AU Optronics Corporation

AUO legt Finanzergebnisse für das 4. Quartal 2009 sowie das Geschäftsjahr 2009 vor

Hsinchu, Taiwan (ots/PRNewswire) - AU Optronics Corp. ("AUO" oder das "Unternehmen") gab heute die ungeprüften Ergebnisse für das 4. Quartal 2009 sowie das gesamte Geschäftsjahr 2009 bekannt. Für das am 31. Dezember 2009 abgeschlossene vierte Quartal gab AUO konsolidierte Einnahmen in Höhe von 114,9 Milliarden NTD (3,6 Milliarden USD, 3,3% mehr als im vorherigen Quartal), ein Betriebsergebnis von 1,9 Milliarden NTD (59 Millionen USD), einen Nettoverlust von 7,9 Milliarden NTD (246 Millionen USD), wovon 6,9 Milliarden NTD (217 Millionen USD) auf die Aktionäre des Mutterunternehmens entfallen, sowie einen unverwässerten Gewinn je Stammaktie von -0,78 NTD (-0,25 USD je ADR) bekannt. Wichtigste Ergebnisse des 4. Quartals 2009 AUO legte folgende ungeprüfte konsolidierte Ergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2009 vor: -- Einkünfte: 114,9 Milliarden NTD, eine Erhöhung von 3,3% im Quartalsvergleich -- Nettoverlust: 7,9 Milliarden NTD -- Unverwässerter Gewinn je Stammaktie: -0,78 NTD -- Bruttospanne: 7,6% -- Umsatzrendite: 1,7% -- EBITDA-Spanne (*): 22,0% Wichtigste Ergebnisse des Geschäftsjahres 2009 AUO legte folgende ungeprüfte konsolidierte Ergebnisse für das gesamte Geschäftsjahr 2009 vor: -- Einkünfte: 359,3 Milliarden NTD, ein Rückgang von 15,2% im Jahresvergleich -- Nettoverlust: 27,2 Milliarden NTD -- Unverwässerter Gewinn pro Stammaktie: -3,04 NTD Für das Geschäftsjahr 2009 beliefen sich die Grossflächenelemente von AUO auf 89,6 Millionen Stück. Dies entspricht im Jahresvergleich einer Zunahme von 12,5%. Bei den kleinen und mittelgrossen Elementen wurden 228,6 Millionen Stück geliefert, 21,6% mehr als im Vorjahr. "Wir freuen uns, dass AUO im vierten Quartal mehr Grossflächenelemente als je zuvor liefern und damit die Vorhersagen der Investorenversammlung des 3. Quartals 2009 noch übertreffen konnte", so der Finanzchef von AUO, Andy Yang. "Trotz der ungünstigen Preisentwicklung bei den Elementen konnte AUO positive Umsatzrenditen erzielen. Dies verdanken wir unserem Management, das es verstanden hat, umgehend auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen und die Produktzusammenstellung rechtzeitig entsprechend anzupassen. Durch kontinuierliche Produktinnovation und umfassende Kapazitäten im Bereich von Forschung und Entwicklung konnte unser Unternehmen eine EBITDA-Spanne von 22% vorlegen und lässt damit die Konkurrenz hinter sich. Zur weiteren Stärkung der Bilanz setzte das Unternehmen sein ausgeprägtes Engagement im Bereich der freien Cashflow-Verwaltung fort und konnte dadurch sein Gearing erfolgreich senken und ein gesundes Bestandsniveau aufrechterhalten." Für 2010 prognostiziert AUO ein äusserst erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Geschäftsmöglichkeiten. Das Unternehmen ist bestrebt, der Nachfrage der Kunden gerecht zu werden und sich das stabile Wachstum auf dem chinesischen Festland zunutze zu machen. Es setzt daher auf "kluge Expansion" und gezielte Erweiterung der Kapazitäten im richtigen Augenblick. Zusätzlich zu seinem TFT-Hauptgeschäft plant AUO, die Entwicklungen im Bereich von Spitzentechnologie und neuen Geschäftsmöglichkeiten zu beschleunigen, um die Wachstumschancen für innovative Anwendungen in den kommenden zehn Jahren verstärkt auszuschöpfen. * EBITDA=Betriebsergebnis + Abschreibung * Wechselkurs für die Umrechnung der Beträge: 31,95 NTD zu 1 USD (Stand: 31. Dezember 2009). * Sämtliche Finanzinformationen sind ungeprüft und vom Unternehmen entsprechend den in Taiwan geltenden allgemein anerkannten Grundsätzen der Rechnungslegung erstellt ("ROC GAAP"). Informationen zu AU Optronics AU Optronics Corp. (AUO) ist einer der drei grössten Hersteller für Dünnschichttransistor-Flüssigkristallbildschirme (TFT-LCD) weltweit*. AUO bietet seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an verschiedensten Bildschirmgrössen und bereitgefächerten Anwendungen. Die Grössen der TFT-LCD-Elemente rangiert dabei zwischen 1,2 und über 65 Zoll. Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete AUO einen Konzernerlös von 359,3 Milliarden NTD (11,2 Milliarden USD). Das Unternehmen betreibt Geschäfte in Taiwan, Kontinentalchina, Japan, Singapur, Südkorea, in den USA und Europa. Darüber hinaus ist AUO der erste reine TFT-LCD Hersteller, dem eine Notierung an der New Yorker Börse (NYSE) gelang. Ende 2008 weitete AUO sein Geschäft auf den Sektor der grünen Energie aus und gründete im Oktober 2009 offiziell die Geschäftseinheit The Solar Photovoltaic Business Unit. Weitere Informationen erhalten Sie auf AUO.com. * DisplaySearch 3Q 2009 WW Large-Area TFT-LCD Shipment Report. Diese Angabe dient lediglich zu Referenzzwecken. AUO gibt diesbezüglich keine Bestätigung oder Garantie. Wechselkurs für die Umrechnung der Ergebnisse des Jahresabschlusses 2009: 31,95 NTD zu 1 USD. Safe-Harbour-Erklärung AU Optronics Corp. ("AUO" oder das "Unternehmen") , einer der drei weltweit führenden Hersteller für grossformatige TFT-LCD-Elemente, gab heute die vorstehenden Nachrichten bekannt. Mit Ausnahme der Aussagen bezüglich zurückliegender Belange handelt es sich bei den in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen um "zukunftsweisenden Aussagen" im Sinne des Abschnitts 27A des US Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des US Securities Exchange Act von 1934. Diese zukunftsweisenden Aussagen basieren auf den Erwartungen, Prognosen und Einschätzungen unseres Managements zum Zeitpunkt der jeweiligen Belange. Dazu gehören unter anderem zukünftige Erträge und Kosten, Finanzleistung, technologische Veränderungen, Kapazitäten, Nutzungsraten, Gewinne, ablaufbezogene und geographische Diversifizierung, zukünftige Expansionsabsichten sowie Geschäftsstrategien. Diese zukunftsweisenden Aussagen unterliegen einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder implizierten abweichen. Dazu gehören Risiken im Zusammenhang mit der Flachbildschirmindustrie, dem TFT-LCD-Markt, der Annahme von und Nachfrage nach unseren Produkten, Risiken im Hinblick auf Technologie und Entwicklung, Wettbewerbsfaktoren sowie weitere Risiken, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" des von uns am 4. Juni 2008 bei der US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) eingereichten Formulars 20-F aufgeführt sind. ots Originaltext: AU Optronics Corp. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Freda Lee, +886-3-5008800 x3206, +886-3-5772730 (Fax),freda.lee@auo.com oder Yawen Hsiao, +886-3-5008800 x3211, +886-3-5772730(Fax), yawen.hsiao@auo.com, beide bei der Abteilung CorporateCommunications der AU Optronics Corp.

Das könnte Sie auch interessieren: