Epyon BV

Epyon schliesst eine 7 EUR Millionen Finanzierungsrunde ab, um ihr Schnellladegeschäft für EVs auszubauen

Rijswijk, Niederlande, November 1 (ots/PRNewswire) - Epyon BV, der führende europäische Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektrofahrzeuge (EVs) erhielt 7 Millionen Euro neues Kapital von fünf Investoren. Damit steht eine solide Grundlage für die andauernden Bemühungen bereit, die Aktivitäten in Europa auszuweiten - während der Markt für EV-Schnellladesysteme eine stürmische Entwicklung nimmt. "Das folgende Jahr wird entscheidend für unsere stark wachsende Branche sein. Wir sind für Wachstum sehr gut aufgestellt und motiviert, uns weiter zu entwickeln, wobei uns ein ganz besonderer Mix von Investoren unterstützt, " meint Hans Streng, CEO von Epyon. "Die Finanzierung gibt uns sowohl finanziell als auch technisch eine solide Grundlage, um in ganz Europa tätig zu werden." Epyon begrüsst drei neue Anteilseigner: LiteOn Technology Corp. aus Taiwan, die niederländische Investorengruppe BOM und Breesaap, den Investmentfonds des früheren niederländischen Premierministers Ruud Lubbers. Die bisherigen Investoren, SET Venture Partners und Chrysalix, beteiligten sich an der Finanzierungsrunde und bleiben die grössten Anteilseigner von Epyon. Nach Abschluss der Kapitalerhöhung werden die fünf Investoren im Aufsichtsrat von Epyon vertreten sein. Gleichzeitig mit der Finanzierungsvereinbarung verständigten sich Epyon und LiteOn auf eine Zusammenarbeit. LiteOn wird durch ihre Leistungen bei Massenproduktion, Marketing, Logistik und ihre regionalen Kontakte die Marktentwicklung von Epyon in Teilen von Grosschina, Asien, Europa und USA unterstützen. Epyon wird weiterhin Kleinserien und modulare Produkte mit den derzeitigen Partnern in Europa herstellen. "Die führende Schnellladetechnologie von Epyon für EVs stellt zusammen mit ihrem einzigartigen Wertversprechen im Elektrofahrzeug-Markt eine Zukunftsperspektive dar und passt zu der langfristigen Strategie von LiteOn. Die geografische Verortung von Epyon trägt dazu bei, die Präsenz von LiteOn in Europa zu erhöhen. LiteOn wird eng mit Epyon dabei zusammenarbeiten, integrierte Lade- und Energiespeicher-Lösungen an Kunden zu liefern, " erklärt David Lin, Chairman von LiteOn Clean Energy Technology Corp. Epyon wird ihren Zugang zu der High-Tech-Community über das Netzwerk des Regionalentwicklungs-Unternehmens BOM, das im Herzen des niederländischen Hightech-Fahrzeug-Sektors tätig ist, erheblich verstärken. "Wir freuen uns mit unserem BOM-Beteiligungs-Fonds und unserem Spin-Offfonds Brabant einen zur Entwicklung von Elektrofahrzeugen leisten zu können", meint Frank van de Ven, Sr. Investment Manager von BOM. "Epyon findet unser besonderes Interesse, da ihre Lösungen auf die Herausforderungen zugeschnitten sind, denen sich die Branche bei der Entwicklung und Standardisierung von intelligenten Ladelösungen ausgesetzt sieht." Bart Lubbers, Director von Breesaap, fügt hinzu, dass er davon überzeugt ist, dass die Fähigkeit, ein Elektrofahrzeug innerhalb von 20 Minuten aufzuladen, einen Durchbruch bei elektrischer Mobilität und der zugehörenden Dienstleistungsindustrie darstellen wird. Epyon wurde 2005 gegründet. Anfang dieses Jahres nahm sie die erste kommerziell betriebene Schnellladestation in Betrieb. Kürzlich wurden mehrere Vereinbarungen geschlossen, um ihre stark skalierbaren Mehrfach-Lösungen einzusetzen. Über Epyon Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.epyonpower.com ots Originaltext: Epyon Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Medienkontakt: Marcel van de Hoef, N2P Communications,+31(0)6-52-386-747, marcel@n2p.nlAnlegerkontakt: Stefan Franco, CFO Epyon, +31(0)70-307-62-00,sfranco@epyonpower.com

Das könnte Sie auch interessieren: