Digital Living Network Alliance (DLNA)

Digital Living Network Alliance verzeichnete einen fast 200-prozentigen Anstieg an DLNA Certified(R)-Druckern in 2010

Portland, Oregon (ots/PRNewswire) - Digital Living Network Alliance (DLNA) verzeichnete im letzten Jahr einen fast 200-prozentigen Anstieg an DLNA Certified(R)-Druckern. Da der Umfang der digitalen Inhalte gewaltig wächst und Verbraucher im digitalen Zeitalter die Möglichkeit haben müssen durch alle existierenden Geräte in ihrem Umfeld drucken zu können, haben die Marktführer HP, Samsung und Epson, die kombinierte Anzahl der DLNA Certified(R)-Drucker von 14 in 2009 auf 40 in 2010 erhöht. "Das schnelle Wachstum von DLNA Certified (R)-Druckern lässt die Verbrauchernachfrage nach einem vollständig angeschlossen, interaktiven und komfortablen Zuhause spüren", sagte Nidhish Parikh, der Vorsitzende und Präsident von DLNA. "Durch Verbreitung von digitalen Inhalten und Möglichkeit, Bilder direkt von DLNA Certified(R)-Geräten herunterzuladen, ohne dass Druckertreiber installiert werden müssen, machte die Benutzerfreundlichkeit entscheidende Fortschritte. DLNA-Standards wurden entwickelt, um sicherzustellen, dass digitale Fotos einfach über eine Reihe von Fernseher, Kameras, Camcorder, Spielkonsolen, PCs und Drucker übermittelt werden können." Das Marktforschungsunternehmen IDC prognostiziert, dass bei 2020, alle Mediendokumente und -Formulare digital sein werden. Das neue "Digitaluniversum" wird 44-mal so gross sein wie in 2009. - Es wächst in einer Geschwindigkeit eines digitalen Äquivalents von einem DVD-Stapel, der sich über den halben Weg von der Erde zum Mars erstreckt. Dieses erwartete gewaltige Wachstum von Inhalten und ihre Auswirkungen auf das "digitale Leben", macht Übertragung und Drucken von Informationen durch einer breite Palette von Geräten immer wichtiger. "Wir stellen sicher, dass unsere neuen an das Web angeschlossenen Drucker DLNA Certified(R) sind, denn das ist ein wichtiger Schritt mit dem wir unsere Kunden unterstützen, damit sie eine reibungslose Erfahrung machen, wenn es um die Konnektivität in ihrem Zuhause geht", sagte Tuan Tran, Vizepräsident und General Manager von Consumer Solutions Inkjet, HP. "HP bleibt weiterhin innovativ und wird Familien die Möglichkeit bieten, jederzeit und von überall Inhalte von jedem an das Web angeschlossene Gerät zu übermitteln und zu drucken." "Alle drahtlosen Samsung Electronics Drucker unterstützen DLNA", sagte Ken Colby, der Director of Printer Product Marketing von Samsung Electronics America. "Mit Samsungs DLNA Certified(R)-Druckern können Verbraucher von einer Reihe von Geräten drucken, ohne einen komplexen Einrichtungsvorgang ausführen zu müssen. Samsungs AllShare(TM)-Technologie mit DLNA bietet grosse Benutzerfreundlichkeit durch ein intuitives und einheitliches Interface für Benutzer, die Produkte von Samsung verwenden." "Epson war einer der ersten führenden Hersteller von Druckern, die DLNA-Standards übernahmen", sagte Tsuyoshi Aoyama, der General Manager von Ink Jet Printer Planning and Design Department der Seiko Epson Corporation. "Kunden mit DLNA Certified(R)-Druckern von Epson und Benutzergeräten sind in der Lage, digitale Bilder von vielen verschiedenen Geräten zu drucken. Epson bestätigt DLNA als einen internationalen Standard für Netzwerk-Kommunikation und wir werden weiterhin Druckservice auf der Basis dieser Technologie fördern, damit er ein noch festerer Bestandteil des Ökosystems für Mobil- und Heimvernetzung wird." DLNA Certified(R)-Drucker erfüllen strikte Richtlinien für die Interoperabilität. Verbraucher, die Drucker mit dem DLNA Certified(R)-Logo kaufen, können sich darauf verlassen, dass sie Lösungen kaufen, die vernetzt werden können, damit sie von einer Reihe von Geräten unkompliziert drucken können. Für weitere Informationen über DLNA, besuchen Sie bitte die Website http://www.DLNA.org oder Facebook unter http://www.facebook.com/dlnacertified. Über DLNA Mitglieder der Digital Living Network Alliance (DLNA) teilen die Vision eines interoperablen Netzwerks an PCs, elektronischen Verbrauchsgütern, mobilen Geräten und Serviceanbietern, das sich über das eigene Zuhause, wie auch darüber hinaus erstreckt und so eine nahtlose Umgebung für die gemeinsame und umfangreichere Nutzung neuer digitaler Medien- und Inhaltsservice ermöglicht. Die 2003 gegründete Gruppe hat auf der Basis offener und etablierter Branchenstandards eine Plattform der Interoperabilität geschaffen und aufrechterhalten, durch die Hersteller die gemeinsame Nutzung von Medien über Kabel- oder drahtlose Netze unterstützen. Mehr als 200 Unternehmen aus verschiedenen Branchen in aller Welt haben sich in der DLNA organisiert und sich bereit erklärt, die für die Erreichung dieser Vision erforderlichen Ressourcen und die erforderliche Zeit bereitzustellen. DLNAs 2010 Promoter Members umfassen: ACCESS, AT&T, AwoX, Broadcom, CableLabs, Cisco, Comcast, DIRECTV, Dolby Laboratories, DTS, Ericsson, HP, Huawei, Intel, LG, Microsoft, Motorola, Nokia, Panasonic, Pioneer, PROMISE Technology, Qualcomm, Rovi Corporation, Samsung, Sharp, Sony, Technicolor, Toshiba und Verizon. Weitere Informationen über die Alliance, beitragende Unternehmen und Vorteile der Mitgliedschaft erhalten Sie unter www.dlna.org. ots Originaltext: Digital Living Network Alliance (DLNA) Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: John Kreuzer von McGrath/Power Public Relations, +1-408-727-0351,johnkreuzer@mcgrathpower.com

Das könnte Sie auch interessieren: