Harry Winston Diamond Corporation

Harry Winston Diamond Corporation meldet Ernennung des Chief Financial Officer der Group

    Toronto (ots/PRNewswire) - Die Harry Winston Diamond Corporation  (das "Unternehmen") freut sich, heute die Ernennung von Cyrille Baudet als Chief Financial Officer der Group, der dem Chairman und dem Chief Executive Officer berichtet, bekannt geben zu können. Mit der Ernennung von Cyrille Baudet ändert sich die Struktur der Finanzgruppe. Wendy Kei übernimmt die Funktion des Chief Financial Officers des Teams für Förderung und Rohdiamantenvertrieb in Toronto; Robert Scott übernimmt die Position des Chief Financial Officers des Marken- und Grosshandelsgeschäfts in New York. Cyrille Baudet bleibt zunächst bei der Uhrenherstellung von Harry Winston in Genf und wird im weiteren Verlauf des Jahres nach Nordamerika wechselt.

    Seine Karriere begann Cyrille Baudet bei Ernst & Young in Afrika und Paris, wo er Öl- und Bergbauunternehmen in Afrika prüfte. Anschliessend war er bei PricewaterhouseCoopers in London tätig, wo er sich auf Softwareunternehmen spezialisierte. Dann ging er als Group Senior Internal Auditor zu Richemont International und war anschliessend als Controller für Alfred Dunhill in London und Cartier International in Paris und Genf tätig, bevor er der Controller für Cartier Nordamerika mit Sitz in New York wurde. In der letzten Zeit war er der Regional Chief Financial Officer für die Geschäfte der Richemont Group in Europa, dem Nahen Osten und Südamerika. Derzeit lebt er in Genf.

    Cyrille Baudet übernimmt die Funktion von Alan Mayne. Das Unternehmen möchte die Gelegenheit nutzen, um Alan Mayne für seine Bemühungen zu danken, die Finanzangelegenheiten des Unternehmens durch die Turbulenzen der jüngsten Weltwirtschaftskrise zu führen. Alan Mayne bleibt für eine Übergangszeit bis zum 30. April 2011 bei dem Unternehmen tätig.

    Über die Harry Winston Diamond Corporation  

    Bei der Harry Winston Diamond Corporation handelt es sich um ein Spezialunternehmen für Diamanten mit Aktivposten in der Förderung von und im Einzelhandel mit Diamanten. Harry Winston beliefert den globalen Markt mit Rohdiamanten durch ihren 40%-Anteil an der Diavik Diamond Mine. Die Geschäftsdivision "Einzelhandel" besteht aus einem Juwelier der Spitzenklasse, der Diamanten und Luxusuhren über Niederlassungen an Schlüsselorten wie New York, Paris, London, Peking, Tokio und Beverly Hills vertreibt.

    Das Unternehmen konzentriert seine Aktivitäten auf die beiden ertragreichsten Segmente der Diamantenbranche: Förderung und Einzelhandel. Hier erzielt es durch seine Erfahrung Shareholder-Value. Das besondere Geschäftsmodell führt zu entscheidenden Wettbewerbsvorteilen: Aus dem Verkauf von Rohdiamanten und dem Ankauf geschliffener Diamanten resultiert eine Marktkenntnis, welche die Gesamtleistung des Unternehmens verbessert.

    Besuchen Sie für weitere Informationen http://www.harrywinston.com oder für Informationen für Investoren: http://investor.harrywinston.com; Frau Kelley Stamm, Manager, Investor Relations - +1(416)362-2237 DW 223 oder kstamm@harrywinston.com

ots Originaltext: Harry Winston Diamond Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Besuchen Sie für weitere
Informationenhttp://www.harrywinston.com oderfür Informationen für
Investoren: http://investor.harrywinston.com; FrauKelley Stamm,
Manager, Investor Relations - +1(416)362-2237 DW 223
oderkstamm@harrywinston.com



Das könnte Sie auch interessieren: