Assekurata

Gute Karriereperspektiven bei der SVAG Schweizer Vermögensberatung

    Hamburg (ots) - Die SVAG Schweizer Vermögensberatung (SVAG) bestätigt ihr gutes Urteil im Karriere-Rating der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur. Im ersten Folgerating verbessert sich das Unternehmen in den drei Teilqualitäten Finanzstärke, Beratungs- und Betreuungskonzept und Wachstum jeweils um eine Notenkategorie.

    Praxisorientierte Instrumente in der Vertriebsunterstützung

    In der Teilqualität Vermittlerorientierung bestätigt die SVAG ihr gutes Urteil aus dem Erstrating. Die Analysten untersuchten hierbei die Einkommens- und Karrierechancen, die Vertriebsunterstützung sowie das Ausbildungsangebot. Die SVAG zeigt ihren Vermögensberatern im Rahmen eines transparenten Karrieremodells attraktive Karriereperspektiven auf. Das Unternehmen setzt dabei ganz bewusst auf einen nebenberuflichen Einstieg. Ohne zunächst ihre hauptberufliche Tätigkeit aufgeben zu müssen, können Interessierte zunächst versuchen, in der Finanzdienstleistungsbranche Fuß zu fassen. Dem Vermittler stehen hier zwei Karrierewege offen. Zum Einen werden diejenigen gefördert, die ihren Schwerpunkt im Aufbau einer Vertriebseinheit sehen. Auf der anderen Seite stehen bei der SVAG auch den Beratern, die eine Karriere im Praxisweg verfolgen, alle Türen offen. Daneben werden die Vermögensberater im Rahmen der Aus- und Weiterbildung intensiv auf die Beratungsgespräche bei ihren Kunden vorbereitet. Abgerundet wird die praxisorientierte Vertriebsunterstützung der SVAG durch ein umfassendes Marketingpaket und eine sehr gute IT-Unterstützung.

    Solide Eigenmittelausstattung und starke Mutter schaffen Sicherheit

    Die Sicherheits- und Erfolgslage der SVAG befindet sich insgesamt auf einem sehr guten Niveau. Hierbei berücksichtigt Assekurata positiv die Konzerneinbindung der SVAG als eine Tochtergesellschaft der Deutschen Vermögensberatung Aktiengesellschaft (DVAG). Mit zwischenzeitlich mehr als 35.000 Vermögensberatern, einem Provisionsvolumen in Höhe von 1.224,3 Mio. EUR und einem Eigenkapital von 535,8 Mio. EUR ist die SVAG in einen finanzstarken Konzern eingebunden. Der SVAG steht somit eine ausgesprochen kapitalkräftige Mutter zur Seite, was sich positiv auf die Nachhaltigkeit und Stabilität der SVAG auswirkt.

    Umfangreiche und moderne Instrumente unterstützen den Vermögensberater in der Kundenberatung und -betreuung

    Die Beratungs- und Betreuungsinstrumente stellen gemeinsam mit der Produktpalette die Grundlage für eine erfolgreiche Tätigkeit des Vermittlers dar. Die Vermögensberater der SVAG können auf ein umfangreiches Erhebungs- und Analyseinstrumentarium zurückgreifen, die das Unternehmen den Bedürfnissen seiner Berater entsprechend regelmäßig weiterentwickelt. Eine Stärke zeigt sich hierbei vor allem in der technischen Umsetzung der Beratungskonzepte. Durch eine internetbasierte Lösung kann der Vermittler seine Kundenberatung jederzeit flexibel durchführen. Hervorzuheben ist auch das dezentrale Marketing der SVAG, das die Berater beim Aufbau einer lokalen Präsenz vor Ort unterstützt. Von der Ausstattung der Büroräumlichkeiten bis hin zur Anzeigenschaltung stehen ihnen sämtliche Mittel zur Kundenbetreuung zur Verfügung. Insgesamt erreicht die SVAG in der Teilqualität Beratung und Betreuung ein sehr gutes Urteil.

    Ein junges Unternehmen mit guten Wachstumspotenzialen

    Die Beurteilung der Wachstumssituation dient als Indikator und Messgröße für die Nachhaltigkeit und Attraktivität der Vertriebsorganisation im Markt. Die SVAG erreicht in dieser Teilqualität ein gutes Urteil. Insbesondere die Wachstumspotenziale des jungen Unternehmens bewertet Assekurata mit gut und sieht hier gleichzeitig eine positive Tendenz. Die kontinuierliche Optimierung im Bereich der Vertriebsunterstützung nimmt positiven Einfluss auf die Anbindung und den Erfolg neuer Vermögensberater.

    Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur

    Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

    Ratingprozess

    Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet rechtlich eigenständige Allfinanzvertriebe aus Vermittlersicht. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.


ots Originaltext: Assekurata
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Kontakt für Presseanfragen
Russel Kemwa
Pressesprecher
Tel.: +49-221 27221-38
Fax:  +49-221 27221-77
E-Mail: russel.kemwa@assekurata.de
Internet: www.assekurata.de

Markus Kruse
Bereichsleiter Vertriebe
Tel.: +49-221 27221-33
Fax:  +49-221 27221-77
E-Mail: markus.kruse@assekurata.de
Internet: www.assekurata.de



Das könnte Sie auch interessieren: