timefusion

Buchtipp: Zeitfusion. Die Selbstorganisation neuronaler Erregungsmuster

    Kirchschlag bei Linz (ots) - Der Autor über sein Buch: Zeitfusion ist ein Werk, welches die Fakten der modernen Gehirnforschung dazu verwendet, um eine einzigartige Sichtweise für die neuronale Informationsverarbeitung inklusive der damit verbundenen kognitiv-emotionalen Organisationsprozesse vorzuschlagen. Möglicherweise wird es irgendwann in ein paar Jahrhunderten die Psychotherapie neu aufstellen. Oder es ist vielleicht auch nur völliger Nonsens. Auf jeden Fall: viel Spaß beim Lesen.

    Journalisten und Pressemitarbeiter können beim Verlag kostenlos Rezensionsexemplare anfordern. Lesermeinungen und nähere Informationen dazu auf www.zeitfusion.eu.

    Klappentext des Buches

    Der österreichische Autor Walter Birklbauer ist kein Psychologe, kein Neurowissenschaftler oder Therapeut, sondern Soziologe. Als solcher beschäftigt er sich mit nichtlinearer dynamischer Selbstorganisation und Systemtheorie und lehnt sich dabei an Forscher wie Antonio Damasio, Humberto Maturana, Klaus Grawe, Manfred Spitzer und Hermann Haken an.

    Ausgangspunkt seiner Hypothesen sind die durch moderne Gehirnforschungsmethoden wie PET-Scanner oder fMRI sichtbar gewordenen Resultate, welche den Schluss nahelegen, dass sich bei Gedanken-, Erinnerungs- und Vorstellungsleistungen frühere neuronale Erregungszustände unter dem Einfluss gegenwärtiger Kontextbedingungen unscharf beziehungsweise fuzzy reaktivieren.

    Einzelne Zeiteinheiten werden dabei als Trägerschichten neuronaler Materie aufgefasst, deren Inhalte im Rahmen iterativer Prozesse miteinander wechselwirken. Dadurch kommt es zu einem kontinuierlichen Selbstorganisationsprozess, der den Menschen strukturell in seiner Wahrscheinlichkeit bedingt. Begriffe wie Somatische Marker, Rückkoppelung, Iteration, Attraktor und Bifurkation untermalen dieses Buch.

    BoD, ISBN 978-3-8370-0155-6, Paperback, 116 Seiten

    Rückfragehinweis:     Zeitfusion     Tel.: 00436605241032     mailto:webgroove@aon.at     www.zeitfusion.eu

    Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11625/aom



Das könnte Sie auch interessieren: