David Aaker

Neues Aaker-Buch: Wie man die Schlacht um die Relevanz gewinnt

San Francisco (ots/PRNewswire) - Heute mehr als je zuvor ist es die Relevanz und nicht die Präferenz, die letztlich die Herzen der Kunden gewinnt und Unternehmen aufbaut, und der bekannte Markenguru David Aaker teilt in seinem gerade veröffentlichten Buch mit, wie man dort hinkommt. "Brand Relevance: Making Competitors Irrelevant" (Markenrelevanz: Wettbewerber unwichtig erscheinen lassen) (http://www.prophet.com/thinking/view/483-brand-relevance - Jossey-Bass, Januar 2011, $32,95), teilt die vier wichtigsten Vorgangsweisen mit, welche die Unternehmen in die Lage versetzten, die Schlacht um die Relevanz anzugehen und zu gewinnen. "Relevanz ist das, was den Unterschied zwischen Gewinnen ausmacht, indem man sich von den Wettbewerbern absetzt, versus in einer schwierigen Marktumgebung zu versumpfen, in der Abgrenzung schwer zu erreichen und sehr kurzlebig ist", so Aaker. Aaker ist Vizevorsitzender von Prophet (http://www.prophet.com) und Professor Emeritus für Marketing-Strategie an der Haas School of Business, UC Berkeley. Prophet ist eine strategische Marken -und Marketingberatung, die den Kunden dabei hilft, durch befreiend inspirierte und durchführbare Ideen zu gewinnen. Das 15. Buch von Aaker verwendet mehr als zwei Dutzend Fallstudien zu Marken und Unternehmen, die den wichtigen Kampf gewonnen haben - Prius, Whole Foods Market und der iPod sind nur einige der genannten Marken. Die vier wichtigsten Punkte, dies zu erreichen, sind seiner Meinung nach: -- Finden Sie neue Konzepte, indem Sie geschickt darin werden, kreativ zu denken und organisatorische Kreativität zu kultivieren. -- Bewerten Sie, was das Konzept verspricht, indem Sie die drei Schlüsselfragen untersuchen: Gibt es einen Markt? Sind wir wettbewerbsfähig und können wir gewinnen? Wird eine Führungsposition auf dem Markt Bestand haben? -- Definieren und managen Sie die Kategorie/Unterkategorie, sodass man sie von anderen unterscheiden kann. Das Produkt muss die Kunden ansprechen, Vorteile bieten und die Wahlentscheidungen bestimmen. -- Schaffen Sie Barrieren für andere und erschweren Sie den Markteintritt für andere, um die Bedeutsamkeit zu verlängern. Barrieren können Investitionshürden sein und können bis zu schwierig zu wiederholdende Kundenbeziehungen reichen. "Es ist heutzutage immer schwerer die Kämpfer der Vorlieben zu gewinnen", so Aaker. "Anhaltender Erfolg kommt davon, dass man etwas so anderes und spezielles anbietet, dass es seine eigene und einzigartige Kategorie bildet - und die Kunden keine Alternativen mehr sehen, welche sie berücksichtigen können." Als führender und preisgekrönter Denker über Marken, hat Aaker über 100 Artikel zusätzlich zu seinen Büchern veröffentlicht. Ausserdem ist er Kolumnist bei American Marketing Association's Marketing News und wird oft bei Markenthemen zitiert. Er beleuchtet auch Marken- und Marketingprobleme in seinem Blog, Aaker on Brands, (http://www.davidaaker.com), und via Twitter @davidaaker (http://www.twitter.com/davidaaker). Pressekontakt: Sally Saville Hodge, Hodge Media Strategies, shodge@hodgemediastrategies.com oder +1-773-325-9282. ots Originaltext: David Aaker Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Sally Saville Hodge von Hodge Media Strategies, +1-773-325-9282,shodge@hodgemediastrategies.com, für David Aaker

Das könnte Sie auch interessieren: