Opacc Software AG

Exklusiv in der IT-Branche: Opacc erhält wiederum das Label «Friendly Work Space»

Regina Gripenberg, Leiterin Finanzen und Personal bei Opacc Software AG und Walter Dettling, Opacc Campus, freuen sich über die erneute Auszeichnung «Friendly Workspace.» Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100021227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Kriens (ots) - Der Luzerner Business-Software-Hersteller Opacc ist das erste und einzige IT-Unternehmen mit dem Qualitätslabel «Friendly Work Space». Opacc hat sehr früh erkannt, dass die Massnahmen in der betrieblichen Gesundheitsförderung eine lohnende Investition in die Zufriedenheit der Mitarbeitenden darstellen. Eine erfreulich tiefe Fluktuation im Personalbereich ist Beweis dafür.

Vor drei Jahren wurde Opacc als erstes IT-Unternehmen mit dem Qualitätssiegel «Friendly Work Space» ausgezeichnet. Ende August 2016 wurde eine Rezertifizierung von externen Auditoren durchgeführt und vor wenigen Tagen durfte Opacc den positiven Bescheid der Gesundheitsförderung Schweiz für die erneute Auszeichnung entgegennehmen.

Das von der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz unterstützte Programm soll die Basis für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg legen. Regina Gripenberg, Leiterin Finanzen und Personal bei Opacc Software AG: «Im Rahmen unserer Work-Life-Balance-Strategie ist es nur logisch, dass der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGM) ein besonderer Stellenwert zukommen muss. Auf die erneute Zertifizierung sind wir stolz, denn so werden Mitarbeitende leichter gefunden und sie bleiben länger. Wir wollen diesen Weg konsequent weitergehen. Ein neues internes Team übernimmt die Verantwortung für das BGM im Folgejahr. Damit ist für Erweiterungen, Vertiefungen und neue Impulse gesorgt.»

Fortschrittliche Arbeitsbedingungen gehören zu den Erfolgsfaktoren des erfolgreichen Herstellers von Enterprise Software. Die Firmenleitung ist vom Nutzen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements überzeugt, denn Mitarbeitende und - direkt damit verbunden - die fortschrittlichen Arbeitsbedingungen sind für Opacc entscheidende Erfolgsfaktoren. Der Luzerner Softwarehersteller baut auf 28 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Implementierung und Betreuung von Enterprise Software. In den letzten Jahren wurden zahlreiche neue Stellen mit top-qualifizierten Spezialisten geschaffen und weitere Jobs werden laufend ausgeschrieben.

Auch beim kununu-Ranking in den vordersten Rängen

Auf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu werden die beliebtesten Unternehmen der IT-Branche ermittelt. Opacc zählt seit Jahren zu den Top-10 in der Schweiz. Regina Gripenberg: «Die immer aufwendigere Rekrutierung von Talenten kann das Wachstum bremsen. Unsere Investitionen in die Zufriedenheit der Mitarbeitenden sind der Kern einer langfristig angelegten Work-Life-Balance-Strategie.»

Extended Enterprise Software - swissmade

Opacc versteht swissmade als Versprechen für Qualität und Innovation. Zur Extended Enterprise Software von Opacc gehören OpaccERP, OpaccEnterpriseShop, OpaccEnterpriseCRM und OpaccOXAS. Sie basieren auf einer offenen Software-Architektur und aktuellen Technologien. Für den Betrieb können die Kunden zwischen klassischen On-Premise- und modernen Cloud-Konzepten wählen. Nicht zuletzt dank der umfassenden Update-Garantie ist OpaccERP die am häufigsten weiterempfohlene Enterprise-Software im deutschsprachigen Europa. Der Hauptsitz von Opacc befindet sich in Kriens. Opacc beschäftigt über 100 Mitarbeitende.

www.opacc.ch

Kontakt:


Urs P. Amrein, Marketing Manager
Opacc Software AG, Industriestr. 13, CH-6010 Kriens/Luzern,
Telefon +41 (41) 349 51 00, E-Mail: marketing@opacc.ch

Medienbeauftragter: Stockerdirect AG, Beni Stocker,
Agentur für Marketing & PR, Rosenstr. 2, 6010 Kriens/Luzern,
Tel. +41 (41) 340 75 66, E-Mail: b.stocker@stockerdirect.ch



Weitere Meldungen: Opacc Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: