Pew Research Center's Forum on Religion & Public Life

Der neue Bericht des Pew Forums schätzt, dass in den nächsten 20 Jahren der Anteil der muslimischen Bevölkerung weltweit um 35% steigen wird

    Washington (ots/PRNewswire) - Es wird erwartet, dass die muslimische Bevölkerung in den nächsten 20 Jahren weltweit etwa um 35% zunehmen wird und von 1,6 Milliarden in 2010 auf 2,2 Milliarden bis 2030 ansteigen wird. Dies geht aus dem heutige veröffentlichten, neuen und umfassenden Bericht des Pew Research Centers Forum on Religion & Public Life (http://www.pewforum.org/) (Forum Forschungszentrum zur Religion und öffentlichem Leben) bezüglich der Grösse, Verteilung und Wachstum der muslimischen Bevölkerung hervor. Die Studie ist ein Teil des Pew-Templeton Global Religious Futures Projektes, eine Arbeit, die vom The Pew Charitable Trusts (http://www.pewtrusts.org/) und der John Templeton Foundation (http://www.templeton.org/) finanziert wird, um den religiösen Wandel und seinen Einfluss auf die Gesellschaften überall auf der Welt zu analysieren.

    Es wird prognostiziert, dass in den nächsten zwei Jahrzehnten die weltweite muslimische Bevölkerung zwei Mal so stark wachsen wird, wie die nichtmuslimische Bevölkerung - eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 1,5% bei den Muslimen im Vergleich zu 0,7% bei den nicht Muslimen. Wenn die heutigen Trends so weitergehen wie bisher, werden die Muslime in 2030 mit 8,3 Milliarden 26,4% der hochgeschätzten Weltbevölkerung ausmachen, ab 23, 4% in 2010 der geschätzten Weltbevölkerung von 6,9 Milliarden.

    Allerdings wird erwartet, obwohl angenomen wird, dass die weltweite muslimische Bevölkerung schneller wachsen wird als die nicht muslimische Bevölkerung, dass dieses Wachstum in den nächsten 20 Jahren nicht so stark sein wird, wie es in den letzten zwei Jahrzehnten der Fall war. Von 1990 bis 2010 erhöhte sich die weltweite muslimische Bevölkerung durchschnittlich um eine jährliche Wachstumsrate von 2,2%; für den Zeitraum von 2010 bis 2030 liegt die erwartete Wachstumsrate bei 1,5%.

    Dies sind unter Anderem die Schlüsselergebnisse des Projektes The Future of the Global Muslim Population, das versucht, aktuelle Einschätzungen zur Anzahl der Muslime überall auf der Welt in 2010 abzugeben und das Wachstum der muslimischen Bevölkerung von 2010 bis 2030 einzuschätzen.

    Der vollständige Bericht, in dem es auch eine Kurzfassung gibt, beinhaltet interaktive Karten und sortierbare Datentabellen und steht auf der Webseite des Pew Forums zur Verfügung  (http://pewforum.org/T he-Future-of-the-Global-Muslim-Population.aspx).

    Das Pew Research Centers Forum on Religion & Public Life führt Umfragen, demographische Analysen und andere sozialwissenschaftliche Forschungen zu wichtigen Aspekten der Religion und des öffentlichen Lebens in den USA und überall auf der Welt durch. Als Teil des in Washington ansässigen Pew Research Center (http://pewresearch.org/), eine unabhängige, neutrale Organisation, nimmt das Pew Forum keine Stellung zu den Problemen, die es untersucht und äussert sich nicht zu politischen Debatten.

ots Originaltext: Pew Research Center's Forum on Religion & Public Life
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Mary Schultz, +1-202-419-4556



Weitere Meldungen: Pew Research Center's Forum on Religion & Public Life

Das könnte Sie auch interessieren: