PANGAEA Expedition

Halbzeit in Shanghai: Nach zwei Jahren erfolgreicher Umweltexpedition legt die PANGAEA in China an

    Shanghai / Stuttgart (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Das Expeditionssegelschiff PANGAEA des südafrikanischen Abenteurers Mike Horn hat Ende Oktober nach zwei Jahren Expedition rund um den Globus in Shanghai angelegt. Damit feierte Mike Horn mit dem Hauptsponsor Mercedes-Benz die Halbzeit seiner vierjährigen Umweltexpedition. Die Forschungsreise führt von 2008 bis 2012 durch alle Kontinente und Klimazonen sowie über alle Ozeane der Erde mit dem Ziel, Menschen weltweit auf die Schönheit des Planeten aufmerksam zu machen und eine aktive Teilnahme am Umweltschutz zu fordern. "Wir haben bereits jetzt mehr erreicht, als wir gehofft haben. Unser Projekt inspiriert immer mehr Menschen, selbst aktiv zum Umweltschutz beizutragen. Und das ist erst der Anfang!", sagte Mike Horn.

    Mitten in der chinesischen Metropole legte das Schiff am Ufer des Huangpu an. Ein besonderes Erlebnis für die Crew, denn laut den lokalen Behörden setzte erstmals ein ausländisches Schiff seine Segel auf dem chinesischen Fluss. Sein Zwischenfazit fällt sehr positiv aus: Die Idee der PANGAEA Expedition, Jugendliche rund um die Welt für den aktiven Umweltschutz zu begeistern, wurde bereits mit zahlreichen ökologischen und sozialen Projekten weltweit umgesetzt. Weitere Informationen zur PANGAEA Expedition unter www.mikehorn.com .

Pressekontakt: PANGAEA Press Office Thilo Reutter Telefon: +49 (0)711-9014022 Telefax: +49 (0)711-9014092 E-Mail: pangaea@rothundlorenz.de



Weitere Meldungen: PANGAEA Expedition

Das könnte Sie auch interessieren: