KRISS SYSTEMS SA

Die KRISS Arms Gruppe kündigt die Übernahme der Sphinx, Marktführer im High-End Pistolen Sektor an, um die schweizerische Waffen Industrie national und international zu festigen sowie weiter auszubauen

Nyon und Matten/Interlaken, Schweiz (ots) - KRISS Arms, ein Schweizerisches Unternehmen, welches weltweit führend auf dem Gebiet der Innovation in der Waffenindustrie ist, kündigt die Übernahme der Schweizer Firma Sphinx Systems AG an, welche sich in der Herstellung hochwertiger Pistolen spezialisiert hat. Gegründet im Jahre 1876 ist Sphinx weltweit ein Massstab für Pistolen von herausragender Qualität und Präzision. Sphinx Produkte werden in Matten/Interlaken hergestellt und befinden sich sowohl bei Polizeieinheiten als auch bei zivilen Verwendern und Wettkampfschützen im In- und Ausland im Einsatz. Die patentierten KRISS Systeme fanden bei der internationalen Fachpresse und anderen Medien grosse Anerkennung und haben die Bauweise traditioneller Feuerwaffen revolutioniert. Durch die weitest annähernde Eliminierung des Rückstosses und Hochschlags, welche der Benutzer von klassischen Produkten kennt, erreicht man ein Höchstmass an Kontrolle über die Waffe. Diese Technologie erlaubt somit die Herstellung von leichteren und präzisieren Waffensystemen. Die gemeinsame Entwicklung und Produktion ermöglichen es den beiden Unternehmen neue innovative Produkte im Waffenbereich zu präsentieren und gemeinsam an lokalen und internationalen Ausschreibungen teilzunehmen. "Wir sind begeistert, ein Teil der KRISS Arms Gruppe zu werden und einen starken Partner an unserer Seite zu haben. Es ist dies die Vereinigung der traditionellen Herstellung von Feuerwaffen mit der Technologie und Innovation von Morgen, wie sie das revolutionäre KRISS Rückstossabsorbationssystem darstellt" sagt dazu Armin Landolt, Geschäftsführer von Sphinx Systems Ltd. Diese Akquisition ist Teil der Strategie der Gruppe um Schweizer Technologie und Know-How in der Waffenproduktion zu schützen und somit den Bestand dieser Industrie zu sichern. "Wir sind erfreut, durch die Eingliederung einer prestigeträchtigen Marke wie Sphinx als Initiatoren der Stärkung der Schweizer Waffenindustrie aufzutreten. Der Erhalt des Schweizerischen Know-hows und der Technologie sind grundlegende Aspekte um uns als führende Akteure auf dem internationalen Small-Arms Markt zu positionieren." sagte Christophe Guignard, Marketing Direktor bei KRISS Arms. Die ersten Produkte dieser Konsolidierung - spezielle Modelle und Zubehör für Militär und Polizeibehörden - werden Anfang 2011 präsentiert, Die Expansion und Stärkung der Produktion und des Vertriebs werden neue Arbeitsplätze in der Schweiz schaffen. Für weitere Informationen: Sphinx Systems Ltd.: www.sphinxarms.com KRISS Systems SA: www.kriss-arms.com ots Originaltext: KRISS SYSTEMS SA Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Christophe Guignard KRISS Systems SA Tel.: +41/22/363'78'20 E-Mail: chg@gammart.com

Das könnte Sie auch interessieren: