AU Optronics Corporation

AUO stellt auf Solar Power International 2011 Komplettlösungen für die Solarbranche vor

Hsinchu, Taiwan (ots/PRNewswire) - AU Optronics Corp. ("AUO" oder das "Unternehmen") gab heute seine Teilnahme an der Solar Power International 2011 (SPI 2011) bekannt, welche vom 18. bis 20. Oktober in Dallas im US-Bundesstaat Texas stattfindet. Vorstellen wird AUO auf dieser grössten und umfassendsten Messe der Solarbranche das AC Unison, sein Vorzeigeprodukt für den nordamerikanischen Privatkundenmarkt, sowie das vor der Markteinführung stehende EcoDuo PM290P00, das speziell für grossangelegte Anwendungen im Bereich des Versorgungsmarkts entwickelt wurde.

"Seit seinen Anfängen in der Solarbranche im Jahr 2008 setzt sich AUO aktiv für die Ausweitung der Wertschöpfungskette im Solarbereich ein. Dabei stecken wir uns und unseren Mitstreitern immer wieder neu das Ziel, die Effizienz noch weiter zu steigern und das Produktangebot noch umfangreicher zu gestalten", erklärte James Chen, Vice President der AUO Solar Business Group. "Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen dabei stets an erster Stelle. Heute dürfen wir bekanntgeben, dass mit dem AC-Unison-System , der ersten Solar-Komplettlösung von AUO, nun ein so genanntes One-Stop-Shopping möglich ist. Solarinstallateure in den USA können das AC-Unison-System von nun an ganz einfach bei ihren Vertriebspartnern beziehen und alle Vorteile in einem Rundumpaket geniessen: Einfachheit, Kostenersparnis, Qualität und Leistung."

Bestandteil des AC-Unison-Systems von AUO ist das viel gepriesene AC-Unison-Modul mit integriertem Mikro-Wechselrichter. Durch die Vorinstallierung des Mikro-Wechselrichters wird die Installation des Moduls vereinfacht und die Kosten damit gesenkt. Dank der Parallelverdrahtung des AC Unison kann auf die andernfalls notwendige hohe Gleichspannung verzichtet werden, wodurch das Produkt noch sicherer wird. Das AC Unison wird mit einem benutzerfreundlichen Überwachungssystem geliefert, zu dem auch der AUO Data Logger gehört, der die Stromleistung in Echtzeit und auf Modulebene liefert. Auf diese Weise können die Monteure ganz einfach feststellen, bei welchen Modulen eine Wartung oder Anpassung erforderlich ist, sodass die Ausgangsleistung stets auf optimalen Niveau gehalten wird. Vollkommen wird das System durch das AUO Solar Web Portal, welches unmittelbaren Zugang zu Informationen über die aktuelle und bisherige Ausgangsleistung bietet. Diese können sowohl in statistischer als auch in graphischer Form abgerufen werden. Mit dieser umfassenden Solarlösung wird die Bereitstellung und Installation von Solarstromsystemen vereinfacht und dem Endverbraucher eine branchenführende Leistung gewährleistet. Anzumerken ist auch, dass die Ausgangsleistung von GreenTriplex PM250M00, einer Reihe von Modulen, die beim AC Unison zum Einsatz kommen, nun bis zu 270Wp bei 16,5% Moduleffizienz beträgt.

Des Weiteren wird AUO sein EcoDuo PM290P00 vorstellen, ein neues PV-Modul, das 2012 mit einer Ausgangsleistung von bis zu 290W auf den Markt kommen wird. Dieses hochleistungsfähige Modul kann sowohl im Hoch- als auch im Querformat montiert werden und eignet sich besonders gut für grossangelegte Anwendungen im Versorgungsbereich.

Gegenwärtig unterhält AUO Partnerschaften mit führenden Unternehmen der Branche in den USA, so zum Beispiel mit SolarBridge und SunWize. AUO verfügt über ein solides Produktions- und Verkaufsnetz und wird sich mit der Bereitstellung hocheffizienter, zuverlässiger Solar-Komplettlösungen für all seine Kunden auch in Zukunft um die Ausweitung seiner Marktpräsenz in Nordamerika bemühen.

Besucher der Solar Power International 2011 sind eingeladen, sich bei AUO an Stand 4500 in Halle D weiter über die umweltfreundlichen Produkte des Unternehmens zu informieren.

Fotos zu AUO können von der Website des Unternehmens heruntergeladen werden: http://auo.com/?sn=479&lang=en-US

Bei Verwendung der Fotos ist die AU Optronics Corporation stets als Quelle anzugeben.

INFORMATIONEN ZU AU OPTRONICS

AU Optronics Corp. (AUO) ist ein weltweit führendes Unternehmen für Dünnschichttransistor-Flüssigkristallbildschirme (TFT-LCD)*. AUO bietet seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an verschiedensten Bildschirmgrössen und bereitgefächerten Anwendungen. Die Grösse der TFT-LCD-Elemente rangiert dabei zwischen 1,2 und über 71 Zoll. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete AUO einen Konzernerlös von 467,2 Milliarden NTD (16 Milliarden USD). Das Unternehmen betreibt Geschäfte in Taiwan, Kontinentalchina, Japan, Singapur, Südkorea, in den USA und Europa. Darüber hinaus ist AUO der erste reine TFT-LCD Hersteller, dem eine Notierung an der New Yorker Börse (NYSE) gelang. Ende 2008 weitete AUO sein Geschäft auf den Sektor der grünen Energie aus und im Oktober 2010 wurden die beiden Geschäftssparten Display und Solar als wichtigste Geschäftssparten des Unternehmens festgelegt. Weitere Informationen erhalten Sie auf AUO.com.

* Wechselkurs für die Umrechnung der Ergebnisse des Jahresabschlusses 2010: 29,14 NTD : 1 USD.

Safe-Harbour-Erklärung

Die AU Optronics Corp. ("AUO" oder das "Unternehmen") , einer der weltweit führenden Hersteller für TFT-LCD-Elemente, gab heute die vorstehenden Nachrichten bekannt. Mit Ausnahme der Aussagen bezüglich zurückliegender Belange handelt es sich bei den in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen um "zukunftsweisende Aussagen" im Sinne des Abschnitts 27A des US Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des US Securities Exchange Act von 1934. Diese zukunftsweisenden Aussagen basieren auf den Erwartungen, Prognosen und Einschätzungen unseres Managements zum Zeitpunkt der jeweiligen Belange. Dazu gehören unter anderem zukünftige Erträge und Kosten, Finanzleistung, technologische Veränderungen, Kapazitäten, Nutzungsraten, Gewinne, ablaufbezogene und geographische Diversifizierung, zukünftige Expansionsabsichten sowie Geschäftsstrategien. Diese zukunftsweisenden Aussagen unterliegen einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder implizierten abweichen. Dazu gehören Risiken im Zusammenhang mit der Flachbildschirmindustrie, dem TFT-LCD-Markt, der Annahme von und Nachfrage nach unseren Produkten, Risiken im Hinblick auf Technologie und Entwicklung, Wettbewerbsfaktoren sowie weitere Risiken, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" des von uns am 3. Mai 2011 bei der US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) eingereichten Formulars 20-F aufgeführt sind.

Kontakt:

Freda Lee, Abteilung Unternehmenskommunikation, AU Optronics
Corp., +886-3-5008800 DW 3206, +886-3-5772730 (Fax),
freda.lee@auo.com;
Yawen Hsiao, Abteilung Unternehmenskommunikation, AU Optronics Corp.,
+886-3-5008800 DW 3211, +886-3-5772730 (Fax), yawen.hsiao@auo.com


Das könnte Sie auch interessieren: