Zimmer Holdings, Inc.

Zimmer stellt Trabecular Metal(TM)-Augmentat-Formen und -Kegel für Revisionsoperationen am Knie auf dem EFORT-Tagung vor

Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) - Zimmer Holdings, Inc. , ein weltweit auf dem Gebiet der Behandlung des Bewegungsapparats führendes Unternehmen, stellt eine neue, umfassende Palette von Trabecular Metal-Augmentat-Formen und -Kegeln für Revisionsoperationen am Knie auf der 12. Jahrestagung der EFORT (European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology) vor, die in Kopenhagen, Dänemark, abgehalten wird.

Bei Revisionseingriffen trifft der Operateur häufig auf kleinere und grössere Defekte im Sinne von Knochenhöhlen. Die neuen Augmentate dienen dazu, diese Knochendefekte zu füllen, eine strukturelle Basis für den bestehenden Knochen zu schaffen und Implantaten bei Kniegelenksrevisionen Halt zu bieten.

Trabecular Metal-Kegelaugmentate für den Unter- und Oberschenkel können selbst bei problematischen Knie-Revisionsoperationen verlässlichen strukturellen Knochenersatz und stabile Befestigung für die Ober- und Unterschenkel-Gelenkkomponenten bieten. Die konische Form der Augmentate ist speziell dafür ausgelegt, ein Auffüllen von Knochendefiziten im Knie unabhängig von der endgültigen Position des Implantats zu ermöglichen. Sie passt sich der Anatomie des Patienten an, ohne die Ausrichtung des Implantats zu beeinflussen. Die neuen Augmentate sind für den Einsatz mit dem NexGen(R)-Kniesystem bestimmt.

"Mit der Einführung dieser umfassenden Palette von Kegeln für Knie-Revisionsoperationen stellt Zimmer erneut unter Beweis, dass es Operateuren eine breit gefächerte Auswahl an Lösungen an die Hand gibt, auf die sie sich bei Revisionsoperationen mit dem NexGen-Kniesystem verlassen können", so Jeffery A. McCaulley, Präsident von Zimmer Reconstructive. "Die jetzt verfügbare breite Palette an Anpassungsmöglichkeiten an die jeweiligen anatomischen Grössen ermöglicht Operateuren eine genauere Positionierung der Implantate und das Auffüllen von Defekten bei fast allen Knie-Revisionsfällen."

Die Augmentate werden aus dem Trabecular Metal-Material von Zimmer hergestellt. Hierbei handelt es sich um ein sehr poröses Biomaterial, das die Struktur, Funktion und Physiologie von trabekulärem Knochen nachahmt. Kein anderes poröses Material aus Metall ist in gleicher Weise durch in begutachteten Fachzeitschriften veröffentlichte klinische Ergebnisse zur Trabekel-Metalltechnologie untermauert oder kann in diesem Umfang mit klinischen Erfolgen bei orthopädischen Anwendungen aufwarten. Das neuartige Material erreicht durch Förderung der Knochenbildung eine biologische Befestigung und ein Festigkeit, die der von Spongiosa nahekommt. Die Elastizität der Trabecular Metal-Technologie sorgt für eine physiologischere Krafteinwirkung, wodurch das Implantat gegen Belastungen abgeschirmt und die Langzeitfixierung des Implantats verbessert werden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie am Stand von Zimmer auf der EFORT oder unter http://www.zimmer.com.

Informationen zum Unternehmen

Zimmer wurde 1927 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Warsaw, Indiana, und entwirft, entwickelt, produziert und vermarktet orthopädische rekonstruktive, spinale und Trauma-Geräte, Zahnimplantate und ähnliche chirurgische Produkte. Zimmer verfügt über Niederlassungen in mehr als 25 Ländern der Welt und verkauft Produkte in mehr als 100 Ländern. Die Umsätze von Zimmer lagen 2010 bei ungefähr 4,2 Milliarden USD. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 8.000 Angestellte weltweit.

Safe-Harbor-Erklärung von Zimmer

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Rahmen der "Safe-Harbor"-Regelungen des "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995, welches auf gegenwärtigen Erwartungen, Schätzungen, Aussichten und Projektionen über die orthopädische Industrie, Überzeugungen und Annahmen des Managements basiert. Vorausschauende Aussagen können durch den Gebrauch von vorausschauenden Termini identifiziert werden wie: "könnte" "wird", "erwartet", "glaubt" "antizipiert", "plant", "schätzt", "sieht vor", "nimmt an", "führt", "setzt als Ziel", "sieht voraus" und "sucht" oder die Negationen dieser Termini oder anderer Variationen solcher Termini oder vergleichbarer Terminologie. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistung und bergen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Resultate wesentlich davon abweichen. Eine Liste und Beschreibungen solcher Risiken und Unsicherheiten finden Sie in unseren Berichten, die von Zeit zu Zeit bei der US Securities and Exchange Commission eingereicht werden. Das Unternehmen weder die Absicht noch die Verpflichtung zur Aktualisierung oder Bearbeitung von vorausschauenden Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftigen Ereignisse oder aus sonstigen Gründen, mit Ausnahme der möglicherweise in unseren regelmässig eingereichten Berichten genannten vorausschauenden Aussagen. Den Lesern der vorliegenden Pressemitteilung raten wir davon ab, sich zu sehr auf derartige vorausschauende Aussagen zu verlassen, da es keine Garantien gibt, dass sich diese vorausschauenden Aussagen als zutreffend erweisen werden, auch wenn wir davon überzeugt sind, dass die Annahmen, auf denen die vorausschauenden Aussagen basieren, berechtigt sind. Dieser Hinweis bezieht sich auf alle vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung.

Kontakt:

Presse: Garry R. Clark, +1-574-372-4493, garry.clark@zimmer.com;oder
Investoren: Robert J. Marshall Jr.,
+1-574-371-8042,robert.marshall.@zimmer.com



Weitere Meldungen: Zimmer Holdings, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: