cbj Verlag / Random House

Monika Feth verkauft eine Million Thriller

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Mit dem cbt-Krimi "Der Erdbeerpflücker" fing alles an: 2003 landete Monika Feth einen Sensationserfolg, der sie weit über die Grenzen des Jugendbuchs hinaus bekannt machte. Der Psychokrimi um das Mädchen Jette und den Kommissar Melzig setzte einen Thriller-Trend in Gang, der bis heute ungebrochen ist. Nicht nur jugendliche, sondern auch erwachsene Leser lieben die packende, fesselnde Sprache der Autorin, den psychologischen Touch der Geschichten und deren hochspannende, dichte Atmosphäre.

Bis heute hat Monika Feth sechs Thriller für Jugendliche veröffentlicht, die in über 20 Sprachen übersetzt und mehrfach prämiert wurden. Nach "Der Erdbeerpflücker" folgten "Der Mädchenmaler" (2005), "Der Scherbensammler" (2007), "Der Schattengänger"(2009), "Der Teufelsengel" (2009) und "Der Sommerfänger" (2011).

In diesem Monat verkauft der Buchhandel den 1.000.000sten Thriller.

Monika Feth wurde 1951 in Hagen geboren. Nach ihrem literaturwissenschaftlichen Studium arbeitete sie zunächst als Journalistin und wandte sich dann dem Bücherschreiben für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu. Heute lebt Monika Feth in der Nähe von Köln.

Kontakt:

Dr. Renate Grubert
Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
cbj + cbt Verlag
Tel: 089-4136 3323
mailto: renate.grubert@randomhouse.de



Weitere Meldungen: cbj Verlag / Random House

Das könnte Sie auch interessieren: