Solaris Mobile

Solaris Mobile wird auf dem GSM Mobile World Congress 2011 präsentieren

Dublin (ots/PRNewswire) - Solaris Mobile Ltd., der in Dublin ansässige Betreiber von hybriden satellitengestützten und terrestrischen Drahtlosnetzwerken, wird auf dem GSMA Mobile World Congress 2011 in Barcelona vom 14. bis 17. Februar am Enterprise Ireland Stand in Halle 1, Stand Nr. 1F17 präsentieren. Das Team wird während der viertägigen Veranstaltung durchgehend zur Verfügung stehen, um zu erläutern, wie das Serviceangebot von Solaris Mobile die Lösung für die steigende Nachfrage nach dem von der Smartphone-Generation angetriebenen Mobilmedieninhalt und das Geschäftspotenzial, das es den Dienstleistungsanbietern verspricht, anbietet. Die Kombination aus satellitengestützter und terrestrischer Übertragung ermöglicht die Bereitstellung von mobilen Breitband- und Broadcast-Diensten, und erlaubt damit den Zugang zu Rich-Media-Inhalten. Dies erlaubt medienhungrigen Konsumenten einen Abruf von interaktiven Diensten, wie z.B. Video-on-Demand und Audioinhalten, direkt auf ihr Smartphone und andere Mobilgeräte, wann und wo sie möchten. Im vergangenen Jahr waren bedeutende Entwicklungen für das Unternehmen zu verzeichnen: die Lancierung des ersten hybriden satellitengestützten und terrestrischen Testnetzwerks in Paris im Frühjahr 2010 und die anschliessende Erweiterung auf Rennes und Nancy in Frankreich. Ein ähnliches Netzwerk wurde in Brüssel im September lanciert. Weitere technische Demonstrationen fanden auch in Barcelona und in Turin statt. Die Demonstrationen sind eine Vorführung einer Fernseh- und Radioübertragung in entsprechend ausgestattete Autos und tragbare Geräte. Das Netzwerk kombiniert die unmittelbare Abdeckung des Satelliten mit der starken Netzwerkfähigkeit von zellularen Mobilfunksystemen. Die Demonstrationen zeigten die Realität der Signalqualität und das kommerzielle Leistungspotenzial, und Solaris Mobile plant die Lancierung ähnlicher Netzwerke in weiteren europäischen Ländern. Der diesjährige GSMA Mobile World Congress findet statt, während das mobile Ökosystem in eine bislang ungekannte Transformationswelle eintritt, während Geschäftsmodelle sich anpassen und neue Vertikalen und Spieler hervortreten. Mit der Entwicklung der Technologie und der Veränderung von Wahrnehmungen wird der GSMA Mobile World Congress, der 50.000 ranghohe Mobilführer aus 200 Ländern unterbringen wird, diese Transformation beschleunigen und steuern, und uns somit in die mobile Zukunft führen. Solaris Mobile wird sich am Enterprise Ireland Stand 1F17 in Halle 1 befinden, wo das Team zur Verfügung stehen wird, um jegliche Fragen zu beantworten. Steve Maine, Chief Executive von Solaris Mobile, wird an der Konferenz am Dienstag, dem 15. Februar 2011 teilnehmen und ist für ein Interview auf Anfrage bei Mary Crotty PR verfügbar. Solaris Mobile, ein Joint Venture zwischen Eutelsat und SES-Astra, wurde im Jahr 2008 gegründet, um mobile Kommunikationsdienste der nächsten Generation zu entwickeln. Das Unternehmen beabsichtigt die Einsetzung eines hybriden satellitengestützten und terrestrischen Netzwerks, das die Bereitstellung des Mobilfernsehens, der Radio- und Datenkanäle sowie der Breitband- und Sprachkommunikationsdienste, die an Handys, mobile Endgeräte und Einrichtungen in Fahrzeugen geliefert werden, ermöglichen wird. Im Mai 2009 verlieh die Europäische Kommission an Solaris Mobile das Recht, satellitengestützte und terrestrische Dienste in S-Band in allen 27 EU-Mitgliedsstaaten zu betreiben. S-Band ist eine Bandbreite im 2GHz-Band und grenzt an UMTS an, das von Mobile 3G-Betreibern verwendet wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:- Mary Crotty, Mary Crotty PR, mary@marycrottypr.ie, +353-87-2567751 Weitere Informationen finden Sie unter http://www.solarismobile.com ots Originaltext: Solaris Mobile Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:- MaryCrotty, Mary Crotty, PR mary@marycrottypr.ie, +353-87-2567751

Das könnte Sie auch interessieren: