MEDIAN Technologies

MEDIAN Technologies erhält Auszeichnung als "Innovatives Unternehmen" von OSEO (der französischen Innovationsagentur) und ist nun förderungswürdig für steuergünstige Investitionen aus geschlossenen FCPI-Fonds

Sophia Antipolis, Nizza, Frankreich, November 29 (ots/PRNewswire) -- MEDIAN Technologies, führender Anbieter von klinischen Anwendungen zum quantitativen Management des Therapieansprechens im onkologischen Imaging, gab heute die von OSEO (der französischen Innovationsagentur) erhaltene Auszeichnung "Innovatives Unternehmen" bekannt. Diese Auszeichnung ermöglicht es französischen Investmentfonds, die auf Innovationen ausgerichtet sind (Fonds Communs de Placement dans l'Innovation), in MEDIAN Technologies zu investieren und dabei eine Reihe steuerlicher Vorteile zu geniessen. MEDIAN Technologies besitzt die Zertifizierung nach ISO 13485, dem international anerkannten Qualitätsstandard für Medizinprodukte. Für seine LMS erhielt das Unternehmen im Jahr 2007 die Zulassung der FDA und 2010 die CE-Kennzeichnung Klasse IIa. Die LMS werden von Meinungsbildnern in mehr als 102 Zentren in Europa, den USA und (seit kurzem) Australien genutzt. "Der Erhalt der OSEO-Auszeichnung als innovatives Unternehmen betont die Konzentration von MEDIAN Technologies auf Innovation und beweist die Relevanz unserer Software-Lösungen und -Dienste. Tatsächlich bieten unsere Lösungen der pharmazeutischen Industrie und Ärzten grundlegende Tools auf der Basis von neuesten Biomarkern, die dabei helfen, kanzeröse Läsionen früh zu erkennen und die Nachsorge von Patienten zu verbessern", bemerkte Fredrik Brag, Chairman und CEO von MEDIAN Technologies. Medizinisches Imaging ist zwar ein wichtiges Hilfsmittel, aber die Standardmethoden zur Bildinterpretation ermöglichen weder die Entdeckung aller Läsionen noch ihre optimale Langzeitüberwachung. MEDIAN Technologies bietet der pharmazeutischen Industrie und der Medizinwelt eine Reihe von integrierten LMS, die dabei helfen, medizinische Bilder zu interpretieren und somit die Diagnose und Überwachung von Krebspatienten zu verbessern. Die LMS-Software quantifiziert die Läsionen automatisch und ermöglicht das flexible, effektive Management von läsionsbezogenen Informationen. In Kombination mit einem hohen Grad an Automatisierung und Standardisierung nutzt LMS die Biomarker-Identifizierung zur Unterstützung bei der Erkennung, Interpretation, Quantifizierung und Langzeitüberwachung von Läsionen. MEDIAN Technologies ist auf den Markt der onkologischen klinischen Studien, seinen Primärmarkt, und den Sektor der Behandlung von Krebspatienten ausgerichtet. Für weitere Informationen über MEDIAN Technologies besuchen Sie bitte: http://www.mediantechnologies.com Medienkontakt: MEDIAN Technologies Fredrik Brag, CEO +33-492-90-65-82 fredrik.brag@mediantechnologies.com ALIZE RP Caroline Carmagnol +33-6-64-18-99-59 // +33-1-42-68-86-43 caroline@alizerp.com ots Originaltext: MEDIAN Technologies Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Medienkontakt: MEDIAN Technologies, Fredrik Brag, CEO,+33-492-90-65-82,fredrik.brag@mediantechnologies.com . ALIZE RP, Caroline Carmagnol,+33-6-64-18-99-59 // +33-1-42-68-86-43, caroline@alizerp.com .

Das könnte Sie auch interessieren: