Port of Antwerp

Essar Ports gibt strategische Allianz mit Port of Antwerp International bekannt

Antwerpen, Belgien (ots/PRNewswire) - Höhepunkte:

        - Port of Antwerp International über Global Depository Receipts ungefähr
          RS 175 crore zu einem Preis von 100 RS pro Aktie des Unternehmens in Essar Ports
          investiert.
        - Partnerschaft für technische Unterstützung bei der Hafenplanung, der
          Ablaufverbesserung sowie der Verbesserung in den Bereichen Qualität und
          Produktivität.
        - Gegenseitige Unterstützung zur Steigerung des Hafenbetriebs zwischen dem
          Hafen von Antwerpen und den Häfen von Essar 

Essar Ports Limited ("Essar Ports"), eine der grössten privaten Hafengesellschaften Indiens, verkündete die Gründung einer langfristigen strategischen Allianz zwischen Port of Antwerp International ("PAI") sowie eine Investition in Höhe von Rs 175 crore von PAI in Essar Ports.

PAI ist der internationale Investment-Arm der Antwerpener Hafenbehörde, dem Verwaltungsorgan des zweitgrössten Hafens Europas, der im Jahr 2011 187 Millionen Tonnen Fracht umschlug und das Tor zu etlichen europäischen Volkswirtschaften bildet. Die Antwerpener Hafenbehörde und Essar Ports arbeiten in den Bereichen Schulung und Beratung, Hafenplanung, Verkehrsfluss sowie Verbesserung von Qualität und Produktivität zusammen und wollen ausserdem eine für beide Parteien nutzbringende Geschäftsbeziehung auf Grundlage gegenseitiger Geschäfts- und Investmentpräferenzen aufbauen. Essar Port und PAI werden einander bei der Steigerung ihres Geschäftsvolumens unterstützen.

Als Teil der Vereinbarung über eine strategische Allianz, welche beide Parteien am 24. Mai 2012 unterschrieben, hat PAI rund Rs 175 crore in Global Depository Shares ("GDS") von Essar Ports zu einem Preis von Rs 100 pro GDS-Aktie investiert. Die Global Depository Shares bilden fast 4 % des verwässerten Stammkapitals von Essar Port. PAIs Investition in Essar Ports ist langfristiger, strategischer Natur. Sie konzentriert sich auf die Handelsbeziehungen zwischen den beiden Unternehmen sowie die wechselseitige Steigerung von Produktivität, Ausbildung und Leistung. PAI wird ausserdem das Recht haben, ein Mitglied in den Vorstand von Essar Ports zu berufen.

Kontakt:

Für Medienanfragen: Jatin Aggarwal, Unternehmenskommunikation,
Essar Group, Telefon: +91-9930136303, E-Mail:
jatin.aggarwal@essar.com



Weitere Meldungen: Port of Antwerp

Das könnte Sie auch interessieren: