PVA TePla AG

EANS-News: PVA TePla AG
Neue Kristallzuchtanlage im Labormaßstab

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Neue Produkte


Wettenberg (euro adhoc) - (Wettenberg, 04.07.2011) - Die PVA TePla Gruppe, ein
führender Hersteller von Anlagen für die Kristallisation von Silizium sowie
Vakuum- und Hochtemperaturanlagen, hat mit der "CGS-Lab" eine technologisch
neuartige Kristallzuchtanlage im Labormaßstab entwickelt. Die im Rahmen des vom
Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten
Spitzencluster-Wettbewerbs gebaute CGS-Lab dient der Herstellung einkristalliner
Ingots nach dem Czochralski-Verfahren. Im Gegensatz zu ihren großen Schwestern,
die bereits in der Halbleiter- und Photovoltaikindustrie zum Einsatz kommen, ist
dieses System aufgrund des kleineren Maßstabs sowohl für die industrielle
Anwendung in der Solar-, Halbleiter- und Optikindustrie, als auch für die
Grundlagenforschung an Instituten und Universitäten besonders interessant. 

Die CGS-Lab ist besonders geeignet für eine schnelle und effiziente
Materialcharakterisierung zur Ein- und Ausgangskontrolle und Standardisierung,
zum Beispiel für Polysilizium Hersteller und Photovoltaik-Unternehmen. Die
Anlage ist auch qualifiziert für die Optimierung von Solarzellenmaterial (Si,
Ge), Konzentratorphotovoltaik und Infrarotoptik.

Der Vorteil der Anlage liegt in dem geringen Platzbedarf, in den kurzen
Prozesszeiten mit niedrigem Personal-, Material-, Medien- und Energieeinsatz, so
dass schnelle und kosteneffiziente Ergebnisse ermöglicht werden. Unterstützt
wird dies durch einen geringen Wartungsaufwand, leichte Bedienbarkeit und die
Möglichkeit, Prozesse voll automatisiert ablaufen zu lassen. Die Kontrolle über
alle Parameter ist mit Hilfe eines integrierten, graphischen Benutzerinterfaces
jederzeit möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Heiko Goritzka
PVA TePla AG
Phone: +49 (641) / 68690-155
Heiko.goritzka@pvatepla.com
www.pvatepla.com


Rückfragehinweis:
Dr. Gert Fisahn
Tel.: +49 641 68690-400
E-Mail: gert.fisahn@pvatepla.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: PVA TePla AG
             Im Westpark 10-12
             D-35435 Wettenberg
Telefon:     +49(0)641 68690-0
FAX:         +49(0)641 68690-800
Email:    ir@pvatepla.com
WWW:      http://www.pvatepla.com
Branche:     Misc. Industrials
ISIN:        DE0007461006
Indizes:     CDAX
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
             Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: PVA TePla AG

Das könnte Sie auch interessieren: