Peaceman Productions, LLC

Der Musiker SIR IVAN startet Transgender-Aufklärungskampagne mit einer besonderen Vorführung eines neuen Dokumentarfilms mit dem Titel "SIR IVAN: I Am Peaceman"

New York (ots/PRNewswire) - Der Pop-Dance Musiker SIR IVAN alias "Peaceman" verkündete heute, dass er eine Kampagne begonnen hat, die das Bewusstsein für Transgender-Probleme schärfen soll. Das ist für SIR IVANs philanthropische Organisation "The Peaceman Foundation" somit auch ein neues Schwerpunktgebiet. Die Stiftung unterstützt schon seit langer Zeit Themen, die sich auf Lesbierinnen, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) beziehen, und kämpft gegen Hassverbrechen, Schikane und posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD).

Video - https://www.youtube.com/watch?v=og3WZmShvJE [https://www.youtube.com/watch?v=og3WZmShvJE] Video - http://youtu.be/SFKNorGpZt4 [http://youtu.be/SFKNorGpZt4] Video - http://youtu.be/jz-7LfMHyZM [http://youtu.be/jz-7LfMHyZM] Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150930/272686LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150930/272686LOGO] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150303/179367 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150303/179367]

Die Kampagne beginnt am 14. Oktober 2015. SIR IVAN richtet eine Vorführung seines neuen Dokumentarfilms mit dem Titel "SIR IVAN: I Am Peaceman" aus, der den musikalischen und philanthropischen Werdegang von SIR IVAN beschreibt. Der Regisseur des Films ist Jim Brown, der viermal eine Emmy-Auszeichnung gewonnen hat und auch Dokumentarfilme über Billy Joel, Pete Seeger und Peter, Paul and Mary gedreht hat. Die Veröffentlichung geschieht durch POP TWIST über MVD Visual Entertainment Inc., die führende Popkultur-Vertriebsgesellschaft, die Event-Programmgestaltungen für Michael Jackson, The Beatles, Bono, Amy Winehouse und viele mehr durchgeführt hat. Der Dokumentarfilm ist auf Amazon [http://www.amazon.com/Sir-Ivan-I-Am-Peaceman/dp/B00YAZNC9W/ref=sr_1_1?s=movies-tv&ie=UTF8&qid=1443554416&sr=1-1&keywords=sir+ivan+i+am+peaceman], Vimeo On Demand [https://vimeo.com/ondemand/sirivan] und Google Play [https://play.google.com/store/movies/details/Sir_Ivan_I_Am_Peaceman?id=OZ8PZbyoDkY] erhältlich. Die Vorführung findet im Angelika Theater in 18 W. Houston Street in Manhattan am Mittwoch, den 14. Oktober von 19.00 bis 20.00 Uhr statt. Nach der Vorführung wird SIR IVAN eine After-Party im "Peaceman's Penthouse Pad" in SoHo von 20.00 bis 23.00 Uhr ausrichten.

Dort wird SIR IVAN Abbe Land, dem geschäftsführenden Direktor von The Trevor Project, einen Scheck über 10.000 USD präsentieren. Der Schwerpunkt von The Trevor Project liegt auf der Selbstmordprävention für LGBT-Personen und hat Programme speziell für die Transgender-Personengruppe. SIR IVAN und The Peaceman Foundation hatten The Trevor Projekt in 2012 schon 100.000 USD gespendet und zu Anfang dieses Jahres erhielten zehn verschiedene Organisationen die sich gegen Schikanieren einsetzen zusätzlich 100.000 USD. Die Gesamtspendensumme liegt somit über 200.000 USD.

Außerdem veröffentlichte SIR IVAN in 2015 mit der Popsängerin Taylor Dayne eine Single - "Kiss All the Bullies Goodbye" - die sich gegen das Schikanieren ausspricht; produziert wurde der Song von Paul Oakenfold. Der BET- und MTV-Preisträger Erik White ist der Regisseur des Musikvideos, der die Geschichte eines Transgender-Teenagers zeigt, der schikaniert wird. SIR IVAN stylt sich selbst als eine Art moderner Superheld und trägt sogar ein Cape mit einem Friedenszeichen; er hilft durch seine Musik und seine Philanthropie, die Welt zu verbessern.

"Als der Sohn eines Holocaust-Überlebenden war ich immer schon ein Aktivist für Leute, die verfolgt werden. Ich bin aufgewachsen mit einem gestärkten Bewusstsein über den Schaden, der angerichtet werden kann, wenn man als anders angesehen wird. Transgender-Menschen haben oft kein Unterstützungssystem und werden eher gefeuert oder schikaniert, oder haben eher Schwierigkeiten, und außerdem auch eine viele höhere Selbstmordrate. Ich jedenfalls werde es nicht einfach hinnehmen und hoffe, dass sich Leute mit mir gegen diese Ungerechtigkeit vereinigen. Laura Ford (ehemals Lawrence Ford), die Präsidentin meiner eigenen Plattenfirma Peaceman Music teilt mir mit, dass 41 Prozent aller Transgender-Leute einen Selbstmordversuch unternehmen. Daraufhin beschloss ich, dass sie meine Hilfe am besten gebrauchen könnten."

Um bei der Vorführung dabei zu sein, setzen Sie sich bitte mit marisa@rcourihaycpr.com[mailto:marisa@rcourihaycpr.com] oder 212-580-0835 in Verbindung und für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.SirIvan.com [http://www.sirivan.com/].

Web site: http://sirivan.com/



Weitere Meldungen: Peaceman Productions, LLC

Das könnte Sie auch interessieren: