Open Joint Stock Company Vimpel-Communications

VimpelCom gibt erfolgreichen Abschluss seiner Emission von Loan Participation Notes auf den internationalen Anleihemärkten bekannt

    Moskau (ots/PRNewswire) - Die börsennotierte Aktiengesellschaft "Vimpel-Communications" ("VimpelCom" oder das "Unternehmen") gab heute den Abschluss einer Neuemission von Loan Participation Notes im Gesamtnennwert von 1,5 Mrd. USD in jeweils 5-jährigen und 10-jährigen Tranchen auf den internationalen Anleihemärkten bekannt. Die Emission von 5-jährigen Anleihen im Gesamtumfang von 0,5 Mrd. USD trägt eine jährliche Zinsrate von 6,493 % und wird im Februar 2016 fällig sein. Die Emission von 10-jährigen Anleihen im Gesamtumfang von 1,0 Mrd. USD trägt eine jährliche Zinsrate von 7,748 % und wird im Februar 2021 fällig sein.

    Das Unternehmen beabsichtigt, die Nettoerlöse aus der Emission für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden oder die Nettoerlöse vollständig oder teilweise VimpelCom Ltd. bzw. dessen 100-prozentigen Tochtergesellschaften für allgemeine Unternehmenszwecke zur Verfügung zu stellen. Hierzu zählt unter anderem (i) eine Teilfinanzierung der zugesagten Barauszahlung im Zusammenhang mit der Übernahme von Wind Telecom S.p.A. ("Wind Telecom") durch VimpelCom Ltd. oder auch (ii) eine Refinanzierung der Wind-Telecom-Gruppe durch direkte oder indirekte Unternehmensanleihen, sobald die Übernahme von Wind Telecom abgeschlossen ist.

    In den Vereinigten Staaten oder sonstigen Rechtsgebieten stellt diese Pressemitteilung weder ein Verkaufsangebot noch eine Einholung eines Kaufangebots in Bezug auf Anleihen dar. In den Vereinigten Staaten oder sonstigen Rechtsgebieten, in denen derartige Angebote oder Angebotseinholungen ohne vorherige Registrierung oder Zulassung entsprechend gültiger Wertpapiergesetze illegal wären, dürfen diese Anleihen nicht verkauft werden. Die Anleihen wurden und werden nicht entsprechend des United States Securities Act aus dem Jahre 1933 inklusive nachfolgender Änderungen (das "Wertpapiergesetz") registriert. Ohne vorherige Befreiung von den zulassungsrechtlichen Bestimmungen des Wertpapiergesetzes dürfen diese Anleihen in den Vereinigten Staaten weder zum Kauf angeboten noch verkauft werden, es sei denn, die Transaktion fällt nicht unter die Bestimmungen der entsprechenden gesetzlichen Verordnungen. (Zu diesem Zweck umfasst der Begriff "Vereinigte Staaten" die Vereinigten Staaten von Amerika sowie alle dazugehörigen Gebiete und Besitztümer, alle Bundesstaaten der Vereinigten Staaten und auch den District of Columbia.)

    Diese Pressemitteilung soll nicht zur Teilnahme an Investmentaktivitäten im Sinne des Abschnitts 21 des Financial Services and Markets Act aus dem Jahre 2000 des Vereinigten Königreichs (der "FSMA") auffordern oder ermutigen. Um der Möglichkeit vorzubeugen, dass diese Pressemitteilung eine Aufforderung zur Teilnahme an Investmentaktivitäten darstellen könnte, richtet sie sich ausdrücklich nur an Personen, die sich (i) ausserhalb des Vereinigten Königreichs aufhalten, (ii) die im Sinne des Artikels 19(5) des Financial Services and Markets Act aus dem Jahre 2000 (Finanzwerbung) - Verordnung 2005 (die "Verordnung zur Finanzwerbung") als Investitionsexperten gelten, (iii) die unter den Artikel 49(2)(a) bis (e) der Verordnung zur Finanzwerbung fallen oder aber an Personen, (iv) denen derartige Publikationen entsprechend des Financial Services and Markets Act aus dem Jahre 2000 sowie der Verordnung zur Finanzwerbung rechtmässig zugestellt werden dürfen (all diese Personen werden mit dem Sammelbegriff "relevante Personen" bezeichnet). Diese Publikation sollte von Personen, die nicht als relevante Personen gelten, niemals als Handlungs- oder Entscheidungsgrundlage herangezogen werden. Investitionen und Investmentaktivitäten im Zusammenhang mit dieser Publikation sind relevanten Personen vorbehalten und werden ausschliesslich mit relevanten Personen abgewickelt bzw. eingegangen.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot dar, noch dient es zur Unterbreitung von Angeboten bzw. zum Verkauf, Kauf, Handel oder zur Übertragung von Wertpapieren in Russland bzw. zum Vorteil einer russischen Person. Ebensowenig ist die Pressemitteilung im Sinne des russischen Wertpapiergesetzes als Werbung oder Angebot von Anleihen in Russland aufzufassen und darf daher in Russland nicht verbreitet werden. Die Anleihen wurden und werden in Russland weder registriert, noch für Privatplatzierungen oder den kommerziellen Geschäftsverkehr in Russland freigegeben. Die Anleihen sind weder für "Angebote", "Platzierungen" noch den allgemeinen "Geschäftsverkehr" (entsprechend der jeweiligen Begriffsdefinition in russischen Wertpapiergesetzen) in Russland zugelassen.

    Diese Pressemitteilung enthält "vorausschauende Aussagen" im Sinne der Begriffsdefinition in Abschnitt 27A des Securities Act und Abschnitt 21E des Exchange Act. Diese Aussagen beziehen sich auf die Absicht des Unternehmens, den Erlös aus der Transaktion wie oben beschrieben zu verwenden. Sie beruhen auf einer ehrlichen Einschätzung der Geschäftsleitung bezüglich der strategischen und finanziellen Position des Unternehmens wie auch der zukünftigen Marktbedingungen und Geschäftschancen. Diese Erörterungen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten. Tatsächliche Ergebnisse können letztlich erheblich von den getätigten Aussagen abweichen. Grund hierfür sind unvorhersehbare Entwicklungen im offenen Wettbewerb, staatliche Regulierungen der Telekommunikationsbranche, allgemeine politische Unsicherheiten in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten ("GUS"), allgemeine wirtschaftliche Entwicklungen in Russland und der GUS sowie sonstige Faktoren. Aufgrund dieser Risiken und Unwägbarkeiten besteht keinerlei Garantie, dass die Konsequenzen des Wettbewerbs bzw. aktuelle oder zukünftige Veränderungen des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Umfelds in Russland und der GUS oder aber aktuelle oder zukünftige Regulierungen der Telekommunikationsbranche in Russland und der GUS keine nachteiligen Auswirkungen für die VimpelCom Group mit sich bringen könnten. Daher kann ebensowenig garantiert werden, dass das Unternehmen die geplante Transaktion auch erfolgreich abschliessen wird. Zu den weiteren Faktoren, die letztlich dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von vorausschauenden Aussagen abweichen könnten, zählen auch die im Rahmen des Geschäftsberichts des Unternehmens auf Formblatt 20-F erörterten Risiken des zum 31. Dezember 2009 abgeschlossenen Geschäftsjahrs sowie sonstige öffentliche Eingaben des Unternehmens bei der United States Securities and Exchange Commission. Einige Risikofaktoren wurden an dieser Stelle bereits beispielhaft aufgezählt. VimpelCom lehnt jegliche Verpflichtung ab, diese Risiken entsprechend zukünftiger Entwicklungen zu aktualisieren, eine Überarbeitung der in dieser Meldung aufgeführten vorausschauenden Aussagen öffentlich bekannt zu geben oder auch bestimmte Korrekturen vorzunehmen, um die getätigten Aussagen an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzugleichen.

ots Originaltext: Open Joint Stock Company Vimpel-Communications
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Alexey Subbotin von VimpelCom, +31-20-79-77-200
(Amsterdam),+7-495-974-5888 (Moskau),
Investor_Relations@vimpelcom.com



Das könnte Sie auch interessieren: