusten Versionen seiner 3D Konzeptdesign- und Visualisierungssoftware solidThinking 8.5 und solidThinking 8.5 Inspired(TM). Industriedesigner, Konzeptingenieure und Architekten werden sich schon bald vom Nutzen der neuen, heute weltweit veröffentlichten, solidThinking 8.5 Versionen überzeugen können. "Unser internationales Team von Produktspezialisten, das sich ohne Ausnahme aus erfahrenen Industriedesignern und Architekten zusammensetzt, hat sich sehr genau an den Bedürfnissen der existierenden und potenziellen Anwender orientiert", sagte Robert Little, President, solidThinking. "Ihr Feedback, sorgfältige Untersuchungen von Wettbewerbsprodukten und eine enge Zusammenarbeit mit unserem Softwareentwicklungsteam haben dazu geführt, dass die neuen Versionen von solidThinking 8.5 viele beeindruckende Verbesserungen enthalten." "solidThinking ermöglicht es seinen Anwendern mit verschiedensten ästhetischen Variationen eines Designs zu spielen und dabei die Kernfunktion des Modells zu bewahren", so Industriedesigner und solidThinking-Nutzer Emanuele Rodella. "Das neue Rundungswerkzeug zum Beispiel ist wirklich ausgezeichnet und hat mir geholfen einige äusserst komplizierte Veränderungen vorzunehmen. Ausserdem habe ich auch den Umgebungsvisualisierungsmodus, mit dem ich den Fortschritt des Modells kontrollieren konnte, viel genutzt. Mit solidThinking 8.5 kann man wesentlich schneller und besser modellieren, wodurch deutlich hochwertigere, geschmeidige und geschwungene Modelle sowie interessantere Formen mit dynamischer Optik entstanden sind. Ich konnte also letztlich das volle Potential meiner Designprojekte umsetzen." "Die Grundlagen eines guten Designs sind im Prinzip vor allem Ideenfindung und Iterationsschleifen - die Fähigkeit Ideen blitzschnell und ohne Einschränkungen in Konzepte umzusetzen", sagte Alex Mazzardo, Vice President Marketing und Produktstrategie, solidThinking. "solidThinking 8.5 und solidThinking 8.5 Inspired sind unsere nächsten Schritte bei der Neudefinierung der Art, wie ein Designkonzept erstellt, überprüft und fotorealistisch visualisiert wird - und dies in Echtzeit bereits in der frühen Entwicklungsphase." Mit dem Release 8.5 von solidThinking werden über 900 neue Funktionen, Erweiterungen und Updates eingeführt, darunter: Modellierung -- Schnellerer Arbeitsablauf und funktionelle Leistungsfähigkeit. -- Vereinfachte Navigation in der Benutzeroberfläche und bei der Szenenorganisation. -- Ein neues und verbessertes Rundungswerkzeug mit fortgeschrittenen Optionen für die Kontrolle und die Handhabung der Form bei übergreifenden/überlappenden, gerundeten Oberflächen. -- Ein neues Modellierungswerkzeug zur Extraktion von Ansichten, um neue Oberflächenobjekte durch die Entfernung von Ansichten bei bestehenden Objekten zu generieren. -- Mehr Tastaturkürzel, Konstruktionshilfen, Sortier- und Auswahlfilter. -- Deutlich schnellere und qualitativ höhere Umgebungsabbildung und interaktive Visualisierung. Datenaustausch/CAD Zusammenspiel -- Neuer Direktimport für verschiedene native Formate, darunter H3D, SAT (ACIS), Catia V4, Catia V5, Parasolid (x_t und x_b), Pro/ENGINEER, SolidWorks und UGS NX - alle ohne zusätzliche Kosten. -- Neue Exportmöglichkeit für Parasolid native Format (x_t und x_b). -- Verbesserte Import- und Exportfähigkeit für IGES, STEP und STL. Rendering/Präsentation -- Eine neue fotorealistische Echtzeit-Renderingoption, mit Raytracing und progressivem Rendering für eine fotorealistischere Darstellung von Beleuchtung und Materialien. -- Erweiterte Anti-Aliasing Techniken und effizientere glänzende Materialien für das Echtzeitrendering. -- "Reflection Catcher", eine neue Funktion, die in einem fotorealistischen Rendering unter dem Modell Reflektionen hinzufügt, wenn das Modell vor ein Hintergrundbild gesetzt wird. -- Erweiterte Materialbibliothek mit über 300 neuen, direkt für das Rendering verwendbaren Materialien. Die Materialstandardeinstellungen wurden optimiert, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. -- Neue, direkt für das Rendering verwendbare Lichtquellen und Innenraumelemente. -- Grössere Auswahl an Hintergrundbildern und Umgebungen. Formerzeugung (solidThinking Inspired) -- Die Möglichkeit, morphogenesis(TM) (Formerzeugungstechnlogie) bei verschiedensten Modellteilen und Materialien anzuwenden. -- Definition von Bauteilen als Design oder Non-design Space. -- Gleichzeitige Anzeige des Bauraums und der Morphogenese Ergebnisse, um so die Formerzeugung zu überprüfen. -- Schnellere, intuitivere Bauteilveränderungen über "Smart Snaps". -- Einfache "Push and Pull" Möglichkeiten, um 2D Entwürfe in 3D Bauräume umzuwandeln. -- Messung der statischen Gewichtsverteilung der Bauteile und Baugruppen auf Auflagerungen Bestehende solidThinking Anwender und Mitglieder der Designgemeinschaft werden ermutigt solidThinking 8.5 weiter zu entdecken und sich die kostenfreie Testversion der Software unter http://www.solidthinking.com herunterzuladen. solidThinking bietet darüber hinaus einen neuen Quickstart Guide in 10 Sprachen an, darunter Englisch, Chinesisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch und Spanisch. solidThinking war im Jahre 2000 das erste Unternehmen, dass Industriedesignern sowohl für Mac- als auch für Windowsbetriebssysteme eine NURBS-basierende 3D Modellierungssoftware angeboten hat. 2008 hat solidThinking seine Software weltweit veröffentlicht und gab so Industriedesignern in aller Welt die Flexibilität, die italienische Designfirmen bereits für nahezu alles nutzen, vom Schmuckdesign, dem Design von elektronischen Geräten bis hin zu Möbeln und Yachten. solidThinking, ursprünglich bekannt geworden für seine Technologie des Konstruktionsbaumverlaufes (ConstructionTree(TM)), die es Designern ermöglicht Designalternativen schnell auszuarbeiten und zu untersuchen, hat 2009 mit der Veröffentlichung der Morphogenese (morphogenesis(TM)), eine computerbasierende Formgebungstechnologie, einen Durchbruch in der digitalen Produktentwicklung verkündet, die Designer und Architekten dabei unterstützt virtuell zahllose Designoptionen bereits in der Konzeptphase zu untersuchen. Weitere Informationen, Neuigkeiten und anstehende Veranstaltungen finden Sie beim solidThinking Team unter: Facebook - http://www.facebook.com/solidThinking Twitter - http://www.twitter.com/solidThinking YouTube - http://www.youtube.com/solidThinking Über solidThinking, Inc. (http://www.solidthinking.com) solidThinking, Inc., entwickelt und vertreibt Industriedesign Software, die Designer dabei unterstützt, neue Ideen schnell und kosteneffizient zu entwickeln, zu untersuchen und zu evaluieren, ohne die Beschränkungen traditioneller Software. Designer, aus Bereichen wie Architektur und Automobilbau bis hin zu Elektrogeräten, Schmuck, Produktverpackungen und Yachten, nutzen die konzeptionellen 3D Modellierungsmöglichkeiten, das Visualisierungsinterface und das schnelle Echtzeitrendering von solidThinking, um ihre Projekte schnell umzusetzen und mit anderen zu teilen. solidThinking ist eine hundertprozentige Tochter von Altair Engineering, Inc. (http://www.altairengineering.com) mit Sitz in Troy, Mich. (USA). Altair Engineering ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen, das in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum mehr als 1400 Angestellte beschäftigt. ots Originaltext: solidThinking, Inc. (a wholly owned subsidiary of Altair Engineering) Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Pressekontakt Europa: Evelyn Gebhardt, Blue Gecko Marketing GmbH,für solidThinking, Inc., Tel.: +49-6421-9684351,gebhardt@bluegecko-marketing.de; Pressekontakt US: Jenn Korail, AirfoilPublic Relations; für solidThinking, Inc., +1-248-304-1429,korail@airfoilpr.com

Das könnte Sie auch interessieren: