AU Optronics Corporation

AU Optronics Corp. meldet Finanzergebnis des vierten Quartals 2010

    Hsinchu, Taiwan (ots/PRNewswire) - Die AU Optronics Corp. ("AUO" oder das "Unternehmen")  hielt heute seine Investorenkonferenz ab und gab die ungeprüften Ergebnisse des vierten Quartals 2010(1) bekannt.

    AUO verzeichnete einen Konzernumsatz in Höhe von 102,605 Millionen NTD (3,521 Millionen USD)(2), was einen Rückgang von 17,5 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. Der Bruttogewinn lag bei -4,537 Millionen NTD (156 Millionen USD), die Bruttomarge bei -4,4 Prozent. Der Verlust aus dem operativen Geschäft belief sich auf 11,080 Millionen NTD (380 Millionen USD), während die Verlustmarge aus dem operativen Geschäft bei 10,8 Prozent lag. Der Nettoverlust von AUO betrug im vierten Quartal 11,339 Millionen NTD (389 Millionen USD). Der auf die Gesellschafter des Mutterunternehmens entfallende Nettoverlust betrug 11,465 Millionen NTD (393 Millionen USD), wobei sich der unverwässerte EPS auf -1,3 NTD je Stammaktie (-0,45 USD je ADR) belief.

    Für das Gesamtjahr 2010 meldete AUO einen Konzernumsatz von 467,158 Millionen NTD (16,320 Millionen USD) bei einem Nettoertrag von 7,408 Millionen NTD (254 Millionen USD) oder einem unverwässerten EPS in Höhe von 0,76 NTD je Stammaktie (0,26 USD je ADR). Im Jahr 2010 wurden über 113,5 Millionen Grossformatbildschirme geliefert, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 26,7 Prozent entspricht. Im Bereich der kleinen und mittelgrossen Bildschirme wurden rund 220,9 Millionen Stück geliefert, was im Jahresvergleich einem Rückgang von 3,4 Prozent entspricht.

    Eckpunkte des Ergebnisses für das vierte Quartal

    Eckpunkte des ungeprüften Konzernergebnisses von AUO im vierten Quartal 2010:

@@start.t1@@      - Umsatz: 102,605 Millionen NTD, im Quartalsvergleich ein Rückgang von
         17,5%
      - Nettoverlust: 11,339 Millionen NTD
      - Unverwässerter EPS: -1,3 NTD je Stammaktie
      - Bruttomarge: -4,4%
      - Umsatzrendite: -10,8%
      - EBITDA(3)-Marge: 10,7%@@end@@

    Eckpunkte des Ergebnisses für das Geschäftsjahr 2010

    AUO meldete folgende ungeprüfte Konzernergebnisse für das Geschäftsjahr 2010:

@@start.t2@@      - Umsatz: 467,158 Millionen NTD, im Jahresvergleich ein Zuwachs von 30%
      - Nettoertrag: 7,408 Millionen NTD
      - Unverwässerter EPS: 0,76 NTD je Stammaktie
      - Bruttomarge: 7,8%
      - Umsatzrendite: 2,2%
      - EBITDA(3)-Marge: 21,3%@@end@@

    "Aufgrund der unter den Erwartungen liegenden Preisen für TV-Bildschirme, der Lagerprüfung der Kunden und der Auswirkungen der Aufwertung des Taiwan-Dollars blieb die Leistung von AUO im operativen Geschäft im vierten Quartal 2010 hinter den Erwartungen zurück. Erfreulicherweise konnte das Unternehmen im Jahresverlauf 2010 auf der Plusseite bleiben", erklärte Andy Yang, Chief Financial Officer von AUO. "Da das Unternehmen die Kapazitätsauslastung im vierten Quartal frühzeitig anpasste, konnten wir unseren Lagerbestand zum Quartalsende schrittweise reduzieren. Die EBITDA-Margen des Unternehmens konnten ebenfalls auf einem guten Niveau gehalten werden. Darüber hinaus entsprach die Lagerumschlagzeit des Unternehmens Ende des vierten Quartals mit vierzig Tagen dem selben Niveau  wie im Quartal zuvor."

    Im Hinblick auf das erste Quartal 2011 wird angesichts der Tatsache, dass die Kunden ihre Bestandsanpassungen langsam abschliessen, mit einer fortschreitenden Erholung der Nachfrage gerechnet. Auch die Liefermengen der Bildschirme sowie die Kapazitätsauslastung werden sich den Erwartungen zufolge im Quartalsvergleich verbessern. Gleichzeitig wird AUO 2011 seine "wertorientierte" Geschäftsstrategie fortführen. So soll z. B. Spitzentechnologie für die Produktion von 3D-Bildschirmen, Touchmodulen, OLED-Displays und andere High-End-Produkte mit Mehrwert in diesem Jahr in die Massenproduktion gehen. Andererseits wird das Unternehmen seine strategische Partnerschaft mit Kunden stärken und hofft auf eine Steigerung der Produktrentabilität sowie die Verbesserung der Umschlagquote, was sich letztendlich positiv auf die Kapitalrendite auswirken würde.

    (1) Sämtliche Finanzinformationen waren ungeprüft und wurden vom Unternehmen gemäss den allgemein anerkannten Grundsätzen der Rechnungslegung in Taiwan ("ROC GAAP") erstellt.

    (2) Wechselkurs zur Umrechnung der Beträge: 29,14NTD:1USD, gemäss US-Notenbank in New York, USA, am 31. Dez. 2010.

    (3) EBITDA=Einkünfte aus dem operativen Geschäft + Abschreibungen, d. h. die Einkünfte aus dem operativen Geschäft vor Abschreibungen.

    INFORMATIONEN ZU AU OPTRONICS

    AU Optronics Corp. (AUO) ist einer der drei grössten Hersteller für Dünnschichttransistor-Flüssigkristallbildschirme (TFT-LCD) weltweit. AUO  bietet seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an verschiedensten  Bildschirmgrössen und bereitgefächerten Anwendungen. Die Grösse der  TFT-LCD-Elemente rangiert dabei zwischen 1,2 und über 71 Zoll. Im  Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete AUO einen Konzernerlös von 467,2  Milliarden NTD (16 Milliarden USD). Das Unternehmen betreibt Geschäfte  in Taiwan, Kontinentalchina, Japan, Singapur, Südkorea, in den USA und  Europa und beschäftigt mehr als 42.000 Angestellte. Darüber hinaus ist  AUO der erste reine TFT-LCD Hersteller, dem eine Notierung an der New  Yorker Börse (NYSE) gelang. Ende 2008 weitete AUO sein Geschäft auf den  Sektor der grünen Energie aus und gründete im Oktober 2009 offiziell die Geschäftseinheit The Solar Photovoltaik Business Unit. Weitere Informationen erhalten Sie auf AUO.com.

    * Wechselkurs für die Umrechnung der Ergebnisse des Jahresabschlusses 2010: 29,14NTD:1USD.

    Safe-Harbour-Erklärung

    Die AU Optronics Corp. ("AUO" oder das "Unternehmen") , einer der weltweit führenden Hersteller für grossformatige TFT-LCD-Elemente, gab heute die vorstehenden Nachrichten bekannt. Mit Ausnahme der Aussagen bezüglich zurückliegender Belange handelt es sich bei den in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen um "zukunftsweisenden Aussagen" im Sinne des Abschnitts 27A des US Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des US Securities Exchange Act von 1934. Diese zukunftsweisenden Aussagen basieren auf den Erwartungen, Prognosen und Einschätzungen unseres Managements zum Zeitpunkt der jeweiligen Belange. Dazu gehören unter anderem zukünftige Erträge und Kosten, Finanzleistung, technologische Veränderungen, Kapazitäten, Nutzungsraten, Gewinne, ablaufbezogene und geographische Diversifizierung, zukünftige Expansionsabsichten sowie Geschäftsstrategien. Diese zukunftsweisenden Aussagen unterliegen einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder implizierten abweichen. Dazu gehören Risiken im Zusammenhang mit der Flachbildschirmindustrie, dem TFT-LCD-Markt, der Annahme von und Nachfrage nach unseren Produkten, Risiken im Hinblick auf Technologie und Entwicklung, Wettbewerbsfaktoren sowie weitere Risiken, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" des von uns am 11. Mai 2010 bei der US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) eingereichten Formulars 20-F aufgeführt sind.

ots Originaltext: AU Optronics Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Freda Lee, Abteilung Unternehmenskommunikation bei AU
OptronicsCorp., +886-3-5008800 DW: 3206, Fax: +886-3-5772730,
freda.lee@auo.com;Yawen Hsiao, Abteilung Unternehmenskommunikation
bei AU Optronics Corp.,+886-3-5008800 DW: 3211, +886-3-5772730,
yawen.hsiao@auo.com



Weitere Meldungen: AU Optronics Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: