The Consumer Goods Forum

Die Konsumgüterindustrie zeigt Maßnahmen zur Förderung eines gesünderen Lebensstils in einer Broschüre mit neuen Fallstudien

Paris (ots/PRNewswire) - Das The Consumer Goods Forum (CGF) hat heute eine Broschüre mit neuen Fallstudien veröffentlicht, in dem die positiven Maßnahmen seiner Mitglieder hervorgehoben wurden, die eine Präventionskultur schaffen und Konsumenten und Mitarbeiter dabei unterstützen, ein gesünderes Leben zu führen. Die neue - hier verfügbare (http://bit.ly/CGFHWStories) - Broschüre beinhaltet eine Reihe von Geschichten darüber, wie Mitgliedsunternehmen die Zusammensetzung von Produkten ändern, Gesundheits- und Wohlfühlprogramme implementieren sowie mit Gemeinden arbeiten, um Verbraucher darüber zu informieren, wie sie gesünder essen und leben können.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292056LOGO)

Das CGF ist einzigartig, da es die einzige Organisation ist, die Einzelhändler, Hersteller und Dienstleistungsanbieter von Konsumgütern weltweit zusammenbringt und diese Publikation zeigt deren Engagement, zusammen für positive Veränderungen zu arbeiten. 15 Mitgliedsunternehmen haben zur ersten Edition der Broschüre beigetragen und es wird erwartet, dass es im Verlauf immer mehr werden. Die Broschüre ist Teil der Health & Wellness Pillar (Säule Gesundheit & Wohlbefinden) (http://www.tcgfhealthandwellness.com). Zu den beitragenden Mitgliedern gehören:

- AEON
- Campbell Soup Company
- Cencosud Chile
- Colgate-Palmolive
- Danone
- Delhaize Belgium
- General Mills
- IGA
- Kao Corporation
- Mars
- Migros
- PepsiCo
- Tesco
- Unilever
- Wallgreens Boots Alliance 

Sharon Bligh, Leiterin für Gesundheit & Wohlbefinden beim The Consumer Goods Forum, erklärte: "Es ist wichtig, dass wir Branchenführerschaft bei positiven Maßnahmen zeigen. Mit den CGF Pillars werden wir auch weiterhin unsere Best Practices teilen, um all jene zu inspirieren, die Unterstützung beim nächsten Schritt brauchen. Indem wir wirkliche Maßnahmen teilen, werden diese Unternehmen Teil eines Verbesserungsprozesses, mit dem wir unsere Ziele erreichen. Unsere Mitglieder nehmen die Adipositasepidemie und den Anstieg der nicht übertragbaren Krankheiten ernst und es ist der Job des CGFs, eine internationale Plattform bereitzustellen, die sowohl die Implementierung als auch den Wissensaustausch unterstützen."

Die Broschüre, die fünfte in einer Reihe von Broschüren mit Fallstudien veröffentlicht von CGF (http://www.theconsumergoodsforum.com/resources/publications) zur Unterstützung von Mitgliedern bei der Verbreitung von Best Practices, wird eine Woche vor dem jährlichen Fortschrittsbericht zu Gesundheit & Wohlbefinden veröffentlicht. Der Bericht stellt Daten darüber bereit, wie Mitglieder die Vorsätze und Verpflichtungen zu Gesundheit und Wohlbefinden von CGF erfüllen. Im vorherigen Bericht (http://www.theconsumergoodsforum.com/new-survey-shows-consumers-more-empowered-than-ever-to-make-informed-lifestyle-choices) zeigten die Daten, dass über 84.000 Produkte im Jahr 2015 neu zusammengesetzt wurden und mehr als 2,3 Millionen Mitarbeiter hatten an den Gesundheits- und Wohlfühlprogrammen für Mitarbeiter teilgenommen.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unsere Plattform für Fallstudien (http://www.theconsumergoodsforum.com/health-and-wellness-resources/case-studies%20) oder http://www.tcgfhealthandwellness.com.

Informationen über das The Consumer Goods Forum

Das Consumer Goods Forum (http://www.theconsumergoodsforum.com) ("CGF") ist ein internationales, paritätisch aufgebautes Branchennetzwerk, dessen Mitglieder die weltweite Annahme von Praktiken und Normen fördern will, die der Konsumgüterindustrie weltweit dienlich sind. Es bringt die CEOs und das leitende Management von ungefähr 400 Einzelhändlern, Herstellern, Dienstleistungsanbietern und anderen Stakeholdern in 70 Ländern zusammen und es spiegelt die Vielfalt der Industrie hinsichtlich Geografie, Größe, Produktkategorie und -format wieder. Die Mitgliedsunternehmen verfügen zusammen über Umsätze in Höhe von 3,5 Billionen EUR und nahezu 10 Millionen direkt angestellte Mitarbeiter, wobei weitere 90 Millionen zugehörige Stellen entlang der Lieferkette hinzukommen. Verwaltet wird es vom Vorstand, zu dem mehr als 50 CEOs von Herstellern und Einzelhändlern gehören.

Kontakt:

Lee Green
Kommunikation
das CGF
l.green@theconsumergoodsforum.com (+33)1-82-00-95-70



Weitere Meldungen: The Consumer Goods Forum

Das könnte Sie auch interessieren: