MirriAd Limited

MirriAd unterzeichnet zwei Verträge mit den beiden internationalen Medienunternehmen Seven Network aus Australien und Advertainment aus der Türkei

    London (ots/PRNewswire) - MirriAd Limited, Marktführer im Bereich der digitalen Produktplatzierung, ist sehr erfreut bekannt zu geben, dass das Unternehmen zwei Verträge mit bedeutenden Medienunternehmen unterzeichnet hat. Zunächst einen Exklusivvertrag mit Australiens führendem Sende- und Fernsehnetz Seven Network über die Bereitstellung von digitalem Product Placement in beliebten Sparten, darunter Serien wie Home and Away und Packed to the Rafters, die im nächsten Jahr ausgestrahlt werden. Dann einen weiteren Vertrag mit dem Unternehmen Advertainment Media, das von der führenden türkischen Medien- und Werbegruppe Guzel Sanatlar aufgebaut wurde, der im Übrigen auch Saatchi & Saatchi und Zenith Optimedia gehören. Dieser Vertrag bietet MirriAd Zugang zu 30 Märkten in Osteuropa, Asien, dem Nahen Osten und Russland mit geschätzten 300 Millionen Zuschauern.

    MirriAd kooperiert mit Sendeanstalten und Markenbesitzern bei der digitalen Platzierung von Markenprodukten, Anzeigen und Videoinhalten in bestehenden Medieninhalten. Das Unternehmen entwickelte ZoneSense, eine IP-geschützte und umfassend skalierbare softwarebasierte Lösung zur direkten Integration lebensechter Markenabbildungen in Videoinhalte sowie die Postproduktion. MirriAds patentrechtlich geschütztes System kümmert sich auch um die Verwaltung des Verkaufsprozesses, vereinfacht Online-Bestätigungen für alle Beteiligten und dient zudem als Messgrösse für die Markenpräsenz. (Besuchen Sie http://mirriad.com/gallery/showreel/ um sich Beispiele für MirriAds Dienste und digitale Platzierungen anzusehen).

    Die Produktplatzierung ist ein rasant wachsender weltweiter Markt. Im Jahr 2009 beliefen sich die globalen Ausgaben für Produktplatzierungen einschliesslich Nordamerika, Europa, Asien und sonstigen Regionen auf insgesamt 6,25 Mrd. USD. Der US-Sektor allein verzeichnete zwischen 2004 - 2009 ein jährliches Wachstum von über 25 % (Quelle: PQ Media). Produktplatzierungen im TV sind nun auf allen europäischen Medienmärkten legal, wobei der endgültige Verhaltenskodex in Kürze veröffentlicht wird. Der europäische Markt befindet sich daher in bester Ausgangsposition, um während des Zeitraums von 2009-2014 mit einer kumulierten jährlichen Wachstumsrate von 18,2 % zu wachsen (Quelle: PQ Media.)

    Mark Popkiewicz, MirriAds CEO, erklärte:  

    "Produktplatzierungen stehen kurz davor, in skalierbare Werbeträger umgewandelt zu werden, mit deren Hilfe das richtige Gleichgewicht zwischen Publikumsunterhaltung und garantierter Markenpräsenz hergestellt werden kann. Gleichzeitig bieten sie empirische Messgrössen und sind dank umfassender Untersuchungen aufseiten der Sendeanstalten und Marken bereits seit geraumer Zeit etabliert. Mit dieser Vision und diesem Wissen im Hinterkopf sind wir wirklich begeistert, uns das Vertrauen und die Unterstützung von Seven Network in Australien sowie Advertainment in Osteuropa, Asien, dem Nahen Osten und Russland erarbeitet zu haben.

    "Diese neuen Vertragsabschlüsse tragen zum Aufschwung im Bereich der digitalen Produktplatzierungen als wesentlicher und aufregender neuer Umsatzstrom in der Werbebranche bei."

      Nachfragen:
      College Hill +44(0)20-7457-2020
      James Hogan
      Jamie Ramsay

ots Originaltext: MirriAd Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Nachfragen: College Hill, James Hogan, Jamie
Ramsay,+44(0)20-7457-2020



Das könnte Sie auch interessieren: