SIMEST

Italienische Geschäftsdelegation stellt engere Beziehungen zu den VAE her

    Abu Dhabi, Vae, November 12 (ots/PRNewswire) - Eine Delegation unter der Leitung des italienischen Ministers für Wirtschaftsentwicklung, Paolo Romani, traf am 8.-9. November mit dem Wirtschaftsminister der VAE, Sultan bin Saeed Al Mansouri, zusammen, um für 2011 die Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung vorzubereiten.

    Die von Romani angeführte Delegation aus italienischen Unternehmern, Regierungsbeamten und Bankern traf auch mit Seiner Hoheit Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai, zusammen, um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den VAE und Italien zu besprechen. Romani sagte: "Ich hoffe, unsere beiden Länder können 2011 wechselseitige Geschäfte im Wert von 10 Milliarden EUR abschliessen."

    Unter den 300 Teilnehmern der italienischen Delegation befanden sich auch Vertreter von SIMEST, der für die Förderung und Unterstützung italienischer Klein- und Mittelstandsunternehmen im Ausland verantwortlichen Finanzgesellschaft. Die von SIMEST geförderten Sektoren umfassen u. a. italienische Hotels, Möbel und Leichtindustrie.

    Giancarlo Lanna, Chairman von Simest, sagte: "Die VAE sind zurzeit Italiens Hauptabnehmer in der MENA-Region; ausgeführt werden so unterschiedliche Güter wie Schmuck, Flugzeuge, Maschinen und Generatoren." Lanna lobte die Regierung der VAE für die Bemühungen, ihre Wirtschaft zu diversifizieren: "Wenn man bedenkt, dass 90 % der Wirtschaft Italiens aus Klein- und Mittelstandsunternehmen besteht, sind die VAE der perfekte Partner für eine wirtschaftlich gewinnbringende Beziehung", sagte er.

    Über SIMEST  

    SIMEST ist ein Entwicklungsfinanzierungsinstitut mit dem Ziel, das Wachstum italienischer Unternehmen im Ausland zu fördern. Die Holding-Gesellschaft bietet technische und finanzielle Unterstützung für Investmentprojekte. Sie wurde vor fast 20 Jahren gegründet und untersteht dem Ministerium für Wirtschaftsentwicklung; zu ihren privaten Anteilseignern gehören Banken und Wirtschaftsverbände.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Veronique Bernardini unter +39-348-25-17-276 oder vbernardini@fbcmedia.com

ots Originaltext: SIMEST
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
VeroniqueBernardini unter +39-348-25-17-276 oder
vbernardini@fbcmedia.com



Das könnte Sie auch interessieren: