Institut Suisse d'Etudes Albanaises (ISEAL)

Symposium in Lausanne - Samstag 13. November 2010: "Die Integration der Albaner in der Schweiz, mit einem Blick auf andere Gemeinschaften im Quervergleich"

    Lausanne (ots) - Das Symposium wird vom Schweizerischen Institut für albanische Studien (ISEAL) in Zusammenarbeit mit dem Observatoire Universitaire de la Ville et du Développement Durable der Universität Lausanne durchgeführt.

    Drei Runde Tische werden sich mit folgenden Themen befassen:

    - Ausbildung

    - Teilnahme am Gesellschaftsleben

    - Wirtschaft und Berufsleben

    An einem abschliessenden Podiumsgespräch zum Thema «Integration, ja, aber welche?» werden u.a. vier Persönlichkeiten verschiedener politischer Ausrichtungen teilnehmen. Nebst Regierungsrat Philippe Leuba (FDP - Die Liberalen), Vorsteher des Departements des Innern des Kantons Waadt, werden die Nationalrätinnen Alice Glauser (SVP) und Ada Marra (SP) sowie Nationalrat Antonio Hodgers (GPS) zu diesem aktuellen Thema Stellung nehmen.

    Unterstützt wird diese Veranstaltung von der Schweizerischen Eidgenossenschaft (Bundesamt für Migration), vom Kanton Waadt (Büro für die Integration der Ausländer und die Verhinderung von Rassismus), vom Schweizerischen Roten Kreuz, von den Städten Lausanne, Renens und Vevey, von der Loterie Romande und dem Migros-Kulturprozent.

    Datum: Samstag, 13. November 2010, 09.00 - 18.00 Uhr

    Ort: Aula des IDHEAP in Lausanne-Dorigny, Rue de la Mouline 28

    Sprachen: Französisch und Deutsch, mit Simultanübersetzung.

    Anmeldungsformular bitte bestellen: info@iseal.ch

    Hinweis:

    - Am Vorabend findet in Lausanne die offizielle Einweihung des ISEAL statt

    - ISEAL verfügt über eine dreisprachige (alb/d/fr) Website: www.iseal.ch

ots Originaltext: Institut Suisse d'Etudes Albanaises (ISEAL)
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Francis Cousin
Präsident des ISEAL-Stiftungsrats (deutsch, französisch und englisch)
Tel.:    +41/21/963'72'33
E-Mail: iseal-presid1@bluewin.ch

Driton Kajtazi
Direktor des ISEAL (albanisch und französisch)
Tel./Fax: +41/21/791'73'09
Mobile: +41/79/339'80'77
E-Mail: info@iseal.ch

Bruno Migliarini
Mitglied des Stiftungsrats (italienisch)
Tel.:    +41/77/427'40'92
E-Mail: c_b.migliarini@bluewin.ch



Das könnte Sie auch interessieren: